1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kodi Box WLan Stick

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Lechuk, 20. Mai 2020 um 07:10 Uhr.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Ich nutze zu hause 2 Mediaplayer mit Kodi.
    Der eine fungiert nebenbei für das Kino als Server.
    Nun ist aber gerade bei UHD die Netzwerkschnittstelle etwas zu langsam.

    Ich hatte mir auch schon einen Stick mit 2,4 und 5 GHz bestellt, nur wurde dieser nicht vom Kodi erkannt.

    Welchen hack könnte ich bei welchem Stick nutzen?
    Welcher Stick läuft unter Kodi von hause aus?

    Die eine Box ist von Bqeel M9Cmax, die andere eine TICTID Amlogic EgoIggo, beide baugleich, S95X Quad Core CPU, 2 GB Ram - 16 GB Rom.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2020 um 07:33 Uhr
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.058
    Zustimmungen:
    11.685
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Mhh...ich müsste auch erst googlen welche USB WLAN Sticks für Deine Box läuft, aber ich kann mir nicht vorstellen das Du mit einem (funktionieenden) WLAN Stick eine bessere Netzwerkperformance hast wie mit einem LAN Anschluss. Gerade USB ist recht lahm wenn zwischen lesen und schreiben hin und hergewechselt wird.
    Wifi hat der Player ja auch schon eingebaut (RTL8189, 802.11b/g/n) von daher wird ein externer WLAN u.U garnicht auswählbar sein.
    Habe noch das hier gefunden: Flashen einer Android TV Box mit S905/S905x Chip auf Libreelec/CoreELEC und wieder zurück - Kodinerds.net - Deutschsprachiges Forum zum Kodi Entertainment Center
    Vielleicht gibts mit dem OS da dann mehr Möglichkeiten?
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    Das komische an der Sache ist, WLan ist nicht anwählbar, wenn kein Stick in der Box drin ist.
    Auf beiden Boxen ist Kodi installiert, deshalb hatte ich diese ja gekauft.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.058
    Zustimmungen:
    11.685
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Das ist Merkwürdig.
    Du hättest da ja auch schon fast einen Raspberry Pi 4 nehmen können. ;)
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    Naja, die Ego hab ich mittlerweile fast 2 Jahre, die andere kam für das Wohnzimmer hinzu.

    Wie kann ich in Kodi die WLan Treiber einbinden oder besser, wo finde ich diese?

    Raspberry kann kein Atmos. ;)

    Super wichtig :D
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.058
    Zustimmungen:
    11.685
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Kodi ist ja nur ein Programm (oder App). Auf dem Player läuft Android 6.0, wenn dort der Treiber drin ist, dann sollte er unter Kodi auch das betreiben eines WLAN Sticks ermöglichen. Aber andere Treiber unter Android einzubinden dürfte sicher schwer sein.
    Laut Raspberry Pi 4
    wohl schon. wenn ich das richtig übersetzt habe. ;)
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    ok.
    bis zu r 4 hab ich noch nicht gezählt, die 3 irgendwas konnte die Formate noch nicht :D

    ich habe ja Kodi als Stand Alone installiert, nicht im Android, was ausgeliefert wurde, am laufen
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    könnte, seh ich da
     
  9. Murgl

    Murgl Junior Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    8
    Dir ist aber die Reihenfolge der Erkennung eines WLAN Stick schon bewusst, oder @Lechuk ?

    Also, da hätten wir zuerst einmal das Betriebssystem deiner Box.
    Und auf dieser Box läuft dann die Applikation KODI.

    Also muss zuerst einmal das OS diesen WLAN Stick unterstützen damit er in KODI als Netzwerkschnittstelle vorhanden ist.

    Ist ja beim Raspi genauso.
    Da ist LibreELEC das OS und da drauf läuft dann die Applikation KODI.

    Also, schlau machen welches OS auf deinen Boxen läuft und dann dementsprechend handeln
     
    Gorcon gefällt das.
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    Bild:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    Denon X4300H incl. Auro 3D
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    EgoIggo S95 X Pro mit nightly Build Kodi
    Rii i8 Minitastatur

    LD
    Denon LA-2300A
    ich weiß was darauf läuft
    ich weiß aber nicht wie ich das WLan aktiviert bekomme
    ich bin hier aber lange genug bei, als das ich weiß, das es hier einer wissen könnte

    so, coreelec läuft auf beiden Boxen

    Welcher 5 Ghz Stick läuft damit?

    Mehr als googeln kann ich auch nicht @Murgl