1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kommission empfiehlt Verfahren gegen Schavan

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von _falk_, 21. Dezember 2012.

  1. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Plagiatsvorwurf: Kommission empfiehlt Verfahren gegen Schavan | Studium | ZEIT ONLINE

    Schavan sollte in die Offensive gehen und auf ihren Doktortitel verzichten. Glaubwürdigkeit, Mut und Entschlusskraft sind für einen Politiker wichtigere Eigenschaften als verstaubte, akademische Titel.
     
  2. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kommission empfiehlt Verfahren gegen Schavan

    @Eifelquelle:

    Spielverderber! Ohne persönliche Angriffe macht hier keiner mit. :(
     
  3. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.852
    Zustimmungen:
    1.971
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Kommission empfiehlt Verfahren gegen Schavan

    Tut mir Leid. :(

    Interessiert anscheinend keinen. Ich deute das mal so, dass die Leute mittlerweile resignieren und es für normal erachten, dass die da Oben ihre Titel nur durch Betrügereien bekommen haben.

    Ich persönlich denke das das auf jeden Fall einen Rücktritt berechtigt, denn die Frau ist "Bildungsministerin" und gerade die sollte ihre Bildungskarriere mit fairen Mitteln und ohne Betrügereien abgeschlossen haben.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.771
    Zustimmungen:
    5.250
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kommission empfiehlt Verfahren gegen Schavan

    Es wurde keiner persönlich angeriffen.
    Hier weiß ich wenigstens worum es geht. So wird ein Thread erstellt.
    Danke dafür.

    Zum Thema. Es ist alt, das eine Kommission eine Untersuchung will, was solls - das war nun eigentlich klar.
    Man will ihr schlicht aus irgendwelchen Gründen an Bein pinkeln.
    Es liegen Welten zischen diesem Fall und dem anderen bekannten Plagiatsfall. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2012
  5. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.929
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kommission empfiehlt Verfahren gegen Schavan

    Das mit den Betrügereien im Lebenslauf der Beamten und Politiker ist doch normal. Alleine bei der SPD- und auch CDU-Bundestagsfraktion sowie ALLEN Bundesministerien, die in Berlin ansässig sind, fallen mir ca. 10 Personen ein, die bei der Abschlussprüfung (Ausbildung) 2005/2006 unter Beihilfe vom Prüfungsausschuss des Bundesverwaltungsamtes, nachweislich betrogen haben und inzwischen ihre Karriere in Ämtern und Behörden machen, obwohl aufrichtige Bürger die Aufgaben mit Sicherheit deutlich besser und vor allem nicht skrupel- und gedankenlos sowie auch ehrlicher machen würden (Ich bin übrigens einer davon).

    Noch dazu sollte man endlich mal der Vetternwirtschaft bei der Besetzung von Stellen im Bundestag ein Ende setzen, da dort fast immer zuerst Familienangehörige von bestehenden MitarbeiterInnen eingestellt werden und Außenstehende BewerberInnen absolut keine Chance haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2012
  6. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kommission empfiehlt Verfahren gegen Schavan

    TvG war aber nicht Bildungsminister. Genauso wie sich ein Bundesfinanzminister kein Verfahren wegen Steuerhinterziehung leisten kann, leidet ein Bundesbildungsminster durch Schummelei bei der Promotion. Schavan alleine hat es in der Hand, hier in die Offensive zu gehen und ihren Ruf zu retten.

    Sie weiß aber, dass ihr Ministeramt spätestens nächstes Jahr futsch ist. Da will sie wohl eher ihre Titel auf ihrem Grabstein verewigt wissen.

    Das Ausmaß der Schummelei ist schon enorm: schavanplag
     
  7. falkoo

    falkoo Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L47ETX54,
    Elgato USB Sat Free Box,
    AV Verstärker Yamaha-RX V650 RDS,
    5.1 Canton Movie 22X,
    Sat 75° Antenne, Quatro Lnb.
    AW: Kommission empfiehlt Verfahren gegen Schavan

    Hallo,
    ich habe jetzt mal eine einfache Frage dazu.

    Hätte Sie alle Quellen angegeben, dann würde nichts passieren?

    Danach taucht aber die ergänzende Frage auf, bekommt man den Titel nicht ab einer bestimmten Anzahl von Quellen nicht?

    Da würde ich dann erst den Betrug sehen, vorher nicht.

    mfg falkoo
     
  8. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Kommission empfiehlt Verfahren gegen Schavan

    Ein Alg II Empänger bekäme bei diesem Kenntnisstand die Mitteilung :
    Erschleichung von Leistungen- und Rückzahlung der zu Unrecht erhaltenen
    Gelder.
    Und an`s Bein pinkeln, ist eine Verharmlosung dieser Sache.
     
  9. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kommission empfiehlt Verfahren gegen Schavan

    In dem sich Schavan fremder Quellen bedient hat, ohne sie als Zitat zu kennzeichnen, hat sie diese Arbeit als ihre eigene ausgegeben. Das ist der eigentliche "Betrug".

    Eine Obergrenze von Zitaten gibt es meines Wissens nach nicht, solange noch eine Eigenleistung zu erkennen ist. Das ist aber das andere Problem bei den Doktorarbeiten. Es gibt keine einheitlichen Standards bzgl. der erforderlichen Qualität, nicht mal im selben Fachbereich. Hier sollte man auch mal diejenigen etwas genauer überprüfen, die solche Arbeiten mit "summa cum laude" bewerten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2012
  10. falkoo

    falkoo Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L47ETX54,
    Elgato USB Sat Free Box,
    AV Verstärker Yamaha-RX V650 RDS,
    5.1 Canton Movie 22X,
    Sat 75° Antenne, Quatro Lnb.
    AW: Kommission empfiehlt Verfahren gegen Schavan

    Ich verurteile auf jedem Fall, dass man hier jagt auf bestimmte Politiker macht.
    Auch meine ich, dass es fast keine Themen gibt wo nicht schon eine Arbeit geschrieben wurde.
    Da stellt sich die Frage, braucht man das unbedingt.

    mfg falkoo
     

Diese Seite empfehlen