1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kodi Box WLan Stick

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Lechuk, 20. Mai 2020.

  1. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    7.915
    Zustimmungen:
    2.586
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Eine Fritz!Box als NAS ist eine Notlösung gegenüber einem richtigen NAS. Die Fritz!Box wird da dann das Nadelöhr sein.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.117
    Zustimmungen:
    11.712
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Die Fritte ist selbst für HD zu langsam. Selbst meine WD My Book kommen bei einigen Filmen an die Grenze. Eine als ISO abgespeicherte BD ist da wegen der hohen Datenrate (z.B. Herr der Ringe) nur am ruckeln.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    Aaaaaalso, die Raspi kann das nicht, die kann kein Atmos, weder mit Libre- noch mit Coreelec.
    Das ist dann mal wieder das aus für die Box.

    Deswegen hatte ich die 3 auch nicht gekauft.
    Die Shield ist mir für meinen Bedarf zu teuer.

    Dann wird es wohl die neue Odroid werden, die Odroid N2, da haben die Entwickler von Coreelec mit gemacht und die Box kann, Atmos und DTS:X im Passtrough Modus ausgeben.

    Das wollte ich, desweiteren hat sie 4 USB 3.0 Schnittstellen und ein 1000er Lan.

    Odroid bei Facebook
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.117
    Zustimmungen:
    11.712
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Verstehe ich irgendwie nicht. Normal muss er das ja nicht können, weiterleiten reicht ja aus, Du willst da ja nichts decodieren.
    Die Datenrate ist doch auch nur max. 768kbit/s das ist nur ein Bruchteil was bei DTS HD benötigt wird.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    Ich verstehe das auch nicht, das der Raspi kein DTS:X und kein Atmos ausgibt, der kann auch kein DTS-HD und auch kein Dolby TrueHD
    Das Problem liegt in den Metadaten, die da noch hinein codiert wurden.

    rein theoretisch sollte der Raspberry das können.......der 3er konnte das schon nicht :(

    solange möchte ich dann doch nicht warten ;-)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.117
    Zustimmungen:
    11.712
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Das ist mir jetzt neu.
     
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    7.915
    Zustimmungen:
    2.586
    Punkte für Erfolge:
    213
    Egal wie auch immer, der Odroid N2 ist gegenüber einem Raspberry die bessere Wahl, wenn man mit dem Odroid das Realisieren kann, was man haben möchte.