1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kleiner Bericht und zwei Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Zodac, 31. Juli 2003.

  1. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    Anzeige
    Hi zusammen!

    Ich hab mir nun nach einer langen Zeit des manuellen Schüssel-drehens einen Diseqc 1.2 Motor gekauft um meine (jetzt BITTE nicht lachen) 60cm Schüssel zu drehen.

    Hatte davor 2 Schüsseln à 60cm (eine davon war geschenkt) und hab mit einer Astra und mit der anderen entweder Hotbird oder Sirius empfangen. Nur seit die BBC auf 28,2° Ost auch FTA sendet wurde mir das zuviel mitm Drehen - und außerdem gibts auch noch interessante andere Positionen wie 42° Ost (CNBC-e) usw...

    Also hab ich mir den Motor zugelegt und nach 2 Tagen STRESS den ich mit entsprechendem Ausrichten hatte, klappts jetzt wunderbar.
    Ich frag mich auch ganz ehrlich, wofür ich mir ne größere Schüssel kaufen sollte DENN ich empfange hier folgende Satelliten mit dem Motor angesteuert:
    (Standort: Baden Württemberg, Region Stuttgart)

    42° Ost - den West-Beam fast komplett
    (CNBC-e, Discovery, N-TV, TRT 1, TRT 2, TRT int, TGRT etc...)

    [dazwischen nix getestet]

    28,2° Ost - Astra2D mit ca. 55% Signalstärke ... der Rest vom Astra2 kommt mit ca. 80%.

    23,5° Ost - Astra3A bombt mit weit über 90% Signalstärke

    19,2° Ost - Astra1 kommt durchgehend mit 70-85% Signalstärke

    16° Ost - hier haben wir einen der WENIGEN Satelliten, bei dem sich die 60cm deutlich bemerkbar machen: Neben dem CBS-Newspath (!)funktionieren nur noch drei-vier andere Sender. M-TV Italia kommt nur bei GLASKLAREM Wetter mit knappen 30% ... bei Wolken kommt gar nix mehr durch. TMF Vlaandern geht gar nicht.

    13° Ost - Hotbird kommt durchgehend mit 60-90% (90% auf dem RTL Transponder, 60% bei ABSat (ONYX).

    10° Ost - kommt mit ca. 50%

    5° Ost - der Sirius kommt auch durchgehend mit ca. 50-60% Signalstärke - je nach Transponder.

    1° West - Thor kommt wieder etwas stärker, mit ca. 60-70%.

    5° West - der Atlantic Bird mit den analogen Franzosen kommt mit zwischen 50 und knappen 70% rein.

    8° West - hier erreiche ich zwischen 40 und 60% Signalstärke

    12,5° West - noch nicht getestet ... ging aber früher auch (ohne Motor)

    15° West - der Telstar 12 mit den MSNBC Feeds (DAD) erreicht immerhin locker 60% Signalstärke.

    30° West - Hispasat böllert jetzt durch die motorisierte Ausrichtung mit stellenweise weit über 80% rein.

    43° West - der PASR6 mit FOX SPORTS ME und interessanten Feeds kommt auch mit starken 60% rein

    ...

    das wars. Ich hätte NIE gedacht, dass ich bis 43° West komme. Weiter gen Osten als 42° Ost hab ich noch gar nicht probiert ... hab den Motor erst seit vorgestern. Dass der PASR 6 noch kommt wundert mich eh, weil meine Schüssel da eigentlich schon Richtung Boden geneigt ist und die Lage (Garten) eigentlich auch nicht ideal ist.

    Das einzige wofür sich meiner Meinung nach eine größere Schüssel lohnen würde, wäre zum einen für den Eutelsat 16° Ost, weil hier wirklich nur Bruchstücke empfangen werden können (außer dem CBS Newspath - der kommt! :)) und für Arabsat 26° Ost und MBC2.
    Ansonsten vermisse ich eigentlich keine großartigen Satelliten.
    Oder wo gibts noch interessante US-Übertragungen im Westen? Weiter westlich als 43° W gibts doch gar nix mehr im KU-Band bzw. erst wieder bei 60° W aber soweit kommt man doch bei uns hier gar nicht.

    Hätte gerne ein paar Meinungen dazu...

    Meine zweite Frage ist, für die d-box Benutzer unter euch:
    Meine d-box stürzt manchmal ab (Re-Boot) wenn ich ein Diseqc 1.2 Kommando an den Motor schicke. Nicht immer, aber manchmal, und das nervt. Woran könnte das liegen? Hab die beta6 drauf, hatte aber auch schon beta8 drauf und da wars genauso, nur dass mein Harddiskrecording da Probleme gemacht hat.

    Ich hab ja ne Vermutung, dass es an der Leitung liegen könnte... hab ca. 15m-20m Kabel und eine Fensterdurchführung (Flachkabel) auf dem Weg zum Motor. Das geht aber leider auch nicht anders...

    Das ganze ist nicht allzu tragisch, aber falls jemand ähnliche Probleme hat(te) und ne Lösung gefunden hat, wär ich natürlich froh darüber.

    Soviel dazu...
    Greets
    Zodac (aka Mike16)
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Meine Meinung dazu-> nicht schlecht für 60 cm läc winken . Besonders 42°Ost mit 60 cm sind interessant. 3° weiter östlich ist noch der Europestar 1, der geht auch noch mit 60 cm(hier kommen fast nur Feeds)und 3°westlicher von 42°Ost liegt der neue Hellas Sat 2. Der dürte in Zukunft interessant werden.

    den PAS6R gibt es nicht breites_ , du meist den PAS3R auf 43°West. Haste wohl mit dem PAS 6 und dem PAS 6B auf 43°West verwechselt. Die sind in Europa nicht empfangbar, sondern nur in Mittel-und Südamerika.
    Westlicher als 43°West gibt es noch den PAS1R auf 45°West. Dort sind im Ku-Band ab und zu Überspielungen zu sehen. Ganz im Westen gibt es noch den PAS 9, wo Feeds meist im BT-Paket laufen. Dort gibt es auch Cubavision. Bei mir in Saarbrücken geht der noch. Beim PAS 9 hängen die Bleche noch um einiges tiefer breites_ , der hängt bei mir nur 7,5° hoch.

    Eine größere Schüssel als 60 cm lohnt sich eigentlich immer, zumal es auch noch Orbitpositionen gibt für die 60 cm nicht ausreichen(Arabsat,Nilesat). Für Feeds werden bei etlichen Orbitpositionen mind. 80 cm gebraucht.

    U.S.-Übertragungen gibt es hauptsächlich auf dem AB 1 12,5°West und auf dem NSS 7 22°West, ab und zu sind auch welche auf 15°West,18°West,37°West und 43°West zu finden. Sehr selten dann auch noch auf 45°West und 58°West.

    Bei mir in Sarbrücken würde ich theoretischerweise auch noch den Brasilsat B1 auf 70°West empfangen können, der steht mit 0,3° noch über dem Horizont. Allerdings hat der keinen Beam auf Europa gerichtet und zudem sind 0,3° eigentlich nicht machbar.
     
  3. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    um ehrlich zu sein, verwende ich die d-Box 1 längst nicht mehr für den DiSEqC-Motor entt&aum
    Ich hab einen Echostar dafür, der das wunderbar kann (inkl. exaktem Positionsspeicher).

    Was zwischen 42°O und 28°O angeht ... da hängen 39°O und 36°O. Den EW4 wirst Du in BaWü auch mit 200cm kaum empfangen, aber den Sesat kannste mit 60cm bestimmt schon erblicken (Leonardo-Paket, was auch im DigiKabel codiert sendet ist dort offen!)
    Ansonsten muss ich sagen, dass ein Motor mit einer 60er Schüssel recht komisch wirkt winken Da müssen mindestens 100cm dran! Wenn nicht, mehr!
    Der arme Motor ... ist doch peinlich für ihn, wenn ihn andere Motoren so sehen boah!
     
  4. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Aufgrund der Schwierigkeiten mit ner 60er TMF9 auf 16°OSt zu empfangen, würde ich nie einen Motor an solch einer schwachen Antenne betreiben...
     
  5. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Könnte an der Fensterdurchführung liegen...

    Bei Bedarf kannst du auch in der Box den IS01 (TOP202) durch einen TOP203 ersetzen und bei der Gelegenheit auch gleich mal den Elko CS02 wechseln. So ein Zwischenkreis-Elko wird mit der Zeit auch mal taub. Die Box dürfte nach dem Umbau etwas mehr "Luft" für den Strombedarf des Rotors haben winken

    Dein Empfangsbericht ist beachtlich, macht dir aber sicherlich Appetit auf mehr... => Nilsat, Arabsat... winken

    Gruß
    Angel
     
  6. heiko ww

    heiko ww Silber Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Thüringen
    Da kann man nur gratulieren,wenn du so viel mit 60cm empfängst.Andererseits schreit der Motor förmlich nach einer grösseren Antenne.Die wäre schon allein wegen der Schlechtwetterreserve sinnvoll.
     
