1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kino Frühling/Sommer; vorgestellt beim Super Bowl

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von CableDX, 8. Februar 2005.

  1. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    Anzeige
    Da ich gerade in den USA bin, nutze ich mal die Gelegenheit die Frühlings-/Sommer-Filme vorzustellen die während des Super Bowl`s angepriesen wurden.

    XXX 2:
    Was soll man sagen, die Fortsetzung von Triple X. Der Trailer zeigte viel Action, aber lies nicht weiter auf die Handlung schließen.

    Hitch:
    Ein Film mit Kevin James und Will Smith, läuft in den USA am Donnerstag an. Es geht wohl darum, dass Will Smith Kevin James tanzen und den Umgang mit Frauen beibringt. Der Trailer versprach einen lustigen Film. Wer also auf Comedy steht, sollte sich diesen merken.

    Batman begins:
    Kommt hier in den USA glaube ich im frühen Sommer. Der Trailer machte den Eindruck das man wohl versucht hat den alten Stil der frühen Batman Filme beizubehalten, diese aber gemixt hat mit einem neueren Stil. Ein neues Batman Mobil zum Beispiel, so ähnlich wie bei "I, Robot". Es ist glaube ich sogar genauso wie bei "I, Robot" Schleichwerbung für eine Automarke.

    Be cool:
    Comedy mit John Travolta. Es geht irgendwie um ein Gangster Mileu. Das witzige daran scheint zu sein das ein Freund von John Travolta meint, er sei ein schwarzer Rapper und auch diesen Slang benutzt, natürlich diesen nicht korrekt ausspricht.

    Constantine:
    Startet hier übernächste Woche. Hauptdarsteller unteranderem Keanu Reeves. Die Handlung scheint ein Mix zwischen Horror, Fantasy und Sci-Fi zu sein. Der Clip erinnerte stark an Matrix. Scheinbar geht es dort auch um mehrere Welten.

    Sahara:
    Startet hier im April. Ist scheinbar so ähnlich wie "Indiana Jones" und "Tempelritter" zusammen. ;)

    The longest Yard:
    Startet hier Memorial Day. Comedy mit Adam Sandler. Der Trailer hat wenig über die Handlung gesagt, aber es scheint die übliche Story zu sein. Adam trainiert ein unterbelichtetes Football Team, was sich dann stark verbessert.

    War of the Worlds:
    Startet hier im Juni. Ein Steven Spielberg Film mit Tom Cruise der stark an "Day after tomorrow" erinnert. Handlung war auch hier aus dem Trailer nicht zu erkennen. Man sah nur Brückenteile und Mauern umher fliegen und Tom Cruise in einem Wagen mit einem Kind davor flüchten. Warum und weswegen sah man aber nicht.



    CableDX
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2005
  2. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Kino Frühling/Sommer; vorgestellt beim Super Bowl

    Jo also ich hab die Werbung für die genannten Filme auch schon gesehen. Jedoch muss ich dich bei einem Verbessern:
    War of the Worlds hat nicht (aber auch rein gar nichts) im Ansatz mit "Day after tomorrow" zu tun ;)
    Bei War of the worlds geht es um den Krieg: Menschen gegen Außerirdische. Das besondere an dem Film ist, dass das ganze mal als "Hörspiel" im Radio lief und besorgte Amerikaner damals in Panik ausgebrochen sind. Im übrogen existiert bereits eine Version des Filmes die aber auch schon sehr sehr alt ist.
    Info am Rande: Spielberg hat verkündet mit "War of the wolrds" Titanic vom Thron der erfolgreichsten Filme zu stoßen zu wollen. Ich meine, Potential hat der Film aber so viel wird er wohl nicht einspielen.
     

Diese Seite empfehlen