1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine einstweilige Verfügung gegen "Beckmann"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Mai 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.195
    Anzeige
    Berlin - Die ARD-Sendung "Beckmann" mit den Doping-Enthüllungen von Ex-Radprofi Bert Dietz darf nicht mehr im Fernsehen gezeigt werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. miro123

    miro123 Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    158
    AW: Keine einstweilige Verfügung gegen "Beckmann"

    ..
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2007
  3. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Keine einstweilige Verfügung gegen "Beckmann"

    Wozu bekommt Beckmann eine Haufen Kohle wenn die Sendung nicht mal Live gesendet wird. Soviel zu der Unabhängigkeit der ÖR. Es geht nur um die Quote. Alles andere bleibt auf der Strecke.

    bye Opa:winken:
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Keine einstweilige Verfügung gegen "Beckmann"

    Wieder typisch. Gleich immer das schlechteste sehen...
    Typisch IGLDE ;). Dich scheinen die Hintergründe anscheinend nicht zu jucken. Du suchst dir komischerweise immer den satz raus der irgendwie was schlechtes sagt und kritisierst dann wieder. Die anderen sätze kommen bei dir komischerweise nie in erwähnung...

    Das man hier rechtliche Konsequenzen aus den Weg gehen will scheint hier mal wieder keinen zu interessieren.
    Außerdem ist es doch völlig egal. Ob der ton bei Beckmann da war oder nicht. Die Katze ist aus den sack (unter anderem auch dank der ÖR) und die aktuelle Pressekonferenz fand auch bei den ÖR statt.
    So viel mal zu der hier erwähnten Kritik...

    Außerdem was hat das Gehalt mit der Tatsache von einer Live oder nicht Live sendung zu tun? Wird eine sendung schlechter nur weil sie nicht live ist?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Mai 2007
  5. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Keine einstweilige Verfügung gegen "Beckmann"

    Ich kenne zumindest einen bei dem ist es genau umgekehrt wenn es um die ÖR geht! ;)
    Ist der NDR dafür verantwortlich was der Dietz ausplaudert?
    Dietz sollte schon selber wissen was er vertreten kann und was nicht.
    Für dich sicher nicht.
    Für alle anderen sollte klar sein das man sich Aufzeichnungen zurecht schneiden kann.
    Oder eben eine "Tonstörung" einbauen.;)
     
  6. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Keine einstweilige Verfügung gegen "Beckmann"


    So lange wie man solche Sendungen zurechtschneiden kann hat das alles für mich keine Aussage sondern ist Quotenhascherei.Man sieht sich nach der Aufzeichnung die Sendung gemeinsam an und stellt dann fest. das man einiege Sachen doch liebe nicht gesagt haben will. Wäre die Sendung Live gewesen dann binh ich mi zu 99% sicher Herr Dietz hätte gekniffen.


    bye Opa
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2007
  7. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Keine einstweilige Verfügung gegen "Beckmann"

    Welch irrsinniger Argumentationsversuch - um es mal noch positiv auszudrücken. Was hat live mit der Honorarhöhe zu tun; wieso wird ein Zusammenhang mit der angeblich gefährdeten Unabhängigkeit hergestellt?

    Ich weiß, ich werde keine plausiblen Antworten von diesem User erhalten.
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Keine einstweilige Verfügung gegen "Beckmann"

    Wie schon gesagt die sache war danach so oder so aus dem Sack und das ausblenden des tons hat lediglich rechtschutz Gründe und keine andere...

    Und ich bezweifle das es den quoten gut bekommt wenn ein sender sachen raus schneidet... Wenn das öfters vorkommt ist das sicherlich nicht fördernd.

    Und mal davon abgesehen. Was hat die ARD um die Uhrzeit von den quoten?
    Verdienen tuen sie ja nichts mehr an den hohen quoten...
     
  9. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Keine einstweilige Verfügung gegen "Beckmann"

    Wenn man keine Ahnung hat, sollte man sich einfach zurückhalten.

    Ein konstruiertes Beispiel, was nichts mit dieser Sendung zu tun hat: Ein Gesprächspartner macht sich diverser Rechtsverstöße schuldig, z.B. Verleumdung. Wenn dies klar ersichtlich ist, dann macht sich das verbreitende Medium natürlich mitschuldig, denn es stellt ja die Öffentlichkeit her.
    Im übrigen gehört es zum guten Ton, daß man Menschen, deren Profession weniger das Reden, als z.B. das Radfahren ist, nicht unbedingt ins offene Messer laufen lässt.
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Keine einstweilige Verfügung gegen "Beckmann"

    Wenn du richtig lesen würdest würdest du meine Kritik auch mal sehen :rolleyes:

    Wenn er dadurch rechtliche Konsequenzen zu befürchten hat ist es doch nichts verwerfliches wenn diese Passage von den sender zensiert wird...
    Vor allem weil es einige Tage später offizielles gab :rolleyes: .
    Außerdem kann sich ein sender durchaus der Verleumdung mit schuldig machen.
    Außerdem ist das auch freundlich vom sender einen menschen nicht gleich öffentlich zu demütigen.

    Die Kritik ist hier völlig unangebracht. Ich hätte es verstanden wenn man eine vorhandene Kürzung oder Zensierung der Presse Konferenz gekürzt oder geschnitten hätte.

    Man kann auch bei einer Live Sendung einen *piep* einbauen.

    Nur ist für mich live nunmal nicht gleich besser und aufgenommen gleich schlechter.
    Und für mich würde das überhaupt nichts an den gehalt ändern :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen