1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kirmes: Turbo Force/Panic

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von littlelupo, 16. September 2004.

  1. littlelupo

    littlelupo Guest

    Anzeige
    angelehnt an die Threads:

    Wer hat welchen Fahrstil?
    Was ist Eure Startseite?
    Wie schneidet Ihr Euch die Fußnägel?

    eröffne ich doch einfach mal einen neuen Thread, in der Hoffnung, daß mir keiner den Vorwurf macht, ich sei hier zu Marktforschungszwecken tätig.

    In dem Fußnägel-Thread wurde ja das Thema Kirmes/Jahrmarkt (oder wie sagt man?) schon angesprochen. Frage ist ganz einfach: Wer steigt in welches "Fahrgeschäft"? Ich habe hier einfach mal nen "Extrembeispiel" rausgesucht, die Bauart von Turbo Force oder Panic nennt man übrigens "Propeller" und ist in D auch noch nicht so lange unterwegs. Ich habe mich dann mal Anfang August in Brakel überwunden, ein Ticket für den "Turbo Force" zu kaufen. Kostet fünf EUR. Brakel liegt übrigens in der Ecke Paderborn/Höxter, falls das jemand kennen sollte. :D Nein, ich mußte mich nachher nicht übergeben, war aber schon ganz schön durcheinander. Auf jeden Fall hatte ich wieder genug Platz für die nächste Bratwurst oder die nächste Pommes in meinem Magen. War mit 40m doch etwas hoch, was dazu geführt hat, daß es mir dann doch zwischendurch eiskalt den Rücken runtergelaufen ist.:D Ganz komisch fand ich, als die Gondel, in der man sitzt, oben stehengeblieben ist und meine Füße im Freien nach unten baumelten. Das kann ich ja gar nicht gut ab...

    Paar lustige Fotos von diesem Teil gibt es auf der "Betreiberhomepage":
    http://www.schaefer-schausteller.de
     
  2. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: Kirmes: Turbo Force/Panic

    Dann fahr mal Discovery, die übrigends das schnellste Überschlagskarusell Europas ist. Mal sehen, wieviel Überschläge du packst. So 400 solltest Du schon hinbekommen.
    Der Betreiber steht damit sogar im Guinness Buch der Recorde.
    Homepage des Betreibers

    Aber mein Lieblingskarusell ist der Spin-Ball auch von der gleichen Firma. Aber auch nur wenn ich auf dem Drehteller bei voller Fahrt aussen stehe. Besonders das auf und abspringen bei voller Fahrt macht ein Riesenspass. BEim echten Break-Dance machste das nicht :eek:

    Wer mehr über diese beiden Karusells wissen will, kann mich ja fragen
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2004
  3. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Kirmes: Turbo Force/Panic

    Da gibt es dann immer die "coolen Typen", die mehr stehen als sitzen in den Gondeln. Letztes Jahr habe ich einen "Break Dance No 2" (gibt es davon mehrere?), da ist doch glatt ein Mädel mit Halskrause (Auffahrunfall im Auto, was weiß ich) eingestiegen. Kommentar vom "Animateur": Fahr vorsichtig, Halskrause, vorsichtig!...
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.663
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kirmes: Turbo Force/Panic

    Mir wird schon komisch beim ganz normalen Kettenkarussell. Ich brauche kein Hightech um meine Magenwände in Bewegung zu bringen. Auf dem Rummel war ich ewig nicht mehr, bin wohl aus dem Alter raus... Aber littlelupo und den anderen folgenden Rummelliebhabern wünsche ich viel Vergnügen.
     
  5. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: Kirmes: Turbo Force/Panic

    Worüber ich immer lachen muss, sind Aussagen, auf der Kirmes zu arbeiten muss ziemlich spannend und locker sein. Baggern ohne Ende(Manchmal wirklich die einzige Abwechslung) und dabei Geld verdienen....
    Von wegen!! Das ist ein richtiger Knochenjob(bei manchen Karusells bis zu 20 Stunden Maloche dH. Aufbau, Reinigung/Reparauren, Abbau, und das manchmal am Stück wenn Zeitdruck herrscht), kaum Freizeit, Stress, Familie kannste komplett knicken aber am schlimmsten sind die ständige Spontan-Ausbrüche der Chefetage, wobei die manchmal selber nicht wissen, welche Arbeit als nächstes ansteht. Und dann wird alles planlos durcheinander gemacht

    Aber trotzdem hab ich den Job geliebt(wenn man einmal richtig damit angefangen hat, ist es schwer wieder aufzuhören) Mein Herz hängt heute noch an der Kirmes obwohl ich seit knapp 6 Jahren "Sesshaft" bin. Meisst im Frühjahr wenn die Saison wieder anfängt fängt es bei mir wieder an zu kribbeln(Ich hatte 6 Jahre fest gearbeitet, auch aussserhalb der Saison und vorher oft in den Ferien ausgeholfen). Machmal helf ich noch aus, wenn wieder zuwenig Leute da sind. Für mich ist die Kirmes ein grosser Teil meines Lebens. Mir fällt da ein uraltes Schaustellerlied ein: "Du bist und bleibst ein Kirmeskind" So ist es wohl bei mir. Sollte bei mir irgendwas schiefgehen, sei es nur, das ich Wohnung, Arbeit und Familie verliere, gehe ich wieder dort zurück, bevor ich auf der Strasse bin... So kann ich mich wieder hocharbeiten. Ein Anruf genügt!

