1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Knacken im Ton bei t-home...

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von d-talk, 17. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. d-talk

    d-talk Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    1.981
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Hallo,

    habe seit kurzem auch einen HD-Fernseher von Samsung und schaue t-home über den HDMI Anschluss nun.... Jedoch, habe ich da ab und an starke Knackgeräusche.... An den Lautsprechern des TV kann es nicht liegen, denn die Kabelbox über Scart macht diese Probleme nicht...

    Kann das Kabel (HDMI) defekt sein oder die HDMI anschlüsse?

    Gruss
    d-talk
     
  2. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Knacken im Ton bei t-home...

    FWIW, an meinem Toshiba 37WL66ZS fällt der Ton vom X300T bisweilen auch aus. Dann kommt nur noch ein gelegentliches Knackgeräusch aus den Lautsprechern.

    Manchmal kriegt der Toshiba bei Anwahl des HDMI-Anschlusses den Ton auch ganz komisch rein, er klingt dann "metallisch". Hin- und herschalten zu/von einem anderen Anschluss biegt das wieder hin.

    Ich habe das bisher alles auf den Toshiba geschoben, der eh nur einen mangelhaften HDMI-Eingang hat (Bildqualität ist viel schlechter als über VGA)...

    Beim Ton ist mir das aber egal, weil ich über SPDIF einen AV-Receiver dranhabe. Da drehe ich den Ton am Fernseher einfach auf 0.
     
  3. Dale

    Dale Platin Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PHILIPS 37PF9731D/10
    T-Home X300T
    T-Home Complete Plus
    Premiere Komplett
    AW: Knacken im Ton bei t-home...

    Mit dem HDMI-Handshake habe ich mit meinem Philips-LCD auch gelegentlich Probleme. Nach einem Firmwareupdate des Fernsehers ist es besser geworden, aber Tonausfälle habe ich immer noch gelegentlich. Da hilft nur einmal weg- und wieder zurück schalten.
     
  4. d-talk

    d-talk Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    1.981
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Knacken im Ton bei t-home...

    ... danke für Eure Antworten... also liegts am Receiver... habs nämlich jetzt auch schon 2 mal gehabt, wenn ich den Receiver komplett neu starte, danach umschalte gibts einen höllischen Krach und gequitsche, ist ja für den neuen TV auch nicht gut sowas... :(
     
  5. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.722
    AW: Knacken im Ton bei t-home...

    Den Fehler schon gemeldet? Bzw. im T-Online-Forum vorbei geschaut und feedback gegeben?

    Jungs, rührt euch und macht Krach! Nur so bewegt sich da was!
     
  6. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Knacken im Ton bei t-home...

    Du wirst doch jetzt nicht etwa die Telekom für diese Missstände verantwortlich machen? Ich dachte es liegt an den Zulieferern, allen voran Microsoft, dass die völlig hilflose Telekom keine bessere Qualität liefern kann? Behauptest Du doch sonst immer ;)

    Schreib' doch mal an Bill Gates, dass Du mit der Bildqualität bei T-Home so gar nicht einverstanden bist. Dann hat der gute Mann auch mal was zu lachen :D
     
  7. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.722
    AW: Knacken im Ton bei t-home...

    Jetzt bring nicht nach Belieben wieder irgendwelche Dinge durcheinander :rolleyes:

    Wann habe ich dir davon abgeraten, dich über mangelhafte Bild- oder Ton-Qualität bei der Telekom zu beschweren? Wann habe ich die Zuständigkeit der Telekom für dich als Kunden verneint?
    Darauf hingewiesen, dass die Telekom in diesen Fällen de facto auf die Zuarbeit von Mickysoft und Cisco angewiesen ist und nichts tun kann - außer die Plattform in die Luft jagen - wenn von dort nichts kommt, ist das einzige, was ich immer wieder angemerkt habe, wenn du mal wieder mit einer deiner längeren Hasstiraden und einseitigen Schuldzuweisungen angefangen hast :p

    Btw:
    Der gute Mann hat seit Jahrzehnten was zu lachen. Ich würde mich auch kringelig lachen, wenn mir die ganze Welt immer wieder alle meine Produkte zu völlig überteuerten Preisen aus den Händen reißt, obwohl sie die mit Abstand instabilsten und schlechtesten Lösungen sind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen