1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Sender im High Band bei SAT>IP Converter... glaube ich

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von FitzZZ, 5. Dezember 2015.

Schlagworte:
  1. FitzZZ

    FitzZZ Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Moin moin,

    nachdem ich brav ein Dutzend Threads durchgelesen und meinen "Fall" nicht finden konnte wende ich mich direkt um Hilfe bittend an euch.


    Folgende Situation:

    DHH gekauft mit vorhandener Anlage, Verkäufer weiß nicht, was da vor 5 Jahren verbaut wurde, hatte auch keine Unterlagen mehr. Daher versuche ich es so genau zu beschreiben wie es geht:

    Schüssel auf dem Dach, Astra 19.2E Ausrichtung. LNB mit 4 abgehenden Kabeln, jedes geht direkt zu einer Dose in verschiedenen Räumen, es gibt keinen Multiswitch, auch nicht auf dem Dachboden. Da vier Kabel direkt von LNB zu den Dosen gehen müsste es sich ja um einen Quad LNB habeln, oder?

    Ein erster Test mit einem alten TechniSat DIGIT MF8-S brachte das gewünschte Ergebnis, die üblichen Kanäle kamen mit der Sendersuche rein und konnten problemlos geschaut werden, natürlich ohne HD Sender, weil uralt Empfänger.

    Nun wollte ich „upgraden“ und habe mir einen Triax TSS 400 MKII SAT>IP Converter geholt. Er sollte erst mal im Ein-Kabel-Betrieb laufen, da ich noch nicht herausgefunden habe, wo genau die Kabel verlaufen.

    Eine Sendersuche ergab >500 Sender, jedoch kann ich nur die HD Sender auch tatsächlich schauen. Zum Test nutze ich den SAT>IP DVBViewer Lite 1.0.15. Zwar scheint er alle Sender zu „finden“, aber zeigen tut er nur einige HD Kanäle (also die von den öffentlich-rechtlichen, aber auch QVC HD, pearl.tv HD usw.)


    Nun zu meinen Schlussfolgerungen… bin gespannt ob ich wenigstens auf dem richtigen Weg bin:

    Nach meinen Recherchen scheine ich im Low Band „festzuhängen“, weswegen ich auch nur die HD Kanäle bekomme. Sprich, entweder der LNB oder der Trimax schickt/versteht das 22KHz Signal nicht.

    Was für mich nicht klar werden will ist, wer hier der „Übeltäter“ ist. Wäre der LNB Hops, dürfte ja der TechniSat auch keine SD Kanäle sehen, oder? Auf der anderen Seite, ist es wahrscheinlich, dass der Triax defekt ist? Noch kann ich ihn zurück schicken…


    Ich hoffe meine Erklärungen sind halbwegs ausreichend und ich danke bereits jetzt fürs lesen!


    Christoph
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Was ist bei dir ein "Ein-Kabel-Betrieb" ? Da könnte schon ggf. das Problem sein ....

    Wie ist der Triax Sat-IP konfiguriert, auf "Unicable" (Einkabel-Betrieb) ggf. ?

    Weiterhin kann es auch sein das da "irgendwo" doch ein Multischalter sitzt und du jetzt nur eine Ebene vom Quattro-LNB angeschlossen hast (dafür spricht auch die Anzahl der nur gefundenen Sender) .... Kann man recht einfach testen => gehen am TS-Receiver RTL SD und DMAX SD ?

    Weiterhin kann es auch sein das Potentialverschleppungen auf Grund eines fehlenden/fehlerhaften Potentialausgleichs (Teil der "Antennenerdung", der "innere Blitzschutz") auftreten ....
     
  3. FitzZZ

    FitzZZ Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Erstmal vielen Dank!

    Konfiguration (Quattro auch mal getestet):
    [​IMG]

    RTL SD geht nicht, ist High Band - gleiches mit DMAX SD:
    [​IMG]

    Auch wenn der Verkäufer sonst nix sagen konnte, aber dass da nichts weiter zwischen ist, da war er sich 100% sicher. Der Triax hat vier Anschlüsse um am Ende halt vier "Abnehmer" bedienen zu können. Schleißt man weniger an, liefert er auch weniger. Man kann auf der internen Webseite des Converters sehen, auf welchem Tuner er gerade was tut, und solang nur eine Person aktiv ist, nimmt er nur den 1. Tuner - und da ist das Kabel dran. Auf Amazon haben das auch ein paar gefragt und so setzen es die Leute auch z.T. ein (also z.B. nur an einem Dual-LNB). Nichts desto weniger: ich habe auch am 2. Tuner das Kabel angeschlossen, auch in einem anderen Raum - identisches Ergebnis.
    Und: Schließt der Test mit dem alten Reveiver diesen Umstand nicht aus?

