1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Koaxial Kabel für DVB-S

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Cavon, 6. März 2008.

  1. Cavon

    Cavon Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Liebes DF Forum.

    Erstmal ein danke an alle, die die Fragen von so Laien wie mir beantworten. Ich habe hier im Forum schon oft eine Menge an Tips und Hilfen gefunden, aber nun muss ich doch mal aktiver werden.

    An meinem Multiswitch sind noch 4 Ausgänge frei, also wollte ich da noch einen Digitalen Reciver anhängen. DVB-S fähig ist die Anlage. Aber da ich nun selber das Kabel legen wollte, stellt sich die Frage: was nehm ich?

    Beim Surfen im Netz habe ich einige Kabel gefunden. Die einen sind speziell für Digitales Fernsehn geeignet und 2fach geschirmt (80 dba) und andere werben mit 4fach Abschirmung und 75 dba. Was ist nötig und ist mehr dba besser als weniger?

    Weiterhin: die Ausgänge am Multiswitch sind offen, müssen da Abschlusswiderstände rein?

    TIA
    Cavon
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Koaxial Kabel für DVB-S

    Ein Standard-Koax reicht recht sicher. Achte auf das Schirmungsmaß, 90 dB sind ausreichend. Auf 100m Länge sollte es bei 2150 MHz eine Dämpfung von rd. 30 dB haben. Dann hast Du die Eigenschaften eines Standard-Koax.

    "HDTV-fähig", "digitaltauglich" oder andere Kuriositäten muß ein Koax nicht aufweisen. ;)
     
  3. Cavon

    Cavon Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Koaxial Kabel für DVB-S

    Danke für die Antwort.

    Stellt sich nur noch die Frage nach den offenen Ausgängen an meinem Multiswitch. Müssen da nun Abschlusswiderstände rein, oder nicht?
     
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Koaxial Kabel für DVB-S

    schaden kann das nicht!:winken:
     
  5. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Koaxial Kabel für DVB-S

    Abschlusswiderstände an TN-Anschlüssen nicht nötig, an nicht genutzten LNB-Eingängen und nicht genützten Stammausgängen (für Kaskadebausteine) ja, aber DC-entkoppelte!
     

Diese Seite empfehlen