1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine DVB-S Dualreceiver verfügbar?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Oxy, 16. November 2005.

  1. Oxy

    Oxy Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hi,

    ich würde gerne eine bestehende Sat-Anlage (analoger Dual-LNB und Dual-Receiver) auf digital umrüsten. Allerdings kann ich momentan nirgends digitale Twin-Receiver finden (Kelkoo, Reichelt, diverse Sat-Shops habe ich bereits abgegrast).

    Jetzt ist meine Frage: ist solche Hardware (ohne HD oder ähnliche Spielereien) nicht verfügbar oder suche ich nur an der falschen Stelle?

    cu

    Oxy
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Keine DVB-S Dualreceiver verfügbar?

    Auf alle Fälle sind die selten (keine Ahnung ob es überhaupt einen gibt).

    Aber warum sollte man sowas auch wollen. HDD Twin Receiver ist einfach soviel besser als ein dual Receiver. Schon allein das doppelte Programmieren beider Geräte (Receiver u. Aufnahmegerät), dann der Quallitätsverlust bei der Aufnahme und die fehlende Unterstützung für die aufnahme von den digitalen Features (DD, Untertitel, mehere Tonspuren).

    Warum sträubst du dich so gegen einen Twin mit HDD?

    cu
    usul
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Keine DVB-S Dualreceiver verfügbar?

    Dem kann ich mich nur anschließen. HD ist alles andere als eine Spielerei, sondern die einzige wirklich komfortable Möglichkeit, Digitalprogramme aufzunehmen.

    Bitte nicht vergessen, daß es bei DVB-S kein VPS-Signal mehr gibt und man die programmierte Aufnahme immer einige Minuten vorher starten muß. Mit VHS wäre das hinterher eine ewige Spulerei.

    Neben den von usul genannten Vorzügen möchte ich auch noch Timeshift nennen (d. h. jederzeit Pause drücken und später, wenn man z. B. vom Klo zurückkommt, das Programm ab genau derselben Stelle weiterschauen).
     
  4. Oxy

    Oxy Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Keine DVB-S Dualreceiver verfügbar?

    Weil ich es nicht brauche. Aufgenommen wird nix, es werden jeweils nur zwei Geräte versorgt (dass ich nicht einfach 2 Singlereceiver nehme, liegt an Platzproblemen, außerdem würden beide so dicht beieinander stehen, dass sich die Fernbedienungen garantiert verhaspeln).

    Also warum soll ich für das HD-Feature deutlich mehr bezahlen, wenn ich es doch nicht nutze?

    Und selbst bei einer Benutzung: so lange die Festplattengrößen inakzeptabel klein sind (oder die Preise für die besseren Geräte exorbitant hoch), kommt das eh nicht in Frage, Maßstab für die Aufnahmekapazität ist bei mir die komplette DS-9 Serie ;-)
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Keine DVB-S Dualreceiver verfügbar?

    Was die Festplattengrößen angeht, so ist dir doch klar dass eine Festplatte eine begrenzte Lebenszeit hat, zum Archivieren sind die daher denkbar ungeeignet.
    Es gibt jedoch Festplattenrekorder mit einer PC Schnittstelle, entweder USB2 oder LAN, damit kannst du die aufgezeichneten Sendungen auf einen PC überspielen und dort auf DVD brennen.
    Wenn du Platzprobleme hast, es gibt Digitalreceiver mit einem abgesetzten Infrarotempfänger am Kabel, da,kannst du den Receiver irgendwo hinter dem Fernseher verstecken, und nur der IR Empfänger wird nach vorne neben den Ferseher geführt, auch gibt es Geräte mit kodierbarer Fernbedienung, damit sich zwei Empfänger nicht gegenseitig stören.
    Gruß
    emtewe
     
  6. Oxy

    Oxy Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Keine DVB-S Dualreceiver verfügbar?

    Das ist nur ein noch größeres KO-Argument.

    Die Hardware ist für meine (nicht mehr ganz jungen) Eltern, das Archivieren von Videos auf einem Computer während das bisher (in der Tat wesentlich eleganter hand zu haben) per austauschbarem Medium ging, kann ich denen beim besten Willen nicht mehr unterjubeln.

    Aber mal davon abgesehen: 400+ Euro für magere 80 GByte ist völlig inakzeptabel.
     
  7. bupet

    bupet Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    AW: Keine DVB-S Dualreceiver verfügbar?

    Hi,
    Twin-Receiver sind auch nicht fuer Deinen Einsatzzweck gedacht/geeignet, d.h. hier (wenn man nicht selbst Hand anlegt) nur ein Dekoder integriert ist.
    Das mit dem Platzproblem verstehe ich nicht so ganz (anscheinend haben da doch 2 TVs o.ae. Platz).
    FB ist auch nicht unbedingt ein Problem, da viele DVB-Receiver (z.B. von Technisat) mehrere Codetabellen integriert haben, d.h. sich umstellen lassen.
    Gruss
    Burkhardt
     
  8. Hippo

    Hippo Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Baden-Baden
    AW: Keine DVB-S Dualreceiver verfügbar?

    Telestar bringt demnächst so ein Gerät, Typenbezeichnung Teletwin 1S
    Preis ca.150,00
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Keine DVB-S Dualreceiver verfügbar?

    Wenn nichts aufgenommen wird dann heist das das damit TVs versorgt werden.

    D.h. du hast zwei TVs nebeneinander stehen?

    Nur aus Neugier: Warum?

    cu
    usul
     
  10. Oxy

    Oxy Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Keine DVB-S Dualreceiver verfügbar?

    Der Kern der Aussage ist: "Es ist für meine Eltern und soll von der momentanen Konfiguration nur minimal abweichen".

    D.h. es wird - wenn überhaupt - mit dem Videorekorder aufgenommen (komme mir jetzt bitte keiner mit HDD, das wurde schon abgehandelt) und ansonsten speist der zweite Teil des Receivers (bzw. der Zweite Receiver, der dann in VCR-Nähe stehen muss) einen Fernseher in einem anderen Raum (ja, man muss dann in ein anderes Zimmer flitzen um umzuschalten - aber siehe Kernaussage).

    Aber Thx an Hippo, das ist doch mal eine Aussage, mit der ich was anfangen kann :)
     

Diese Seite empfehlen