1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kommt bald der Pleitegeier?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von 2988, 29. August 2001.

  1. 2988

    2988 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Herford
    Anzeige
    Moin, Moin,
    wie sieht es denn um PW momentan aus,
    habt Ihr Infos zur wirtschaftlichen Entwicklung nach der Veröffentlichung der neuen Sendestrukturen ?
    Kreist etwa schon der Pleitegeier?
    Wie sieht es aus, sollte sich PW nicht einmal gedanken darüber machen, wenn schon die Hotline Mitarbeiter am Telefon weinen?
    Also Gruß: Michael und Lisa :D
     
  2. Marcello

    Marcello Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2001
    Beiträge:
    149
    Ort:
    FFM
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR> Kreist etwa schon der Pleitegeier[/quote]

    Kreisen tut er aber landen wird er nicht : :D :D :D
     
  3. Frank_21

    Frank_21 Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Hamminkeln
    Hallo,
    dieses Thema wurde schon öfters zu DF1 Zeiten angesprochen. Es war oft die Rede davon, dass Kirch pleite ist.
    Dies wurde aber gezielt von anderen Sendeanstalten in die Welt gesetzt, um DF1 zu schädigen.
    Aber Kirch ist ein "Fuchs", der kommt fast immer ungeschoren davon. Egal was er macht. Leo hat einfach zu viele "Freunde".
    Ich glaube Momentan liegt es weniger an Geld, warum Kirch eine "Radikalkur" macht, sondern eher an dem Erwartungsdruck den man sich gegeben hat und bis jetzt leider nicht erreicht hat.
    Aber den Deutschen ist noch nicht aufgefallen, dass es an der Zeit ist Digital zu denken. Wenn man sich Länder wie Frankreich, Spanien, England und sogar Polen ansieht, wie weit die mit der Digitalisierung sind, dann muß ich sagen armes Deutschland. Wir sind einfach nicht auf der Höhe der Zeit, zumindest was HIGH TECH angeht.

    Gruß Frank

    Gruß Frank
     
  4. crisi

    crisi Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Austria - not Australia
    Servus an alle!

    "tztztz"
    Sagt mal jetzt wisst Ihr`s noch immer nicht :)
    Kirch ist ein Stehaufmännchen :D :D
    Der kommt immer wieder :p

    Sein wir doch froh das wir den guten alten Papa Kirch haben. ;)

    grüsse
    crisi
     
  5. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    Frank, Kirch kam immer ungeschoren davon, weil er "gute Freunde" in der Politik hat. Ich nenne nur Helmut Kohl, der z. B. die Telekom seinerzeit gezwungen die d-box als Standard im Kabel einzusetzen und die bayrische Staatsregierung, die Kirch Kredite in den "A..." geschoben hat.
    Das Deutschland digital in den "Kinderschuhen" steckt, ist ebenfalls Kirch zu verdanken. Die Leute denken Digital-TV = d-box und Pay-TV.
    Etliche Leute denen ich zu Hause das free to air Angebot vorgeführt habe, kamen aus dem Staunen nicht mehr hinaus. Sie wussten nicht, dass man keine d-box braucht - das ARD und ZDF ein großes Programmangebot haben und das die privaten frei empfangbar sind. Nun haben sie Digi-TV ohne d-box und sind zufrieden, wie ich. Warum noch etliche Märker für PW ausgeben, wenn es genug frei empfangbare Programme gibt. Will ich einen neuen Film hole ich mir eine DVD aus der Videothek, will ich Fußball sehen, fahre ich nach Braunschweig zur Regionalliga, Wolfsburg sieht mich nicht mehr - die Bundesliga ist mir zu abhängig von Kirch. Durch seine Taktik Fußball nur noch im Pay-TV gegen horrende Gebühren zu senden, wird Fußball bald kein Volkssport mehr sein, das Interesse ebbt ab und die Bundesliga geht den Bach runter. Schöne Aussichten. Da die Bundesligavereine jetzt so viel Geld von Kirch bekommen, sollen sie bitteschön die Polizeieinsätze bezahlen, ich sehe nicht ein, das noch mit meinen Steuergeldern zu finanzieren.
     
  6. top12

    top12 Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    21
    Ort:
    köln
    @ kalle,

    es ist müßig, sich über die Polizeieinsätze aufzuregen, da der Steuerzahler für meine Begriffe auch für die Verluste von Premiere aufkommen wird.

    Gruß
    Top12
     

Diese Seite empfehlen