1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kennt jemand die selfsat antenne?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Satliebhaber, 7. Juni 2007.

  1. dandjo

    dandjo Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    AW: kennt jemand die selfsat antenne?

    Klar sehe ich die Flachantenne als Alternative, habe ich ja auch geschrieben (sogar willkommene Alternative). Einen großen Faktor bei diesen Antennen spielt eben auch die Kabellänge, die, wenn man das Ding in Wohnungen auf der Fensterbank montiert, ja ohnehin fast nie 10 Meter überschreitet. Mit 50 Meter Kabel schaust du mit der Empfangsqualität der Flachantenne nur mehr ins Schwarze (selbst mit den besten Kabeln).

    Ich stand auch vor der Entscheidung, habe mich aber dann dazu überwunden, die Kabel auf das Dach zu ziehen und dort die 80 cm Schüssel hinzustellen (die man nebenbei am Flachdach von der Straße aus auch nicht sieht). Es ist eben immer eine Frage des Dürfens und auch des Wollens. Für die, die nicht dürfen oder wollen, ist beispielsweise die Neovia einfach ein Segen.

    Hier geht es ja um den Vergleich Flach- vs Parabolantenne und ob die Flachantennen etwas taugen, also warum sollte ich nicht vergleichen dürfen und auf das Ergebnis kommen, dass Parabolantennen einfach unschlagbar und die Werbung für Flachantennen uns nur den Himmel auf Erden verspricht? Versteh dich nicht ...
    Selbst die Leistung der größeren Neovia (50 cm breit) kommt laut Werbung niemals an die Leistung einer 70 cm Parabolantenne heran.
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.012
    Zustimmungen:
    590
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: kennt jemand die selfsat antenne?

    Finde deinen Bericht ja klasse !

    Wollte mit dem 50PS => 100PS auch nur sagen das der eine schneller auf den 100 ist , beide aber trotzdem fahren und ihr Ziel erreichen.
    ggf. doch ein schlechter Vergleich, gebe dir recht !

    Und du schreibst immer "Neovia" ! Das ist meines Wissens nach nur ein anderer Name , orig. sind die Dinger von "Selfsat" (http://self-sat.com/german/main.php) und die "Große" (die hat dann auch ein wechselbares LNB) schimpft sich dort H21D.

    By the way ..... weiss jemand was für ein LNB-Typ dort verbaut ist ? Jedenfalls kein "normales LNB" bzw. "Flansch-LNB" wenn ich mir das so unter http://self-sat.com/german/pop1.html amschaue !
     
  3. solero250

    solero250 Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: kennt jemand die selfsat antenne?

    Hallo Zusammen


    Ich habe heute die Selfsat H21D (die lt. Herstellerbeschreibung etwas Stärker sein soll als die H10D ) bekommen. Die Montage der Antenne ist recht einfach und ist mit der beigelegten Fensterhalterung in 20 Minuten abgeschlossen. Das Anpeilen und Justieren des gewünschten Sateliten (bei mir Türksat 42° ) hat etwa 10 minuten gedauert. Ich bin überrascht wie Leistungsstark die Antenne ist, bei Bewölktem Wetter ohne Regen haben alle Sender ( bis auf 2 / ~ 80%) 99% Empfang, und das sogar bei angeschlossener Fensterdurchführung. Auf dem Astra 19,2° laufen alle Verfügbaren Kanäle mit 99 % Empfang. Der Receiver zum Testen ist ein Topfield 4000 PVR. Ich muss dazu sagen das bei mir im Empfangsbereich der Antenne keinerlei Hindernisse sind, wie es mit der Empfangsstärke der Antenne aussieht wenn Bäume oder Gebäude Störend wirken, kann ich nicht sagen. Nur mit der Einstellung des HH-90 Motors bin ich noch nicht so zurecht gekommen, muss mich da noch ein bisschen einarbeiten. Allerdings ist anzumerken, das der Antennenarm doch recht lang ist, hier könnte man selber hand anlegen und es bisschen kürzen, denn durch die Montage des HH-90 Motors schaut die Antenne zusätzlich um etwa 10cm weiter raus, hinzu kommt das gewicht des Motors, was die komplette Anlage etwas wackeliger macht. Die Antenne alleine ist allerdings sehr Stabil gehalten.
    Mein Fazit ist, wer keine Möglichkeit hat eine 60/80/100 er Schüssel aufzuhängen, kann beruhigt zu der Selfsat H21D greiffen.
    Und für alle Türken oder Türksat Freunde, JA MIT DIESER UNAUFFÄLLIGEN ANTENNE KANN MAN TÜRKSAT EMPFANGEN.

