1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kfzsteuer?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Hose, 7. Dezember 2003.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.570
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    Hallo Leute,

    gestern hat mein Vater so´n Bescheid für seinen 8 Jahre alten Astra bekommen!
    Er solle mehr Steuern dafür bezahlen!
    Hat sich da was geändert? durchein
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.570
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Hi,

    mein Auto wird auch teurer!
    Da bekommt man doch noch einen Bescheid drüber oder? durchein
    Ich habe letzten Monat erst bezahlt aber nach altem Tarif!
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Keine Ahnung, wie das läuft. Ich kann mich nicht erinnern, wie die letzte Erhöhung bei mir auf dem Bescheid aussah.

    Kann es sein, dass man das erst mit Inkrafttreten der Erhöhung bekommt? Hmmm...

    Mich wundert nur, dass laut dieser KFZ-Steuerauskunft die Schadstoffklassen D3 und D4 gleich viel kosten sollen.
    War da mal nicht früher eine Staffelung drin, um einem das Anschaffen "sauberer" Autos schmackhaft zu machen?

    Ich kann mich zumindest noch dran erinnern, dass das bei mir mal funktioniert hat: Mein erstes Auto hatte keinen Kat und wurde von rd. 350 DM auf 750 DM verteuert. Das habe ich ein Jahr noch mitgemacht und mir dann einen neuen gekauft, der dann nur noch 250 DM im Jahr kostete.

    Mein jetziger kostet knapp 400 Euro im Jahr -- aber dafür zahle nur rund 55 Euro an der Tankstelle -- bei 1000 km Reichweite läc

    Gag
     
  5. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Mein Auto kostet nur 68€ steuer und ich komm mit 45l Super rund 750Km (nur autobahn). Dabei ist der wagen schon über 9 Jahre alt. Allerdings muss ich 0.959€ für den Liter Sprit zahlen. Daher überlege ich, ob ein diesel lohnt.

    Bei den auflastungen muss man aufpassen, denn es kann passieren das man dann nur noch 80 fahren darf. Dies blüht den Porsche Cayenne fahrern, wenn sie ihr fahreig vergünstigt als LKW anmelden.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AFAIK streiten sich da zur Zeit noch die Experten, wie das mit der Geschwindigkeitsbegrenzung ist. Denn eigentlich hängt die vom Gewicht ab, nicht von der Steuerlichen Klassifizierung.

    Und so lange der Cayenne unter 3,5t wiegt, darf er so schnell fahren, wie er will. entt&aum

    Trotzdem finde ich diese Steuertricks mit der LKW-Einstufung schon ziemlich dreist, so dass ich es denen gönnen würde, dass sie sich an die LKW-Geschwindigkeitsbegrenzungen halten müssen.

    Ich kann es einfach nicht verstehen, warum diese so genannten SUVs so in Mode sind. In 90% der Fälle ist solch ein Wagen völlig überflüssig. Und der Porsche ist ja wohl der lebende Beweis dafür. Ein Wagen, der laut Test einen Stadtverbrauch von über 20 Litern hat, sollte meiner Meinung nach nicht mehr zugelassen werden dürfen.
    Da fand ich die Initiative in den USA ulkig, als man den Fahrern dieser Potenzmittel klarmachen wollte, dass sie mit ihren Spritfressern "das Böse" finanzieren würden -- wegen Öl und so...

    Gag

    PS. Das mit dem Diesel musst Du einfach mal durchrechnen. Ich fahre im Jahr über 30.000 km, hab mit meinem alten Benziner im Monat für 250 Euro Normalbenzin getankt. Jetzt tanke ich für 150 Euro Diesel. Also spare ich 1200 Euro im Jahr, zahle aber nur rund 200 Euro mehr KFZ-Steuer. Der geringfügig höhere Anschaffungspreis fällt aufgrund des ebenfalls höheren Wiederverkaufswertes kaum ins Gewicht. Und dank Common-Rail-Technologie und Turbolader macht das Fahren auch noch Spaß -- Drehmoment ohne Ende, auch ohne viel Hubraum.
     
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.570
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    @b.droege

    ändern sich nicht auch die Menge der Sitzplätze und brauch man da nicht heutzutage einen anderen Führerscheine als den für einen normalen PKW bis 2,8t?
     
  8. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Wenn man einen älteren (rosa lappen) Führerschein hat, darf man bis zu 7,49t fahren.


    Neue (kreditkartenformat) Euro Führerscheine erlauben 3,49t Gesamtgewicht.

    der neue Führerschein

    <small>[ 08. Dezember 2003, 17:38: Beitrag editiert von: b.droege ]</small>
     

Diese Seite empfehlen