1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Update bei Grundig selexx pdr 5000

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Tommy_58, 20. August 2004.

  1. Tommy_58

    Tommy_58 Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,
    habe mir (nach sonst guten Erfahrunen mit dieser Marke) einen Grundig selexx PDR 5000 angeschafft (was ich anscheinend besser nicht getan hätte - denn damit gibt's ja offenbar öfters Ärger, wie ich nun beim Durchsuchen des Forums entdeckt habe :mad: )
    Jedenfalls: Bei dem Gerät klappt der Software-Update nicht; wenn ich ihn starte, kommt einige Zeit nach dem Starten eine Fehlermeldung. Neustart bringt auch keinen Erfolg. Ich habe nun den Eindruck, dass vielleicht das Eingangssignal zu schwach ist; denn: der Empfang klappt zwar, aber bei einigen Programmen kommt es immer wieder zu Störungen - das Bild wird für ne halbe Sekunde pixelig und bleibt hängen.
    :confused: So - erstens mal: weiß jemand, ob vielleicht dieser Reciever besonders sensibel auf schwaches Eingangssignal ist? (Ich habe einen 80x100er Ovalspiegel, ein Quattro-LNB und einen 4/8er Mutliswitch - alles NoName, die Verkabelung ist mit angeblich digi-tauglichem Kabel ausgeführt).
    :confused: Zweitens - kann jemand meine Theorie bestätigen, dass die Probs an zu schwachem Signal liegen können? Soll ich mal versuchen, den Spiegel nochmal besser auszurichten? Ich hab das bei der Installation der Anlage vor nem guten Jahre ohne Messgarät gemacht, einfach nur mit angestöpseltem Analag-Reciever "nach Augenschein".
    :confused: Drittens: Der Reciever hat ja auch noch so eine serielle RS232-Schnittstelle. Mutmaßlich kann man da per PC irgendwie auch etwas updaten oder so. Das Handbuch gibt dazu aber nichts her. Weiß jemand was dazu?
    :confused: Viertens: Offenbar, weil die Programminfos mangels funktionierendem Update nicht richtig reinkommen, kann ich nix "sofort aufnehmen" - weil dem Recorder-Teil wohl die Info fehlt, was er da aufnehmen soll. Kann man das irgendwie umgehen?

    Ich bedanke mich sehr herzlich :love: für alle hilfreichen Tipps; gleichzeitig bitte ich, nicht zu tief in die Materie einzusteigen; ich hab in Wahrheit von Digi-Fernsehen so gut wie keine Ahnung...

    Gruß
    Tommy
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2004
  2. Maudo

    Maudo Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Kein Update bei Grundig selexx pdr 5000

    Hallo Tommy,

    Habe auch den PDR 5000, damals als Sonderangebot erstanden. Hat zwar ein umständliches Menue wo man sich so durchhangeln muss, aber ansonsten durch die Timeshiftfunktion ein nützliches Gerät.
    Seit ungefähr 2 Wochen fehlen auch bei mir die Programminfos. Aufnahmeplanung also momentan nur zu "Fuss" per Direkteingabe. Spontane Aufnahmen sollten aber auch funktionieren.

    Bei mir läuft die Betriebssystemversion 1.2c2 mit Programmdaten vom 27.07.2004 - 25.08.2004

    zu 1.
    Bei mir brachte erst der Einsatz eines Leitungsverstärkers aufgrund hoher Leitungslängen (ca 35m) in der Nähe des LNBs Ergebnisse.

    zu 2.
    80er Schüssel mit Multifeedhalter und Augenmaßeinstellung per Analogreceiver.

    zu 3.
    Ist für Softwareupdates mit spezieller Software gedacht.( für Softwarequellen wär auch ich sehr dankbar)

    zu 4.
    momentan wegen fehlender Progamminfos nur per Handeingabe mit Programmzeitschrift
    umständlich einzugeben.

    Gruss, Udo.
     
  3. Tommy_58

    Tommy_58 Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Kein Update bei Grundig selexx pdr 5000

    Hallo Udo,

    herzlichen Dank schon mal für deine Tipps. :D

    Na - dann werde ich mal weitersehen.

    Ich weiß nur noch nicht, ob mich die Tatsache, dass die Updates und Programminfos auch bei dir fehlen, nun beruhigen oder ärgern soll... Weiß nicht recht, ob Astra wieder anfängt, das zu versenden - für uns paar Grundig-User? Oder nutzen andere Reciever auch dieses System?

    Ich hab die gleichen SW-Version wie du. Soltle also von daher wohl laufen...

    Mit dem Leitungsverstärker - na, das werd ich mal probieren! Aber sag: in der Nähe des LNB? Da muss ich also einen vierfahcen haben, weil von meinen quattro-LNB zjm multiswitch ja vier Leitungen laufen:( ?

    Nun - ich werd mal weiter sehen...

