1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine "Sportschau" ab 20 Uhr - ARD schießt gegen DFL-Pläne

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.307
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die ARD steht im Zuge der Neuausschreibung der TV-Rechte für die Fußball-Bundesliga nicht für Experimente zur Verfügung. Eine Zusammenfassung der Samstagsspiele nach 20 Uhr komme für den Sender nicht in Frage, betonte "Sportschau"-Chef Steffen Simon.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Keine "Sportschau" ab 20 Uhr - ARD schießt gegen DFL-Pläne

    An und Pfirsich eine gute Nachricht, allerdings stellt sich die Frage zu welchem Preis...

    Ich drücke das mal vorsichtig aus: wenn durch eine Ausstrahlung nach 20h erhebliche Kosten gespart werden könnten und der Mutantenstadel oder das Horrorfest der Volksverdummungsmusik ihren Slot zumindest während der Saison verlören, dann könnte man da durchaus drüber reden.
     
  3. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Keine "Sportschau" ab 20 Uhr - ARD schießt gegen DFL-Pläne

    Denke, die ARD müsse dann deutlich mehr Geld zahlen, wenn sie vor 20 Uhr senden. Wird nicht passieren.
    Ich denke, die DFL kann bei der nächsten Runde sich sogar auf weniger Geld einstellen. sky kann es nicht mehr zahlen.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Keine "Sportschau" ab 20 Uhr - ARD schießt gegen DFL-Pläne

    Sportschau um 20.15 Uhr am Samstag wirds im Leben nicht geben. Keine Werbung erlaubt und quotenmäßig wirds eine ganz hässliche Sache. Das war bei "ran" schon so. Das Experiment ist bereits total gescheitert. Samstag 20.15 Uhr ist für Familienevents reserviert und da gehört Bundesliga nicht dazu. Wenn die DFL andere Zeiten etablieren will, muss sie sich andere Partner suchen.
     
  5. aknetworx

    aknetworx Gold Member

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung Full HD, Technisat Digit HD8+
    AW: Keine "Sportschau" ab 20 Uhr - ARD schießt gegen DFL-Pläne

    hallo,
    ard und zdf werden definitiv ihr abendprogramm, sprich 20.15, nicht für die sportschau räumen und das ist gut so.
    wer fussball buli sehen will, soll sich pay tv anschaffen oder soll spät abends nach 22.00 schauen, ist im rest europas nicht anders.
    ach ja, ehe die geldleier wieder kommt, wer sichs nicht leisten kann, hat halt pech.
    mfg
     
  6. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Keine "Sportschau" ab 20 Uhr - ARD schießt gegen DFL-Pläne

    Das haben wir hier doch alle schon prophezeit. Eine Sportschau nach 20 Uhr lohnt sich für Das Erste einfach nicht.
     
  7. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Keine "Sportschau" ab 20 Uhr - ARD schießt gegen DFL-Pläne

    Die Bundesliga sollte wirklich überlegen, ob sie mit ihren Forderungen nicht übers Ziel hinausschießt. Will sie Pay-TV und mit Sky einen verlässlichen Partner, der das auch bezahlen kann, was die verlangen. Ohne man verlangt immer mehr und Sky geht pleite und die Bundesliga hat gar kein Pay-TV-Partner mehr. Denn im Pay-TV sehe ich im Moment und auch in Zukunft keinen großen Konkurrenten für Sky. Die Telekom ist zwar im Internet der große Player, aber im ursprünglichen Fernsehen wohl nicht. Auch die ARD kann nicht immer mehr und mehr bezahlen. Und nach 20:00 Uhr guckt in Deutschland keiner Fußballschnipsel. Auch die Leute ohne Sky nicht und die Leute die Sky haben, erst recht nicht.
     
  8. Aeppler

    Aeppler Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Sky+ mit 2TB-HDD
    Sky Film, BuLi, HD
    AW: Keine "Sportschau" ab 20 Uhr - ARD schießt gegen DFL-Pläne

    Ich schließe mich meinem Vorredner, Berliner, an.
    Mittlerweile bin ich der Meinung, dass die Fans die Preise regulieren.
    Wer immer mehr "Stars" haben möchte - muss zahlen. Ob als Eintrittspreis im Stadion oder im PayTv.

    Für mich ist das Radio und das Internet-Radio die Live-Quelle.
    Und auf Sport1 laufen Sonntags die Zusammenfassungen. Die kann ich mir aufnehmen und dann ansehen,
    wenn ich Zeit habe. Da geht die Familie vor.

    Gruß,
    Äppler
     
  9. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.758
    Zustimmungen:
    332
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Keine "Sportschau" ab 20 Uhr - ARD schießt gegen DFL-Pläne

    Es wird viel zu viel an die DFL gezahlt. So etwas kann sich niemals refinanzieren, egal, wann die Spiele austragen werden, oder was wann wo in welcher Länge übertragen wird. Irgendwann ist das Potential erschöpft, und damit muss die DFL leben.
     
  10. dhartwig

    dhartwig Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD, box2, Humax 9900 c.Lieblingssender: arte, MDR-Klassik, BR 4, DLR und DLF. "Herr, schenke mir mehr Ohren, damit ich mehr hören kann."
    AW: Keine "Sportschau" ab 20 Uhr - ARD schießt gegen DFL-Pläne

    Geldgier scheint keine Grenzen zu haben. Ob es nun beim nationalen Sport oder bei den Olympischen Spielen (Meldung von Vorgestern) ist. Da wird der gemeine Fernsehgucker durch die (notwendigen) Gebühren zur Kasse gebeten, die Sender zahlen Millionen, die Einnahmen für Bandenwerbung etc. gehen auch an die Sportveranstalter und Eintritt nehmen sie ja auch wohl noch.
    Sport scheint nur noch dazu da zu sein, Geld zu verdienen. Geht es hier noch um die Sache? Ein Läufer der nur 1/1000 Sekunde schneller ist, bekommt Werbeverträge, einige machen von Klopapier bis Haarschampoo Werbung und sind für jeden Sch... zu haben. Kennt noch jemand den zweiten Gewinner, egal welcher Sportart? Sicher nicht, der wirbt ja nicht.

    Ich würde es begrüßen, wenn ARD und ZDF stur bleiben, den Verantwortlichen bei der DFL mal die kalte Schulter zeigen. Dann können die auch keine Werbung mehr verkaufen, es sieht sie ja keiner mehr. Schade nur für die richtigen Sport-Fans. Aber Fußball wird in jeder Stadt gespielt, da muß man eben mal hinfahren oder hinlaufen. Ist sowieso besser als Bier und Chips vor dem Fernseher.
     

Diese Seite empfehlen