  7. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    Hi!


    <Quote>Bei Bedarf kannst du auch in der Box den IS01 (TOP202) durch einen TOP203 ersetzen und bei der Gelegenheit auch gleich mal den Elko CS02 wechseln. So ein Zwischenkreis-Elko wird mit der Zeit auch mal taub. Die Box dürfte nach dem Umbau etwas mehr "Luft" für den Strombedarf des Rotors haben.</Quote>

    Was heißt das bitte? Sind das Chips???

    Kleine Ergänzung zum Empfangsbericht:

    auf 45° Ost kommt Telly Track vom Europe Beam. Von den Feeds kam nix (oder sendete nix?)

    Amos 4° West kommt auch größtenteils mit bis zu 60% rein.

    Express 3A auf 11° West kommt der erste Transponder mit ca. 35% rein (Georgian TV) ... der Rest scheint nicht zu gehn. Reicht aber bei Georgian TV für ein Bild.

    Atlantic Bird auf 12,5° West funktioniert ... MBC USA kommt mit 70% bombig rein.


    Hinweis: 56° Ost kam DEFINITIV nicht rein, genauso wie Nilesat auf 7° West und Arabsat auf 26° Ost.

    Greets
    Zodac (aka Mike16)

    PS: Im Westen mach ich noch weiter...

    [edit]

    18° West - Intelsat 901 kommt auch bombig ... zumindest der Sender PRIMA TV aus Rumänien. Durch Zufall bin ich da auch über die TV Serie "Sliders" gestoßen, die dort jeden Tag um 14:30 Uhr (unserer Zeit) läuft und nachts gegen 0:15 Uhr wiederholt wird - das ganze im O-Ton mit rumänischen Subs. Wer die Serie auf RTL geschaut hat, hat hiermit die Möglichkeit sie im O-Ton zu genießen. PRIMA TV kommt bei mir mit ca. 70%

    22° West - auf dem NSS 7 finden sich ja kaum reguläre Sender auf dem Europe Beam (die Italiener-Transponder find ich alle mit über 60% Signalstärke, sind aber alle leer?) ... der CNN Newspath mit der Testkarte kommt noch etwas stärker ... 65%. Einer der REuters Feeds in Videoguard verschlüsselt kam auch mit ca. 60% ... aber man hörte nur den Ton.

    <small>[ 01. August 2003, 01:48: Beitrag editiert von: Mike16_von_dboard.de ]</small>
     
  8. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    IS01 ist ein Schaltregler und der CS02 ist ein Kondensator. Beide befinden sich im Netzteil der Box.

    Gruß
    Angel
     
  9. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Ich find das schon beachtlich, was man mit einiger sorgfalt und mühe aus so einer kleinen schüssel rausholen kann breites_

    Da bin ich ganz anderer meinung. An son ein ding gehören nicht mindestens sondern allerhöchstens 100cm.

    Die konstruktion ist doch gerade für kleinere schüsseln mit integrierter masthalterung gedacht. Für grössere antennen ist dieses prinzip unsinnig. Der schwerpunkt kommt weiter nach vorne und die (unnötige) doppelte klemmbefestigung führt zur verdrehung bei einem stärkeren windhauch und irgendwann kann man das teil wegschmeissen, weil es zu viel spiel hat ha!
     
  10. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    Hi!

    Gibts für den Kodensator und den Schaltregler einbauen ne gute Anleitung? Ist das schwierig? Und wo bekomme ich die beiden Teile her?
    Wollte die Box eh demnächst mal aufmachen, um den Lichtleiter-Anschluss reinzumachen.

    Also auf der Motorverpackung steht, dass er bis zu 120cm aushält. Also dürfte ne 100er ja kein Problem sein. Ich überleg auch schon, ob ich mir ne 100er kaufen soll... weil manche Feeds halt wirklich nur schwach bis gar nicht reinkommen.

    Bei eBay verkauft einer ne 100er Stahlschüssel für 36 EUR - aber ist ne Stahlschüssel nicht ULTRASCHWER? Vor allem für den Motor?
    Wo gibts denn die günstigsten 100er Schüsseln? Soll halt wirklich net viel kosten.

    LNB hab ich übrigens schon... Sharp Dot 4.

    Greets
    Zodac (aka Mike16)
     

Diese Seite empfehlen