1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kinder werfen Steine auf der A40

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Franky, 24. Juni 2007.

  1. Franky

    Franky Silber Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    694
  2. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.497
    AW: Kinder werfen Steine auf der A40

    Wer sowas macht? Grob vermutet Kinder, was du ja schon im Threadtitel schreibst....
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Kinder werfen Steine auf der A40

    Was echt? Das findest Du nicht richtig?! :eek:
     
  4. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: Kinder werfen Steine auf der A40

    Worauf haben sie die Steine denn eigentlich geschmissen? Und warum haben sie sich dafür auf die A 40 gestellt?
     
  5. the great sparky

    the great sparky Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    856
    Ort:
    South Park; Colorado (nein nicht Haribo!)
    Technisches Equipment:
    Sat-Schüssel
    AW: Kinder werfen Steine auf der A40

    Womit hätten sie Deiner Meinung nach werfen sollen?

    Was bleibt den Kids heute denn noch übrig in Sachen Freizeitgestaltung? Flatrate-Saufen? Verboten (oder soll verboten werden); andere Kids "abziehen"? Auch nicht gern gesehen - wo sind die Alternativen??? ;)
     
  6. davinci75

    davinci75 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    AW: Kinder werfen Steine auf der A40

    Das ist ein alter Hut. Passiert seit ein paar Jahren immer wieder. Begonnen hat es meines Erachtens, als auf der A5 amerikanische Jugendliche mit Ziegelsteinen auf Autos geworfen haben. Es gab damals mehrere Tote.

    Den Kindern wird bei diesem Alter nichts passieren, da nicht strafmündig. Den Schaden werden die Versicherungen der Autos bezahlen. Auf evtl. Selbstbeteiligungen werden die Versicherten sitzenbleiben, es sei denn, man weist den Eltern eine Verletzung der Aufsichtspflicht nach.

    Schön, dass die Krüppel aber wenigstens mal gefasst wurden. M. E. gehören sie grün und blau gehauen. Dann werden sie das nie mehr wieder tun. Antiautorithäre Erziehung ist leider grob fahrlässig.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Kinder werfen Steine auf der A40

    Gewalttätige erzierhung kann aber auch gefährlich enden...
     
  8. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Kinder werfen Steine auf der A40

    Wichtig ist es in jeden Fall den Kindern klar zu machen, was ein Stein bei dieser Geschwindigkeit anrichten kann. Ich denke nicht, dass sie wussten, was sie da machten und ich denke auch nicht, dass sie "Nachahmungstäter" sind.
     
  9. the great sparky

    the great sparky Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    856
    Ort:
    South Park; Colorado (nein nicht Haribo!)
    Technisches Equipment:
    Sat-Schüssel
    AW: Kinder werfen Steine auf der A40

    Einen in die Fresse hat noch niemandem geschadet!
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Kinder werfen Steine auf der A40

    Es gibt genug Fälle wo diejenigen dann auch wieder gewalttätig wurden.

    Kannst ja mal vorbeikommen und ne statistik führen wieviele der "Insassen" bei uns von den Eltern geschlagen wurden.

    Gewalt ist auch in der erziehung das falsche Mittel.
     

Diese Seite empfehlen