1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kollagenose und Atemschutz

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von DeNani, 30. September 2010.

  1. DeNani

    DeNani Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo, vielleicht ist hier jemand, der mir mal bei einer Sache helfen kann.
    Und zwar hatte ich im Mai meine G26.3 Untersuchung ( Feuerwehr- schwerer Atemschutz) und ich wurde als voll tauglich eingestuft. Ein paar Wochen später wurde bei mir jedoch eine Kollagenose festgestellt, die ich allerdings schon seit letztem Jahr im Körper trage. Jetzt zu meiner Frage. Da ich ja jede Krankheit angeben muss, ist meine Angst, dass sie mir die G26.3 wegen dieser Krankheit aberkennen. Ich war schon ein paar mal ohne Probleme unter Atemschutz und meine Krankheit hat auch im normalen Leben keine Einschränkungen bei irgendwas verursacht. Kann der Arzt wegen dieser Krankheit trotzdem sagen, dass ich untauglich bin oder nicht, solange ich keine Beschwerden habe?
    Vielleicht weiß ja jemand von euch bescheid, bei google findet man darüber ja leider garnichts :)
     

Diese Seite empfehlen