1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kinos müssen weiter um Existenz bangen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Juli 2020.

  1. Satt18

    Satt18 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2016
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    851
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Diese "Spaken" von der "tollen" Berlin Demo sollte man alle zum Mond schießen!

    Diese "Horde Intelligenz Bolzen" ist eine Gefahr für Gesundheit und Wirtschaft!
     
    dj_ddt und Koelli gefällt das.
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    131.000
    Zustimmungen:
    14.391
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Eins ist jedenfalls Fakt, sollte es zu einem weiteren Lockdown kommen dann wird die Wirtschaft den Bach heruntergehen. Ich denke da werden 90% aller Gastronomen, Kinos, Schwimmhallen, Einzelhandelsgeschäfte usw. Pleite sein, egal ob es Kurzarbeitergeld gibt oder nicht!
    Man sieht es ja in Australien.
     
    Satt18 und Kapitaen52 gefällt das.
  3. Kapitaen52

    Kapitaen52 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    8.182
    Zustimmungen:
    3.549
    Punkte für Erfolge:
    213
    Womit wohl kaum einer überleben kann.
    Und die staatlichen Hilfen werden ja inzwischen auch zurückgefordert, jedenfalls in Teilen.
    Das gibt jetzt schon sehr viele Pleiten.
    Und all diese Idioten, die wie gestrigen Demonstranten denken, reden und handeln sind dafür verantwortlich.
     
    Satt18 gefällt das.
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    131.000
    Zustimmungen:
    14.391
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Meinst Du jetzt die Geschäfte oder die Angestellten? bei letzteren müssen die dann sowiso aufstocken denn bei nur Mindestlohn dann auch noch aufstocken und ihre "Hosen" runter lassen. Wer für später etwas gespart hat ist dann der Dumme.
    Und für die Geschäfte, laufen die Kredite weiter und nichts kommt rein.

    Für mich sind das alles Egoisten die sich nicht an die Regeln halten wollen.
    Mir gefällt das Maske tragen auch nicht, aber ich mache es trotzdem (und die meisten anderen ja auch).
     
    dj_ddt, Satt18, Insomnium und 2 anderen gefällt das.
  5. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    2.566
    Punkte für Erfolge:
    213
    Entschuldige mal, aber wie soll man denn sonst über Leute urteilen, die ohne jeden Abstand und Maske demonstrieren? Und das zu Zeiten mit neuem Infektions-Höchstststand von 955 pro Tag?
    Soll ich für solche Leute etwa auch noch Verständnis aufbringen? Im Gegenteil: diese Leute sind schuld an steigenden Zahlen und wenn eine zweite Welle kommt und Lockdown dann sind diese Leute und die Party People schuld daran!!!

    Dann kann sich die Wirtschaft ja bedanken bei den Feiernden, die es auch an diesem Wochenende wieder hier in der Stadt gab und die erst von der Polizei vertrieben werden mussten.
    Ich hab mittlerweile echt Angst. Aber nicbt nur vor Corona, sondern davor, wie viele Dumme Menschen es in diesem Land gibt.
    Das Schlimme ist, man hört nichts von den Bürgermeistern.
     
    dj_ddt, Insomnium und Satt18 gefällt das.
  6. Insomnium

    Insomnium Platin Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    1.186
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung GQ 75 Q90R
    Samsung UE 55 KS 7090
    Samsung H 6500 BD-Player
    Yamaha RX-V573 AV Receiver
    Passives 7.1 System von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick und
    XBOX One Leihgabe als UHD Player
    Schaut euch mal meinen Link an, den ich gepostet hatte, wie die Zahlen steigen, vor allem in Spanien und auch in Österreich. Woher kommen die meisten Urlauber zurück und bringen den Mist wieder mit? ... :rolleyes:
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.904
    Zustimmungen:
    12.080
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Hier sieht man schon einen Unterschied wie die Gastronomen auf den ersten Lockdown reagiert haben. Ein griechisches Restaurant hatte den Laden geschlossen, aber ein Fenster in eine Theke zum Straßenverkauf umgebaut. Dann wurden die Preise angepasst, alles leicht aufgerundet auf 5, 10 und 15 Euro, und der Laden lief auch während des ersten Lockdowns weiter.
    Ein anderer Laden hat zum ersten Lockdown einen Lieferservice gegründet. Der läuft heute noch gut.
    Andere haben ihre Läden renoviert, und hofften auf ein baldiges Ende. Die stehen jetzt teilweise nicht so gut da.

    Aber ist es nicht das, was das freie Unternehmertum ausmacht?
    Man muss auf Krisen reagieren, und das gelingt dem einen besser als dem anderen. Die besseren Unternehmer setzen sich durch, die weniger guten verlieren.
    Ja, der Lockdown hat natürlich der Wirtschaft geschadet, und sollte es einen zweiten geben, wird auch der der Wirtschaft wieder heftig schaden. Aber neben den Verlierern, gibt es auch Gewinner. Auf diese Weise passt sich "die Wirtschaft" an neue Umstände an. Alle Lieferdienste profitieren, und wer sein Verkaufskonzept gut auf "Ausser Haus Verkauf" umstellt, der kann auch profitieren. Wer seinen Parkplatz umbaut, und auf Drive-In Verkauf umstellen kann, der hat zusätzliche Vorteile.
    In einer Krise trennt sich auch irgendwie die Spreu vom Weizen. In 5 Jahren frühestens werden wir wissen, wie sehr diese Pandemie der Wirtschaft tatsächlich geschadet hat, und wie sich unsere Gesellschaft in dieser Zeit verändert hat. Es sind interessante Zeiten...
     
    kjz1 und samlux gefällt das.
  8. Kapitaen52

    Kapitaen52 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    8.182
    Zustimmungen:
    3.549
    Punkte für Erfolge:
    213
    Spricht ja für sich selber, weil nur Arbeitnehmer sowas bekommen.
    Aber wenn der Arbeitgeber seine Angestellten in Kurzarbeit schickt, dauert es nicht lange da muß er selbst dann auch Insolvenz anmelden. Ich spreche jetzt nicht von den Arbeitgebern die nur aus Profitsucht ihre Mieten mindern, oder lästige Angestellte in Kurzarbeit schicken, sondern von den vielen, vielen Arbeitgebern denen die Einnahmen weggefallen sind und die einen 2. Lockdown bestimmt nicht überleben werden können.
     
    Gorcon gefällt das.
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    131.000
    Zustimmungen:
    14.391
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Hier zum Glück schon.
    Hier zum Teil auch, aber ich glaube nicht das man damit nur annähernd so viel Geld unterm Strich einnehmen konnte. Die Cafes konnten davon auch nicht profitieren, die waren zu.
    Viele der Cafes haben jetzt zusätzlich auf den Bürgersteigen einen Service draußen aufgebaut, zum Teil mit Europaletten abgesperrt. Nur um die Abstände zu vergrößern. Aber dadurch sind die Wege deutlich länger für das Personal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2020
  10. Kapitaen52

    Kapitaen52 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    8.182
    Zustimmungen:
    3.549
    Punkte für Erfolge:
    213
    Siehe Amazon. Amazon verdoppelt Gewinn in Corona-Zeit
    Sowas ist aber sehr starkt Regionenabhängig. In einer Stadt mag das ja funktionieren, auf dem Land wohl eher weniger.
    Und denk an all die armen psychich Gefährdeten, wie sollen die mit einem Essen klarkommen was in der Zeit von jemand Fremden gekocht wurde, der könnte ja auch krank sein und die Krankheit mit dem Essen mitverkaufen, nee nee das ist nichts für die. (Ich müßte meinen Ironi-Smiley wieder einsetzen) :)
     
    Martyn gefällt das.