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Sol....
     
  4. rixa-m

    rixa-m Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: kennt jemand die selfsat antenne?

    hallo an euch,
    bitte lasst ne dumme nicht mehr ganz so dumm.
    ich habe heute nen neuen pollin katalog bekommen, da gibts das ding für 139 euros. darf hier (in b) auch keine schüssel anbringen. bin auf diesem gebiet absolut unwissend. ich guck mit meinem fenster genau nach süden. kann ich die antenne also auch nehmen ?? wäre für mich ne tolle alternative zu kabel-d. achja, "raumübergreifendes großgrün" :D (bäume) hab ich keine am haus.
    viele grüße und danke im voraus.
    guten rutsch wünscht euch rixa-m
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.012
    Zustimmungen:
    590
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: kennt jemand die selfsat antenne?

    1. Bei Pollin kostet die "alte" H10D 139€, die H21D haben die dort überhaupt gar nicht

    2. Wenn die Richtung (ca. Süd-Süd-Ost) freie Sicht in einem Winkel von ca. 31-33 Grad hat dann geht es auch bei dir

    Hilfreiches Programm daüfr ist www.dishpointer.com !

    Die H21D findest du hier, das ist der einzige Shop den ich bisher gesehen habe der sie auch als Twin- oder Quad- Variante anbietet.
     
  6. solero250

    solero250 Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: kennt jemand die selfsat antenne?

    Hallo

    Hier gibts etwas mehr Auswahl.
    http://smartcard24.com

    Selfsat H10D - 112,99€
    Selfsat H10D2 - 124,89 €
    Selfsat H21D - 149,90 €

    Gruß

    Sol..
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: kennt jemand die selfsat antenne?

    Erstmal ich war sehr unendschlossen bei der Satantennenwahl
    ob eine Technisat Digidish 45 Twin oder eine Selfsat H 21D2 (für etwa 133 Euro) besser wäre,
    wenn man die in den Händen hält oder am Fenster hat ist der eindrück ganz anders wie auf Bildern.

    Hatte beide mir zusenden lassen verglichen die Vor und Nachteile abgewogen bin zu dieser endscheidung gekommen,
    weil die Selfsat vor den Fenster einfacher und auch unauffälliger anzubringen ist nehme ich die Selfsat habe gestern die Digidish 45 zurückgesendet.

    :)

    Habe jetzt erstmal eine Testinstallation gemacht um zusehen wie es geht war ganzschön fummelig da nirgendwo zusehen ist welche schraube genau wo hin muss.

    [​IMG]

    Übrigends habe wohl eine neue Selfsat H 21D2 bekommen mit Dunkelgrauer Verpackung
    die Deutsche Beschriftung führt jetzt nur noch die Wand-,Balkon-,Stand- Installation auf die gross beworbene Fensterhalterung ist nicht mehr dabei [​IMG]

    Ausserdem ist in der Betriebsanleitung jedes einzele Schräubchen aufgeführt,
    nur waren jetzt auch vier Gummis dabei weis nicht so recht was ich damit anfangen soll es stand nirgendwo wo ich die raufmachen soll ?


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2009
  8. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: kennt jemand die selfsat antenne?

    Die Gummis sind glaub ich für die Fensterhalterung, um Kratzer zu vermeiden.
    ( Bei Model Selfsat H 10 D und H 10 D2 ist der Fensterhalter dabei. )
     
  9. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: kennt jemand die selfsat antenne?

    Die Fensterhalterung ist bei meiner Selfsat H 21D2 nicht mehr vorgesehen,
    aber hatte inzwischen woanders gelesen das die Gummis Füsse für die Standhalterung sein sollen !

    [​IMG]


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2009
  10. Manfre

    Manfre Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: kennt jemand die selfsat antenne?

    ich habe meine wohnung in richtung eines kleinen innenhofs mit guter richtung zu Astra 19,2°. wohne im 2. stock und gegenüber von mir ca. 20 meter entfernt ist ein 3 stöckiges wohngebäude mit einem schrägdach (insgesamt ca. 8 meter höher als mein fenster).
    kann mir jemand sagen, ob ich eine empfangsmöglichkeit mit der selfsat h10d habe?

    lg
     

Diese Seite empfehlen