1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Keine Aktion des EU-Parlaments gegen "Synchronisationswut" bei ARD und ZDF"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. April 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.175
    Anzeige
    Leipzig/Brüssel - Unter Berufung auf die Nachrichtenagentur AFP berichten aktuell mehrere deutsche Medien, so auch DIGITALFERNSEHEN, dass das EU-Parlament die EU-Kommission auffordere, einen Gesetzesvorschlag vorzulegen, der die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender in der EU verpflichte, Fernsehfilme "nur noch im Original mit Untertiteln" auszustrahlen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. dennismd

    dennismd Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    1.318
    AW: Keine Aktion des EU-Parlaments gegen "Synchronisationswut" bei ARD und ZDF"

    Hier also auch schon angekommen. Guten Morgen.
     
  3. doku

    doku Guest

    AW: Keine Aktion des EU-Parlaments gegen "Synchronisationswut" bei ARD und ZDF"

    Wenn die Untertitel ausblendbar sind, hätte ich kein Problem damit. Ich sehe Filme meist gerne im Originalton. Wäre auch ein Anreiz Fremdsprachen zu lernen...
     
  4. Sven1549

    Sven1549 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Krefeld
    AW: Keine Aktion des EU-Parlaments gegen "Synchronisationswut" bei ARD und ZDF"

    Aber nicht jeder möchte Fremdsprachen lernen. Sondern flüssig den Film mitbekommen. Vor allem ältere Menschen werden das bestimmt nicht mitmachen.

    Und bei Blockbusternfilme, da werden junge Zuschauer auch nicht gerade erfreut sein, wenn sie englische, spanische oder französische Filme im Orginalton sehen und dann auch noch Untertitel lesen müssen, was je nach Film ziemlich hektisch werden kann.
     
  5. Spookyx

    Spookyx Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Chemnitz
    AW: Keine Aktion des EU-Parlaments gegen "Synchronisationswut" bei ARD und ZDF"

    tja, stefan niggemeier beschreibt in seinem blog, wie viele redaktionen, unter andem die "journalisten" von DF unreflektiert und unkritisch offensichtlich falschen mist voneinander abschreiben: http://www.stefan-niggemeier.de/blog/geht-sterben/.
     
  6. r4z0r

    r4z0r Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    44
    AW: Keine Aktion des EU-Parlaments gegen "Synchronisationswut" bei ARD und ZDF"

    und du gehörst sicherlich auch zu diesem lesefaulen Menschenwurf, sonst wäre dir sicherlich aufgefallen, dass es eben nicht geplant ist, die Filme nur in der Orginalsprache zu senden.

    Also les dir bitte nochmal die korrigierte News durch ;)
     
  7. Sven1549

    Sven1549 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Krefeld
    AW: Keine Aktion des EU-Parlaments gegen "Synchronisationswut" bei ARD und ZDF"

    Ja, jetzt weiß ich es auch. Aber als ich mein Posting geschrieben habe, da war die Nachricht so, wie ich es geschrieben hatte und von daher kann es keinen Vorwurf gegen mich geben. :)
     
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.998
    Ort:
    Hamburg
    AW: Keine Aktion des EU-Parlaments gegen "Synchronisationswut" bei ARD und ZDF"

    Am besten können alle Aspekte bedient werden in der Kombination
    Deutsche Fassung + Originalton
    zuschaltbare Untertitel in Deutsch und Originalsprache.

    Allerdings machen Sprachen, die Sonderzeichen enthalten, Probleme, da die Texte nicht überall korrekt wiedergegeben werden.
    An Sprachen mit völlig anderem Zeichensatz ist da vorerst gar nicht zu denken.
     
  9. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Keine Aktion des EU-Parlaments gegen "Synchronisationswut" bei ARD und ZDF"

    Dabei können schon viele billige Chinaplayer Untertiteldateien in UTF-8 darstellen... Da es aber auch zB arabische DVB-Untertitel gibt, hängt das ja nur von der Software des Receivers ab...
     
  10. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Keine Aktion des EU-Parlaments gegen "Synchronisationswut" bei ARD und ZDF"

    Ich bin jetzt erstaut, wie aus einem Versehen einander gegenseitig abschreibender Presse plötzlich "Synchronisationswut" bei ARD und ZDF" wird.

    "Keine Aktion des EU-Parlaments gegen "Abschreibewut recherchefauler Journalisten" wäre wenigstens zutreffend.
     

Diese Seite empfehlen