1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kommentar: Kreativer Bankrott im Privatfernsehen?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. April 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.289
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Privatsender sind stets bemüht, frischen Wind in ihr Programm zu bringen, doch neue Ideen sind mittlerweile selten geworden. Immer öfter werden einzelne Konzepte gleich von mehreren Sendern ausgeschlachtet. Sind die Programmplaner mit ihrer Kreativität schlicht am Ende?

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.154
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    AW: Kommentar: Kreativer Bankrott im Privatfernsehen?

    Im Sturzflug haben sich die Privaten auf das Niveau der Grasnarbe begeben. Jetzt ist halt schluss, weil es keine Kandidaten mit negativem IQ gibt. Dumm, dümmer, am dümmsten und basta!
     
  3. Magicflute

    Magicflute Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Alles, was Man(n) an audio-visueller Technik.
    Die Privatsender sind direkt mit dem Klo verbunden.

    Das ist wahr. Die Privatsender sind direkt mit dem Klo verbunden. Kommt nur noch Sch****e raus. Nicht zu ertragen, durchgekaut bis zur Unkenntlichkeit und dann die ätzende alles beherrschende Werbung.
    Das alles war ein Geschäftmodell des vorigen Jahrhunderts. Das Privatfersehen bläst sich künstlich auf bis es platzt und dann...siehe oben!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2014
  4. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kommentar: Kreativer Bankrott im Privatfernsehen?

    Unabhängig mal davon, was es derzeit für unterirdische "Programm-Formate" alles so gibt, drängt sich in der Tat der Eindruck auf, dass es mit den "Ideen" nicht all zu weit her mehr ist.
    Und das kann man fast für alle Programme so schreiben. Unabhängig ob Privat-TV, ÖR oder Pay-TV. Letzterer profitiert vielleicht etwas stärker vom Einkauf ausländischer Formate, da man sich in der Sparte "einrichten" kann, ohne dirketen Quotendruck, ist aber mehr oder weniger auch relativ.

    Aber was erwartet man auch? Es ist ja im Prinzip schon mal alles da gewesen. Egal ob Familienunterhaltung, Spielshow, eigen produzierte Serien oder Filme, Formateinkauf etc.pp.

    Überspitzt und bösgarstig ausgedrückt, kann und wird man den Zuschauer, der auch immer mehr nach "Spektakulären" "lechzt", bestenfalls noch mit Hinrichtungen oder Exekutionen locken können. Oder ihn vielleicht einen Blick ins Gulag werfen lassen.
    Seichtes war gestern....
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.855
    Zustimmungen:
    4.130
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kommentar: Kreativer Bankrott im Privatfernsehen?

    Dieser "kreative Bankrott" herrscht seit mehreren Jahren. Denn entweder hat man sich die Formate aus dem Ausland eingekauft, oder man sendet das immer selbe herunter. Selbst entwickeln, also kreativ sein, das findet schon sehr lange nicht mehr statt.
     
  6. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    805
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kommentar: Kreativer Bankrott im Privatfernsehen?

    Das Problem fängt bereits an der Wurzel an.
    Die Sender haben keine klaren Profile mehr wie damals noch in den 90ern, wo
    - Sat.1 der Star Trek Sender
    - Pro7 der Filmsender
    - Kabel 1 der Klassiksender für Serien und Spielfilme war, etc...

    Wie sieht es heute aus?
    Formate (z.B. Castingshows) werden von den einzelnen Sendern kopiert (DSDS <--> The Voice) und was erschwerend hinzukommt, zudem auf 2 Sendern ausgestrahlt.
    Beispiel: The Voice Do. auf Pro7 und Fr. auf Sat.1

    Zudem werden die Spartenkanäle wie damals Kabel 1 urplötzlich mit Ran-Sendungen versetzt. Ran war ein typisches Markenzeichen von Sat.1

    Somit fehlen den Sendern ihre Alleinstellungsmerkmale und alle Sender wirken angegleicht und austauschbar.
     
  7. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Kommentar: Kreativer Bankrott im Privatfernsehen?

    So, oder so ähnlich hätte ich es auch formuliert, aber warst schneller.

    Und an DF:

    Ein toller Artikel/Kommentar, auch wenn der kaum was bei den (un)kreaT!Ven Programmplanern bewirken wird. Da die Direktoren/CEO's eher aufs Geld schauen, als auf Quote oder !NNOVAT!ON, wird es auf absehbare Zeit eines der schlimmsten TV-Landschaften der westlichen Welt bleiben. Und das obwohl die Sender gewinne machen und somit investieren könnten.

    Aber wer nicht will der hat schon, oder so ähnlich.
     
  8. Magicflute

    Magicflute Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Alles, was Man(n) an audio-visueller Technik.
    AW: Kommentar: Kreativer Bankrott im Privatfernsehen?

    Aber es scheint allgemein in Deutschland an Ideen zu mangeln. Von Vielfalt kann nicht mehr die Rede sein. 50 Sorten Jogurt, aber im Prinzip immer dasselbe, 50 Sorten Waschmittel immer dasselbe, ob SPD, CDU alles dieselbe politische Einheits-Sosse. Die heißgeliebte Idividualität gerät bei dem Gleichsinn total unter die Räder. Alles wird gleichgeschaltet und eingedeutscht. Schade, das nimmt schon den Unifomismus einer untergegangenen DDR an. Mittelmaß, das ist die neue Religion! Und da macht das Fernsehen fast keine Ausnahme.
     
  9. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.154
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    AW: Kommentar: Kreativer Bankrott im Privatfernsehen?

    Das klare Profil der Privaten ist Werbung bis zum Abwinken. Die Lücken muss man notgedrungen billigst füllen.
    Anspruchsvolles TV das dann durch permanente Werbeunterbrechungen verhackwurstet wird funktioniert auch nicht, weil der anspruchsvolle Zuschauer den Werbemüll nicht mitmacht und gleich komplett boykottiert. Was bleibt ist Müll für den Plebs.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.460
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kommentar: Kreativer Bankrott im Privatfernsehen?

    Nun übertreib mal nicht so maaßlos eine Grasnarbe hat weit mehr Niveau! :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen