1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kommentar: Kann „Picard“ das „Star Trek“-Franchise retten?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Januar 2020.

  1. Wolfman563

    Wolfman563 Talk-König

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    5.167
    Zustimmungen:
    18.925
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Anzeige
    Die Effekte in B5 wurden auf Amigas bzw. dem darauf basierenden "Video Toaster" erstellt und somit war die Serie für Amiganer wie mich Pflicht :D.

    Allerdings habe ich z.B. einiges in der ersten Staffel erst beim 2. Anschauen mit dem Wissen über den weiteren Verlauf der Handlung verstanden.

    Aber das wird jetzt hier o.T.
     
    Winterkönig und emtewe gefällt das.
  2. martinterr

    martinterr Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also was mich bei dem Kommentar bereits störte. Data hatte doch nix mit Cybernetic zu tun. Er war nen Androide / Roboter!
    Dann, Abrahams gehört für mich zu den Schlimmsten Personen, welche man in Hollywood an eine Leitungs Spitze jemals gesetzt hatte. Der Herr hatte Star Trek in den Sand gesetzt und direkt darauf gefolgt Star Wars! Bei beiden gab es von den Fans das gleiche Ergebnis und dabei mit Verantwortlich war Abrahams.
    Warum es nebenbei noch keinen ST Kinofilm gibt. Da hat der Kommentator seine Hausaufgaben nicht gemacht ( nebenbei, nicht gerade bei wenigem von seinem Text ist das eindeutig zu sehen! ) . Denn es lag niemals daran, das " zuschauer " es nicht wollten. Oder die Productions Firmen. Das Hauptproblem lag / liegt schlicht und einfach an einem Hauptdarsteller, welcher im Bereich Gage den Hals nicht voll genug bekommen konnte! Denn er hatte alle Angebote ausgeschlagen gehabt. - Zu was sowas führen kann, kann man auch bei Indipendence 2 sehen. Dort hatte man dann ja aus gleichem Grund sehr gerne auf Whil Smith verzichtet.
    Dann hier mit Discovery zu kommen. Doch wohl nur logisch, das die Serie massiv kritiker bekam. Die Serie sollte noch leicht VOR Kirks Zeiten Spielen. Was wird dann einem geliefert? Eine Föderation am Anfang, welcher auf jeden Schuss auf sie reagiert " hintern hinhalten, wir wollen noch mehr verpaßt bekommen. Ist doch alles ein misverständnis " auch wenn einem das Schiff unterm hintern pulverisiert wird. Dann der Rest.. Mehr Hightech reingepackt, als selbst DS9 oder Voyager hatte!

    Der Riesen Unterschied ist halt, das Patrik Stewart nicht nur Darsteller ist! Zusätzlich haben die sich damit mehrere Personen ins Boot geholt, welche bis heute man als " Trekkie " bezeichnen kann. Welche nicht nur hinter den Werken von Roddenberry stehen. Mit dem Grundmacher gearbeitet haben. Sondern auch mit dem Identifizieren können. Da kommen die anderen " letzten " filme und Serien alle nicht mit! - KEINE der Personen aus den " schlechteren " ecken kann von sich behaupten, das sie auch noch mit Majel Barret Roddenbery gearbeitet hatten.

    Kurz zu B5. Nun man kann im Gegensatz zu einigen Kommentaren es NICHT mit DS9 vergleichen. Es ist nun mal Fackt, das Story , Personen und mehr oder weniger Alle Dialoge schon fest standen, bevor überhaupt DS9 die erste Folge ausgestrahlt worden war. Aber das sollte eigentlich bekannt sein. - Ebenso ist im Gegensatz zu DS9, B5 eine hauptsächlich Story Basierte Serie, die ab 1. Folge startet und in wirklichkeit erst mit absolut der letzten Folge der letzten Staffel endet. Das gab es bei keiner einzigen Star Trek sache. - Es wurde nur versucht nachzumachen. Aber ST machen hatten es nicht geschaft. Denn im Erzähl still war es 1 Staffel von Enterprise.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  3. Senso

    Senso Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    883
    Punkte für Erfolge:
    123
    Was für ein Gestammel. :rolleyes:
     
    -Loki- und Winterkönig gefällt das.
  4. picard1

    picard1 Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    331
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    4K-65"-OLED-UHD-TV: LG OLED65C8LLA.AEU
    UHD-Sat-DVB-T2-Receiver: OCTAGON SF8008 Combo 4K HDR DVB-T2 HbbTV
    HD+ - User
    Netflix
    Blu-ray Player: LG BD 350
    AV-Receiver: Pioneer VSX-808 RDS
    Lautsprecher: Magnat 5.1
    Laptop: Medion MD63840 E3222 13" Windows 11 Pro 21H2, Intel Pentium Silver N5030, 3,10 GHz, 4 GB Ram, 118 GB SSD
    Monitor: Samsung XL2370 23"
    Laserfunkmaus, Funktastatur
    Smartphone: Samsung Galaxy A21S 32 GB 2020 Android 11 Red Velvet Cake
    War es nicht eigentlich so, daß Smith zu der Zeit einfach nicht zur Verfügung stand?
    Emmerich sagt, es war ein Fehler, ID4 2 ohne ihn zu drehen...:

    Roland Emmerich bereut heute zwei Kinofilme


    Um mehr Geld geht es übrigens nicht nur Kirk sondern auch Spock!
     
  5. martinterr

    martinterr Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    38
  6. picard1

    picard1 Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    331
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    4K-65"-OLED-UHD-TV: LG OLED65C8LLA.AEU
    UHD-Sat-DVB-T2-Receiver: OCTAGON SF8008 Combo 4K HDR DVB-T2 HbbTV
    HD+ - User
    Netflix
    Blu-ray Player: LG BD 350
    AV-Receiver: Pioneer VSX-808 RDS
    Lautsprecher: Magnat 5.1
    Laptop: Medion MD63840 E3222 13" Windows 11 Pro 21H2, Intel Pentium Silver N5030, 3,10 GHz, 4 GB Ram, 118 GB SSD
    Monitor: Samsung XL2370 23"
    Laserfunkmaus, Funktastatur
    Smartphone: Samsung Galaxy A21S 32 GB 2020 Android 11 Red Velvet Cake
    Ach kucke an...

    J.J. sagte, nach Yelchins Tod wird die Rolle des Chekov nicht durch jemand anderen ersetzt werden...
     
  7. Valdoran

    Valdoran Institution

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    15.354
    Zustimmungen:
    19.303
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich hoffe erstmal, dass es keinen weiteren Star Trek Film in der Kelvinzeitlinie gibt und auch keinen weiteren von Abrams. Es gibt soviele Möglichkeiten einen weiteren Film in der richtigen Zeitlinie zu produzieren, sodass es den anderen "Mist" nicht braucht.
     
    DocMabuse1 und emtewe gefällt das.
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    30.033
    Zustimmungen:
    14.883
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Es war doch genau umgekehrt, angeblich hat der Erfolg von Babylon 5 zur Serie DS9 geführt. Man dachte man braucht jetzt auch eine Raumstation statt eines Schiffs. So habe ich das in Erinnerung...
     
  9. Valdoran

    Valdoran Institution

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    15.354
    Zustimmungen:
    19.303
    Punkte für Erfolge:
    273
    So war es auch und als Babylon 5 die White Star installierte zog DS9 mit der Defiant nach.
    Die beiden Serien trieben sich sozusagen gegenseitig zu Höchstform an und bescherten uns zwei Science Fiction Klassiker. :winken:
     
    emtewe gefällt das.
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    30.033
    Zustimmungen:
    14.883
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    ...und die Erwerbsregeln der Ferengi! :D

    Oh, und nicht zu vergessen, eine "Rückkehr" der Tribbles. Eine geniale Folge, für mich eine der besten Star Trek Folgen überhaupt! Vor allem mit den damals zur Verfügung stehenden technischen Mitteln.
     
    Valdoran gefällt das.