1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kleiner DVB-T Receiver gesucht (12V)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von skisurfer, 11. August 2004.

  1. skisurfer

    skisurfer Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Kleiner DVB-T Receiver fürs Auto gesucht (12V)

    Hallo!

    Ich suche nen kleinen DVB-T Receiver den ich an 12V betreiben kann. Gefunden habe ich schon den Palcom DSL-4T, der zwar schön flach ist aber relativ breit und tief. Vielleicht hat ja irgendwer nen Tipp.

    Ausserdem wäre es schön wenn ich die in meinem Auto verbauten Antennen nutzen könnte, die bisher meinen Analogen TV-Tuner gespeist haben. Sie haben Klinkenstecker.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2004
  2. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Kleiner DVB-T Receiver gesucht (12V)

    da gibt es nicht viel,
    in den meisten ist nix drin und trozdem großer kasten,
    Symaster 500 sehr flach 12 volt anschluss, FB etwas schwach und unhandlich, man kann aber eine FB Lernfähige nehmen.
    symaster 20x empfänger nicht so gut bei schwachen singnalen 12 volt anschluss.
    abbesehn von der FB ist der 500 gut
     
  3. toxicivy

    toxicivy Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Kleiner DVB-T Receiver gesucht (12V)

    mein humax f2-1000t hat ein 12 volt steckernetzteil, das heißt mit nem zigarettenanzünderadapter und dem entsprechenden adapterstecker sollte es gehen.

    die alte antenne müsste sich auch noch nutzen lassen, es gibt im elektronikladen so ziemlich jeden adapterstecker.
     
  4. skisurfer

    skisurfer Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Kleiner DVB-T Receiver gesucht (12V)

    Der Palcom hat glaub ich nur nen normalen Fernsehantennenstecker. Meint ihr da gibts auch Adapter zur Klinke? Mal gucken.

    Werd mir den Symaster 500 mal angucken. Wo findet man den denn?

    Dachte mir schon dass ich die Antennen weiterverwenden kann, wenn ich nen Adapterstecker finde, sind ja ganz normale Dipolantennen.
     
  5. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Hannover
    AW: Kleiner DVB-T Receiver gesucht (12V)

    Sehr schön klein ist der nicht mehr ganz neue Lorenzen DVB-2
    Er ist ziemlich spatanisch ausgestattet, erfüllt seinen Zweck jedoch einwandfrei
    Nähere Infos bei http://www.lorenzen.de/d_index.htm



    [​IMG]

    DVB-T Receiver für terrestrisch abgestrahlte Digitalprogramme im UHF-und VHF-Bereich.

    2000 Programmspeicher, Eingangsfrequenz 47-860 MHz, 1x Antenneneingang, 1x Antennenausgang (z.B. zum VCR), Scart-Ausgang (zum TV), 12 Volt-Netzteil, Fernbedienung. Update over Air!
     
  6. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: Kleiner DVB-T Receiver gesucht (12V)

    Ich hab mal eine SAGEM Box gekauft, die war nur wenig größer als die DigiPal1, hatte ein Steckernetzteil (ich glaube es waren 12V) und war schön flach. Gab's bei den Geizigen.

    Cheers
     
  7. skisurfer

    skisurfer Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Kleiner DVB-T Receiver gesucht (12V)

    Der Lorenzen gefällt mir ganz gut. Wie ist der denn qualitativ?

    Der Skymaster 500 ist genauso groß wie der Palcom, also zu groß.

    Schon mal vielen Dank für die Antworten. Noch andere Ideen?
     
  8. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Kleiner DVB-T Receiver gesucht (12V)

    Bei meinem Skymaster 500 ist noch ein 12 Volt Kabel dabei,
    das man in den Zigaretten Anzünder beim Auto einstecken kann
    mit dabei !
     
  9. Kabeltraeger

    Kabeltraeger Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Wuppertal
    Technisches Equipment:
    Techwood C7100
    Alphacrypt-Classic V.2.23
    AW: Kleiner DVB-T Receiver gesucht (12V)

    Der Panasonic-TU-CT20E ist schön klein:B 235 mm,T 135mm und H 38mm.Der hat eine externe Stromversorgung 15Vdc 10W.In der Beschreibung wird er als gut geeignet für Campingbetrieb bezeichnet.
     
  10. skisurfer

    skisurfer Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Kleiner DVB-T Receiver gesucht (12V)

    Hab grad noch ein wenig gestöbert. Der Technisat Digipal1 läuft auch mit 12V und ist momentan der kleinste den ich gefunden habe (158x47x115). Sollte doch eigentlich auch ne gute Wahl sein, oder was spricht dagegen?
     

Diese Seite empfehlen