1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KMS gegen KDG???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von stumuc, 6. Februar 2007.

  1. stumuc

    stumuc Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo.
    Ich wohne in München und wollte mir heute nicht nur einen Kabelanschluss beantragen, sondern auch noch direkt Kabel Digital Home dazu. Die Dame an der Hotline sagte mir aber das das eh bald bei KMS aus dem Netz fliegt und sie stattdessen "Kabel Vista" anbieten würden. Das wäre auch so ein Anbieter mit vielen Programmen. Deswegen würde sie mir davon abraten KDG zu beantragen, weil das neue Vista irgendwann dieses Jahr kommt und ich dann schon einen Jahresvertrag mit KDG hätte, mit dem ich dann nichts mehr anfangen kann.

    So weit, so nervig.

    Jetzt hab ich aber die ganze Zeit gegooglet und nichts über einen Anbieter namens "Kabel Vista" gelesen, wisst ihr mehr? Danke für die Hilfe,
    Nilz.
     
  2. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    786
    Ort:
    Rostock
    AW: KMS gegen KDG???

    Sie meint sicherlich Kabelvision.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
  4. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: KMS gegen KDG???

    CableVista heisst der Verein, ist eine Tochterfirma von KMS, die die Kabelkiosk-Inhalte vermarktet. Meine Meinung ueber den Amateurverein der 5. Liga Namens KMS ist bekannt. Wenn du die Moeglichkeit hast und dir am DVB etwas liegt, wechsle samt deinem Anschluss zu Kabel Deutschland. Ansonsten viel Spass mit Ka-eM-eS...
     
  5. stumuc

    stumuc Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: KMS gegen KDG???

    stimmt, sieht so aus als ob sie das gemeint hätte...grmpfl..da hab ich ja viel weniger programme...ätzend, naja...vielen dank für die hilfe!
     
  6. stumuc

    stumuc Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: KMS gegen KDG???

    aber ich MUSS doch hier zu kms, oder hab ich das falsch verstanden?
     
  7. pullandbear

    pullandbear Guest

    AW: KMS gegen KDG???

    Zumindest war sie ehrlich und hat schonmal das bestätigt was wir hier so alle von KMS glauben. Nämlich dass die KMS im eigenen Netz das KDG Signal irgendwann rausschmeissen wird. Sie hätte dich ja ins offene Messer laufen lassen können. Eine Wahl hast du eh nicht. Entweder hast du KDG Signal und kannst Kabel Home bestellen oder du hast KMS Signal und kommst nur an den Kabelkiosk. Wenn die wirlich das KDG Signal abschalten- schaust du dumm aus der Wäsche. Das ist das große Problem da in einigen anderen Threads schon bis zum Erbrechen durchgekaut wird. Ändern kann man leider dran nichts. Man muß aber dazusagen dass der Kabelkiosk mit Tividi immer weiter ausgebaut wird und so langsam ganz gut mit KDG mithalten kann.
     
  8. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: KMS gegen KDG???

    Das kommt darauf an, siehe z.B. http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=122129. Es kommt darauf an, ob du selbst deinen Anschluss bestellt hast, was fuer Vertraege KMS mit eurer Hausverwaltung/Vermieter abgeschlossen hat. Wenn ersteres, musst du gar nix, kannst deinen Anschluss kuendigen/bestellen wo du willst. Wenn zweiteres wird es "etwas" komplizierter, da lies mal was die KMS-Ofper in dem grossen Thread schon durchgemacht haben.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: KMS gegen KDG???

    Sooo, viel mehr ists bei KDG auch nicht...
    Ein paar aufgespartete DisneyChannels, Wetter-TV, Wein-TV...
    Kabel1Classics, Sat.1-Comedy... Nun ja...
    kabelkiosk ist aber unter dem Strich teurer. Und man muß zwei Pakete buchen um Sport und Familienunterhaltung zu bekommen.

    Zunehmend wollen viele Kabelnetze weg von KDG. Das ist in der Preisbildungsmentalität von KDG begründet.
     
  10. pullandbear

    pullandbear Guest

    AW: KMS gegen KDG???

    Kann Eike (endlich mal) nur zustimmen. Das bißchen was du bei KDG hast, ist nicht gerade der große Bringer. Dafür sind die Preise bei KMS für Kabelkiosk wirklich sehr human.Und weiter ausgebaut wird sicherlich auch noch. Der Kabelkiosk kann es sich gar nicht großartig leisten untätig zu sein.Auch die Bildqualität soll auf dem Kabelkiosk besser sein als bei der KDG. Scheinbar wird bei Eutelsat noch nicht soviel auf die Transponder geklatscht.
     

Diese Seite empfehlen