    Was aber sehr nachgelassen hat, ist der Zusammenhalt unter den Arbeitern. Nur unter den "alten" deutschen Arbeitern herrscht noch Zusammenhalt und die Beachtung des Ehrenkodex. Bei den Ausländischen fehlt das komplett. Gut, die kommen für sechs Monate nach Deutschland und denen ist es egal. Für die ist das auch nicht einfach, da sie von ihren Familien getrennt sind. Meist kommen die aus Polen, Rumänien oder sonstwo aus dem Osten.
     
  6. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: Kirmes: Turbo Force/Panic

    Break Dance No 2 ist nur ein Name, die Fahrweise ist immer gleich. Ausser natürlich beim Spin-Ball, dort herrschen andere Kräfte. Die coolen Typen sind meisst Angestellte vom Kirmesplatz, denen die normale Fahrweise zu langweilig ist, sollte man auch verstehen. Bei bekannten Angestellten wird das auch geduldet, aber bei normalen Gästen eigendlich nicht.
    Das heisst nicht Animateur sondern Recommandieren. Aber solche Aktionen wie mit der Halskrause passieren oft, aber das Risiko hat das Mädel selber.
    Schlimmer ist manchmal die Verantwortungslosigkeit der Eltern wie auch manchmal aber seltenst auch Schausteller, die Kleinkinder(!!) grosse Karusells fahren lassen. Ich hab schon einige Beinahe-Unfälle erleben müssen, ist nicht witzig.
     
  7. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Kirmes: Turbo Force/Panic

    Das es doch immer wieder solche Spaßbremsen gibt... Ja, Eike, manchmal bist Du mir einfach etwas zu konservativ.
    Glaube, das würde mir nicht so gehen. So als Besucher einen Abend lang ist ja ganz nett, aber dort arbeiten und nicht mehr "seßhaft" zu sein? Also stelle ich mir auf jeden Fall deutlich schwieriger vor, als wenn man einem Bürojob zB nachgeht.
    Kenne ich nicht. Wie sieht der denn aus?
    Hier in der Region gibt es keine Kirmeskinder, nur "Pollhanskinder" (=das ist eine Kirmes/ein Jahrmarkt hier in der Region) Wenn die Pollhanskinder dort nicht hindürfen werden sie krank!
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kirmes: Turbo Force/Panic

    Nach jetzt ca. 8 Jahren im Buero/Labor koennte ich mir sowas durchaus vorstellen. Gibt viele, die davon traeumen, irgendwann mal Schluss zu machen und irgendwo im Sueden mit Touristen zu arbeiten. Vielleicht lande ich ja auch irgendwann mal als Elefantenzuechter in Thailand...
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Kirmes: Turbo Force/Panic

    Ojeojeojeoje, davon habe ich null Ahnung :rolleyes:;);), das letze mal wo ich etaws gefahren bin, war vor ca. 30 Jahren, auf einer Reitschule :eek::D:D:D. Tja ist schon ein paar Tage her !!!!! :D

    digiface
     
  10. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: Kirmes: Turbo Force/Panic

    @Littlelupo
    Natürlich ist so ne Arbeit nichts für jeden, besonders körperlich. Du musst deine Heimat verlassen, bist immer wo anders usw. Aber gerade das hat mir sehr gut gefallen. Deine Heimat wird dann der Kirmesplatz.
    Zum Thema Ehrenkodex: zB. Ist es absolut verboten, die jeweilige Freundin des anderen Kollegen anzubaggern oder gar auszuspannen. Genauso gilt die Regel, einer wäscht die andere Hand. Auch das verpfeifen wird streng geahndet. Hat ein Karusell Stress mit Gästen, haben alle Angestellten bereitzuhalten..., leg dich mal mit Schausteller an, glaube nicht das du gut wegkommst. :eek: Das sind nur ein paar Beispiele....
    Deine Pollhanskinder sind keine Kirmeskinder, allenfalls grosse Kirmesfans
    Schausteller sind meisst uralte Dynastien, wie zB. die Familie Sonnier, Roos, Bruch oder Gebauer. Aber meisst irgendwie miteinander verwand oder verschwägert.
     

Diese Seite empfehlen