    Auch hier: Dürfte es dann problemlos mit dem anderen Receiver gehen? Weil der hat 0 Probleme...



    EDIT:

    Interessant ist auch, dass er zeigt, dass er eigentlich Signal hat, aber es kommt weder Bild noch Ton (über den Triax), hier DMAX als Beispiel:
    [​IMG]

    So sieht es z.B. auf ARD HD aus, welches geht:
    [​IMG]
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    Du schreibst aber auch:
    QVC HD ist Lowband (TP 53, 10773 MHz h), aber pearl.tv HD wird von KingOfSat nur auf dem Highbandtransponder 109, 12574 MHz h gelistet.

    Sollte das eine Verwechslung sein: Falls Du nicht ausgerchnet am LNB-Eingang RF3 bist, stimmt die Konfiguration, und es sieht schon nach einem Umschalproblem aus. Ich würde dieses aber durch eine manuelle Suche auf 12344 MHz, horizontal, Symbolrate 22000 kSym/s, DVB-S2/8PSK verfizieren. Würde nicht auf Highband geschaltet, bekäme man mit diesen Daten Signal vom Transponder mit Das Erste HD.

    Ist 3sat HD zu empfangen?


    Nachtrag zu:
    Hier wird aber 11541 MHz v angegeben. Auf Astra 19,2° gibt es lediglich TP 38, 11538 MHz v und darauf kein DMAX. Die PISs passen auch nicht. Vergleicht man die Angaben mit denen von Das Erste HD, wäre für DMAX 6270 die Video-PID. Laut KingOfSat gibt es kein Programm auf Astra 19,2° mit dieser Video-PID. Das ist ein Alteintrag der Software für DMAX Italia, steht ja auch "Satellite Position: 2" dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2015
    satmanager gefällt das.
  5. FitzZZ

    FitzZZ Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich hatte schon viele, viele Zeilen Antworten und Screenshots vorbereitet... und dann sowas...

    Ich habe mir wegen der Bitte, manuell auf die von Raceroad angegebenen Daten zu tunen, fix DVB Viewer gekauft und fast alle Addons mitinstalliert (darunter auch die Codecs)... voller Suchlauf, Test, bingo - alles geht. Wie es scheint, fehlte mir schlicht und ergreifend der Codec für die SD Kanäle... wow *facepalm*, man lernt nie aus.

    Ich hoffe mein Exempel ist Anderen irgendwann eine Hilfe :)

    Nochmals danke für eure Hilfe, ohne diese wäre ich sicher bald aufs Dach um unnötig den LNB zu tauschen!
     
    tonino85 gefällt das.
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Problem gelöst, saß vor dem Empfänger und hatte die Tastatur unter sich .... (viele sagen wie bei 80% der anderen Fehler).

    Aber hier war dir wichtiger ob dadurch der Receiver gestört werden konnte also überhaupt mal zu schauen ob es bei dir notwendig (DIN/VDE Vorschrift) ist bei deiner "Dach"montage und ob es gemacht ist bzw. richtig gemacht ist ?
    ==> satanlage blitzschutz erdung vorschrift - Google-Suche
     
  7. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    Immer schön nachtreten...
     
  8. FitzZZ

    FitzZZ Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Die SAT Anlage wurde damals von einem Elektriker installiert - ich habe weder die Qualifikation noch das Wissen, um das zu prüfen. Darüber hinaus war die Anlage 5 Jahre durch den Vorbesitzer in Betrieb - dass ich dort nicht direkt anfange zu suchen ist nur logisch, oder? Geändert haben sich die Endgeräte, also ist es wenig sinnvoll erst bei der Anlage zu schauen... erstmal die Möglichkeiten ausschöpfen, die nahe liegen.

    Dass Codecs fehlen lag für mich nicht auf der Hand - immerhin lief HD, warum sollte SD dann nicht auch gehen. Klar, IST ein anderer Codec, aber wir reden hier ja nicht über abgefahrene DVD Rips - das Problem hatte ich seit ewig nicht mehr, da seit Windows 8 (oder nun 10) idR. alles dabei ist, was "gängig" ist (oder eben nun nicht). Aber manchmal tritt man unversehens aus seinem Dunstkreis und dann ist alles anders.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.....

    Wo ein Wille, da eine Lösung.

    Sieht nach "ist mir doch egal" aber aus.
     

Diese Seite empfehlen