1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Programminfos bei ukrainischen Sendern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von webmagier, 18. März 2013.

  1. webmagier

    webmagier Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich empfange über eine T90 die Satteliten Astra 19,2°, Hotbird 13°, Sirius und Amos.

    Mein Fernseher ist ein Samsung UE46C8790.

    Nun zu meinem Problem: Für die deutschen Sender bekomme ich Informationen zu der aktuellen und zu zukünftigen Sendungen angezeigt, aber für die ukrainischen Sender (z.B. 1+1) bekomme ich keinerlei Informationen. Das größte Problem dabei ist, dass ich so keine Sendungen aufnehmen kann, da ich meinem Fernseher nur sagen kann er soll eine bestimmte Sendung aufnehmen. Es ist leider nicht möglich zu sagen, dass er einen bestimmten Sender von Uhrzeit X bis Uhrzeit Y aufnehmen kann.

    Wenn für die Sender also keine Programminformationen vorliegen kann ich also auch nichts aufnehmen :-(

    Woran liegt das? Ich habe sowohl den Samsung TV Guide, als auch Guide+ ausprobiert. Mit keine der beiden bekomme ich etwas angezeigt.

    Grüße, Daniel
     
  2. Schanarri

    Schanarri Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Optoma HD 67n, Pace Sky HD 4 320 GB, Samsung AVR, Teufel in 7.2
    AW: Keine Programminfos bei ukrainischen Sendern

    Kann er vielleicht einfach mit den vom Sender gelieferten Informationen nichts anfangen, weil er weder russisch noch ukrainisch, also quasi kyrillisch, versteht?
    Das würde ich an deiner Stelle erstmal probieren umzustellen, wenn der Samsung das kann, da du ja wahrscheinlich diese Sprachen verstehst und dich damit im Menü zurechtfinden würdest.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2013
  3. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Keine Programminfos bei ukrainischen Sendern

    Anscheinend wird hier kein EPG gesendet.
    Bei mir kommt da auch nichts.
    Auch mit der Einstellung russisch oder ukrainisch für EPG kommt nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2013
  4. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Keine Programminfos bei ukrainischen Sendern

    Ich habe mal bei mir nachgesehen, da wird in der Tat kein EPG gesendet! Aber einen Sender habe ich endeckt mit EPG: K1 auf Amos.
    Kannst ja mal nachsehen, kommt auf der Frequenz:11389 H 27500.
     
  5. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Keine Programminfos bei ukrainischen Sendern

    Auch bei Enter Film, NTN, Mega und K2 gibt es EPG (Amos 11389 H).
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2013
  6. webmagier

    webmagier Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Keine Programminfos bei ukrainischen Sendern

    Vielen Dank für die Antworten. Es beruhigt mich erstmal zu wissen, dass es nicht am Fernseher liegt. Allerdings wundert es mich schon ein wenig, dass einer der beiden größten ukrainischen Sender keine EPG Daten sendet.

    Kostet das Lizenskosten wenn man als Sender EPG Daten senden will? Rein technisch gesehen kann das ja nicht der Hit sein.

    Grüße, Daniel
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Keine Programminfos bei ukrainischen Sendern

    Man braucht eine Redaktion, die den EPG pflegt und aktuell hält.

    Das kostet Geld...und das ist knapp.

    Vor allem in Regionen, wo terrestrisches Fernsehen noch eine sehr große Rolle spielt, ist der EPG oft nur schlecht gepflegt, weil es dort so gut wie nicht genutzt wird.

    Sat-Direktempfänger im Ausland sind nicht die primäre Zielgruppe.

    Sogar große amerikanische Konzerne (Viacom) tun sich mit einem aktuellen EPG schwer.

    Somit bleibt nichts anderes, als den Sender anzuschreiben...vielleicht tut sich ja was.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  8. webmagier

    webmagier Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Keine Programminfos bei ukrainischen Sendern

    Die Sendungen, Werbung, etc. laufen doch ohnehin automatisch und Computergesteuert. Da sitzt doch keiner und wechselt die Bänder :)

    Wenn es also sowieso Computergesteuert ist und ich davon ausgehe, dass deren Sendungen digital vorliegen und über Metainformationen verfügen, dann brauch es doch nur einer Schnittstelle zum EPG System die dieses mit den Daten der nächsten 2 Wochen versorgt udn diese dann mitsendet.

    An redaktionellen Aufwand glaube ich da nciht so recht.

    Ich kann mir höchstens vorstellen, dass da irgendwelche Lizenskosten anfallen.
     
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Keine Programminfos bei ukrainischen Sendern

    Für Now/Next scheint das zu stimmen, aber auch nur, wenn die Sendeabwicklung direkten Zugriff auf die Encoder hat.

    Das wage ich bei den ukrainischen Sendern mal zu bezweifeln.

    Denn man weiß nicht, wie die Signalzuführung stattfindet. Teilweise wird analog terrestrisch / von DVB-T oder von Kabel abgegriffen und dann irgendwo gemuxt und hochgeschickt. Da brächte man dann schon wieder eine Leitung zum Encoder, um diese Daten zu versorgen, auch das kostet wieder Geld...

    Wenn man sich aber mal als Extremfall den EPG von SRFzwei (geht trotz Verschlüsselung) anschaut, dann weiß man, dass doch ein wenig redaktioneller Aufwand nötig ist, um solche Romane zu verfassen ;)

    Gruß,

    Wolfgang
     
  10. webmagier

    webmagier Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Keine Programminfos bei ukrainischen Sendern

    Das würde dann auch das relativ schlechte Bild erklären. RTL, PRO7, etc. kommen in der gleichen Auflösung, aber mit viel besserem Bild (Auch in nicht HD)

    Wenn die das Signal nicht direkt senden, sondern irgendwo vom Kabel abgreifen erklärt das beiden - das fehlende EPG und das schlechte Bild.

    Grüße, Daniel
     

Diese Seite empfehlen