1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriffe

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von liebe_jung, 25. April 2009.

  1. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.590
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    So langsam lassen sie die Hosen immer weiter runter.

    :(

    Nun bin ich mal gespannt wann die ersten Spam-Mails mit bösartigen Links verschickt werden.

    Quelle:


    heise online - 25.04.09 - Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriffe
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2009
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriff

    Tja, von tinurls oder unbekannten Links sollte man sich in Zukunft fernhalten. Wenn man Pech hat muss man dann dem BKA nämlich nachweisen das man "unabsichtlich" auf die Seite gekommen ist weil man den Link untergeschoben bekommen hat.

    Willkommen im Rechtsstaat 2.0!
     
  3. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriff

    Niemand muss CDU, CSU und SPD wählen. Also verklickert es möglichst vielen.
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriff

    Als Netzwerkfuzzy einer Unternehmensgruppe mit dazugehörigem Bildungszentrum und angeschlossenem Wohnbereich (alle haben dieselbe IP von der Standleitung) frage ich mich da natürlich, wie lange es es dauern wird, bis hier die erste Haussuchung stattfindet.

    Wie kann man auf so eine Seite geraten?

    1. Absichtlich. (ist eher unwahrscheinlich)

    2. Durch einen untergejubelten Link auf irgeneiner Webseite, auf "normalen" Pornoseiten findet man die ja heute schon. Das macht mir die meisten Sorgen, zumal Porno gerade im Wohnbereich doch eine größere Rolle spielt.

    3. Durch das Hacken einer "normalen" vertrauenswürdigen Webseite

    4. Durch einen per E-Mail verschickten Link, diese Art Spam kennen wir ja schon, insbesondere mit Outlook sehr effizient.

    Gibts noch mehr?

    Und was mache ich nun, der vom Vorstand gefragt wird: Was machen Siie dagegen? Die Aufgabe ist irgendwie so, als müsse ich verhindern, dass irgendjemand aus der Firmengruppe heraus die Person XYZ anruft. :eek:

    Mit fällt da eigentlich nur ein Zwangsproxy mit WhiteList ein.

    Ist ziemlich unausgegoren, der Mist, den sie da beschließen wollen... :eek:
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriff

    IP-Spoofing.

    Falls die nur den Connect zählen, recht das.
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriff

    Hmmm. In Notwehr, sozusagen.

    :cool:

    Aber ich glaube, das wiederum wäre Beihilfe.
     
  7. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriff

    Mal sehen, wann andere Adressen als die von KiPo auf der Liste stehen.
    Aber es sind ja alles Schwarzmaler, die bereits vor Wochend avor gewarnt haben. Da wurde man beschimpft und niedergemacht. Als Paranoiker mußte man sich bezeichnen lassen.
    Ich wünschte, daß ich Unrecht hatte.
     
  8. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriff

    Mal ne blöde Frage. Aber würde es nicht reichen einen "unzensierten" DNS Server in der Firma zu nutzen. Dann wurde man doch nie so eine Stopseite sehen und die drohende Hausdurchsuchung der Firma wg. unbeabsichtigen Klicken eines gesperrten Links dürfte gebannt sein?
     
  9. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriff

    ja, das reicht völlig. das ist ja auch der witz an der ganzen diskussion. sie ist in wenigen sekunden ausgehebelt. es kann allerdings sein, dass wenn jetzt plötzlich alle user auf völlig unbekannte kleine dns server umsteigen, der seitenaufbau sich etwas verzögert...aber das findet man ja schnell genug heraus. dns server gibbet ja wie sand am meer.

    ich würde es sowieso machen. es kann dir wie oben gesagt immer mal passieren, sei es durch virus, werbung und co dass du auf eine solche seite stößt.... warums ich der gefahr aussetzen unschuldig in ein raster zu gelangen..
     
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriff

    Nicht nur das man die erste Stufe der Zensurinfrastruktur jetzt hochzieht, nein ab sofort muss nun auch jeder Bürger Sorge haben das er völlig unschuldig die Wohnung durchsucht bekommt. Manchmal frag ich mich ob das alles wahr sein kann! :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen