1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kinokritik: "Twilight 4.1" - absurd und unfreiwillig komisch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. November 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.283
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wer die Romanvorlage zum neuen Twilight-Film "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht" gelesen hat, dürfte halbwegs vorbereitet sein. Allen anderen könnte ein Geschmacks-Schock bevorstehen. Trotzdem werden Millionen ins Kino strömen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kinokritik: "Twilight 4.1" - absurd und unfreiwillig komisch

    Wen wundert es. Twilight ist für Mädchen von 10 bis 15 gemacht. Die werden es wohl überwiegend wie gewohnt toll finden.
     
  3. flashmaster

    flashmaster Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kinokritik: "Twilight 4.1" - absurd und unfreiwillig komisch

    ich bin Männlich , 25 und schaue es trotzdem. Also da gibts weißgott einen ganzen Haufen anderer Filme die viel schlechter sind
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.208
    Zustimmungen:
    6.856
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Ausnahmen bestätigen die Regel... :D ;)
     
  5. Jens72

    Jens72 Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.402
    Zustimmungen:
    474
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony BRAVIA KDL-48W605 122 cm (48 Zoll)

    Funai T3A-A8182DB

    Entertain MR 500
    AW: Kinokritik: "Twilight 4.1" - absurd und unfreiwillig komisch

    Bin "aus Versehen" (von der Vorschau im Kino versprach ich mir anderes, die Bücher und den Hype kannte ich bis dahin nicht) damals in den ersten film gestolpert - gaaaanz furchtbar.
     
  6. t-low75

    t-low75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kinokritik: "Twilight 4.1" - absurd und unfreiwillig komisch

    Die Filme (1-3) sind ja nun nicht soooo verkehrt gewesen. Gibt weitaus schlimmeres zu sehen. Nun hab ich mich daraufhin mal die Bücher "angetan". Muss man leider so nennen. Die Bücher gehen ja überhaupt nicht. Vor allem das letzte - furchtbar.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.770
    Zustimmungen:
    5.242
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kinokritik: "Twilight 4.1" - absurd und unfreiwillig komisch

    Eine bewährte und natlose Fortsetzung.
    Ich mag die, zweifellos kitschige aber schöne, Twilight-Reihe gern.
     
  8. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kinokritik: "Twilight 4.1" - absurd und unfreiwillig komisch

    Seh ich auch so - die ersten 3 Filme gingen noch so, die schaute ich bereits mit meiner Freundin zusammen. Im 3. kam sogar sowas wie Spannung auf.

    Aber der aktuelle jetzt... also nein, das war echt schwer für mich und ich glaube nicht, dass ich mir den letzten der Reihe noch antun werde. Das war ja fast so schlimm wie "Der Pferdeflüsterer". Wobei ich zugeben muss, dass ich letzteren nach 3 Versuchen noch nie zu Ende gesehen hab, weil meistens schon nach 30 Minuten eingeschlafen war... Im Maximum brachte ich es beim letzten Versuch auf 1 Stunde.
     
  9. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kinokritik: "Twilight 4.1" - absurd und unfreiwillig komisch

    Also der 1. Teil hat mir sehr gut gefallen, allerdings weniger wegen der Handlung, sondern mehr wegen der stimmigen Musik und dem Ort der Handlung. Tolle Gegend da im Bundesstaat Washington ;)
    Die anderen beiden Teile waren dagegen nicht mein Fall.
     
  10. Theodi

    Theodi Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Einen Sat-Schüssel, einen Receiver, und einen tollen Fernseher und eine Premierekarte
    AW: Kinokritik: "Twilight 4.1" - absurd und unfreiwillig komisch

    Also ich bin kein Fan, ein Teeny-Buch so zu verfilmen das es möglichst auch ältere Semester anspricht kann meiner Meinung nach nur in die Hose gehen. Was Twilight auch eindrucksvoll beweist! Einfaches Beispiel ersetzte die Akteure durch andere kein Mensch wird sich die Filme mehr anschauen. Ein guter Film lebt nun mal von der Story, nicht von den Akteuren.
     

Diese Seite empfehlen