1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Veränderung bei Digitalisierung - 52 Prozent schauen analog TV

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. März 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Digitalisierung schreitet weiterhin nicht voran. Zum Stichtag 1. März empfingen unverändert lediglich 48,0 Prozent der Haushalte ihr Programm rein digital. In gut einem Jahr wird das analoge Satelittenfernsehen abgeschaltet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.354
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: Keine Veränderung bei Digitalisierung - 52 Prozent schauen analog TV

    Richtig so, sonst dümpeln wir noch weitere Jahre im letzten Jahrtausend was Fernsehstandard angeht.
     
  3. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Keine Veränderung bei Digitalisierung - 52 Prozent schauen analog TV

    Kein Wunder, dank HD+, Digitalgrundverschlüsselung im Kabel und co haben wir das ,was gerade bei dem Super E10 passiert :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2011
  4. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.354
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: Keine Veränderung bei Digitalisierung - 52 Prozent schauen analog TV

    Mich beschleicht das dumpfe Gefühl, dass ganz Deutschland in eine Sackgasse läuft und keinen Interessiert es, aber jeder meckert darüber. :eek: Typisch eben.
    Im Ausland verändert sich was, selbst arabische Länder sind im Umbruch, Deutschland schäft. Beim Aufwachen wird es zu spät sein und wir werden Jahre abgehängt sein, nicht nur was TV angeht.
     
  5. tvfre@k

    tvfre@k Silber Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Keine Veränderung bei Digitalisierung - 52 Prozent schauen analog TV

    Hier hilft nur konsequente Abschaltung!
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.098
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Keine Veränderung bei Digitalisierung - 52 Prozent schauen analog TV

    Und selbst in dem Bereich, wo wir schon zu 100% Digitalisierung haben (DVB-T), hängen wir der Technik weit hinterher.
    In GB gibts schon längst HD über DVB-T. Aber hier gibts ja angeblich keine Frequenzen für DVB-T2. :(
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Keine Veränderung bei Digitalisierung - 52 Prozent schauen analog TV

    Naja, andere Länder haben zwar schneller analog abgestellt, teils weil sie es gar nicht erst hatten.
    Aber nur weil man noch analog sendet, bedeutet das ja nicht, dass man automatisch zurückhinkt.
    HDTV ausbauen könnte man trotzdem usw.

    Vielen deutschen ist es nunmal egal, und denen reicht das analoge Fernsehen.
    Warum auch nicht? Viele schalten nur von 1 - 9 und sind zufrieden...
     
  8. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Keine Veränderung bei Digitalisierung - 52 Prozent schauen analog TV

    An HD+ kanns wohl kaum liegen. Hier sind zum Großteil die Kabelnetzbetreiber gemeint. Es ist für viele Städter (und ich betone das mit Absicht so) zu umständlich eine D-Box zu nehmen. Zudem sind aber auch die Anbieter so stur und schreiben alles vor.

    Im Sat-Bereich wird das ja auch gemacht. Das nützt aber nur bedingt etwas. Reanalogisierung sollte laut Gesetz verboten werden.
     
  9. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.354
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: Keine Veränderung bei Digitalisierung - 52 Prozent schauen analog TV

    Das ist aber gerade das widersprüchliche hierzulande:

    Den meisten reichen die Sender 1-9, aber auch ebendiese meckern dass nichts im Fernsehen kommt. :eek:
     
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Keine Veränderung bei Digitalisierung - 52 Prozent schauen analog TV

    Naja, auch auf anderen gefühlten 5000 Sendern, würde aber nichts für diese Gruppe kommen...
     

Diese Seite empfehlen