    Gruß
    Tommy
     
  4. Maudo

    Maudo Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Kein Update bei Grundig selexx pdr 5000

    Hi Tommy, erstmal könnte man ja nur die Leitung vom 4/8er Multiswitch zum Grundig verstärken, vorrausgesetzt dass nur dieser mit Problemen zu tun hat.
    Oder alternativ einen aktiven Multiswitch mit Verstärker der eine günstigere Dämpfung aufweist. Bei der Auswahl des LNBs habe ich auf den DB-Wert geachtet aber ein NoNameteil genommen.

    Gruss, Udo.
     
  5. Tommy_58

    Tommy_58 Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Kein Update bei Grundig selexx pdr 5000

    Hallo Maudo,
    aha. Nun - diese Idee hatte ich auch schon; das geht also auch? Und baue ich den Leitungsverstärker dann nahe dem Multiswitch ein oder nahe der Anschlussdose (also nahe dem Reciever)?

    Also: mein Multiswitch behauptet, er hätte einen eingebauten Verstärker. Ich müsste aber nochmal genau nachsehen, was da drauf steht. Dieser eingebaute Verstärker verstärkt offenbar auch die terrestrischen Signale; denn ich hab da auch keinerlei Probleme, wenn mehrere angeschlossene Fernseher laufen.

    Zum LNB: Hmm - daa hba ich nicht drauf geachtet, ehrlichgesagt. Aber ich hab mich eben mal kurz bei Conrad umgesehen, nur zum Überblick. Versteh ich das richtig, dass es da auf das "Rauschmaß" (zB 0,5 dB) ankommt? Beim vergleichen hab ich festgestellt, dass die teureren LNBs einen niedrigeren Wert haben. Ist also ein geringeres Rauschmaß besser?:eek:

    Entschuldigt bitte, wenn ich hier lächerlich blöde Fragen stelle; ich weiß es halt noch nicht besser... :(
    Gruß
    Tommy

    PS: Achsoja, ich hab übrigens den Grundig-Service mal angemailt wg. Software und so. Allerdings bisher noch keine Antwort erhalten... (Hmm. Vielleicht auch wieder kein Wunder, wenn man bedenkt, was mit dem Laden los ist...:eek: )
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2004
  6. Tommy_58

    Tommy_58 Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Kein Update bei Grundig selexx pdr 5000

    Hallo nochmal,

    das Problem des schwachen Empfangs hat sich von selbst gelöst, brauche also keinen zusätzlichen Verstärker.
    Fast ist es mir peinlich: es lag an dem Anschlusskabel von der Sat-Dose zum Reciever. Da hatte ich offenbar ein altes, nicht digi-Taugliches von meinem Analog-Reciever benutzt. Nun, mit einem geeigneten Kabel, empfängt der Apparat tadellos, keine Ausfälle mehr.

    Allerdings habe ich nun andere Probleme: Es scheint die :wüt: Festplatte im A.. zu sein; muss gleich nochmal nach einem Thread suchen, wo etwas darüber stand... Das ist ja offenbar nicht so ganz einfach, die zu wechseln, weil irgendwie die Sereinnnummer reincodiert ist...

    Gruß
    Tommy
     
  7. Maudo

    Maudo Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Kein Update bei Grundig selexx pdr 5000

    Oha, defekte Platte ist ja überhaupt nicht spassig.

    Ich hatte damals mal mit einem vom Service gesprochen, der meinte dass die Festplatte eine spezielle Formatierung besitzt.
    Ausserdem befindet sich auf der Festplatte noch das komplette Betriebssystem des Gerätes.
    Also einfach die Platte austauschen ist wohl nicht. :(

    Gruss, Udo.
     
  8. jukau

    jukau Senior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Kein Update bei Grundig selexx pdr 5000

    Ich hatte vor längerer Zeit auch so eine Fehlentwicklung von Grundig.
    Obwohl Grundig nicht der Hersteller ist.
    Nachdem die Festplatte durch den Service drei mal gewechselt wurde (selber wechseln ist nicht möglich!) habe ich das Gerät zurückgegeben.
    Folgende Probleme werden in Zukunft auf die Nutzer der wenigen Restgeräte zukommen:
    - der EPG wird nicht mehr gepflegt. Timeraufnahmen sind nur noch mit "Handprogrammierung" möglich.
    - die Senderliste wird nicht mehr aktualisiert. Ein selbstständiger Sendersuchlauf ist bei dem Gerät nicht vorgesehen. Das Gerät veraltet also schnell.

    Die Pflege von EPG und Senderliste wurde vor einiger Zeit schon einmal eingestellt da der Hersteller (nicht Grundig) pleite war. Grundig hat dann die Updates weitergeführt.
     
  9. Geizhals

    Geizhals Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Kein Update bei Grundig selexx pdr 5000

    Hallo zusammen, habe auch noch so ein Teil. Zur Zeit zur Reparatur bei Grundig. habe bezüglich ECG (EPG) mal nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

    Wir weisen darauf hin, dass der Anbieter der ECG-Daten über Satellit diesen Dienst ab 01. Juli 2004 eingestellt hat. Dies hat zur Folge, dass das Gerät künftig nur noch manuell durch Eingabe der notwendigen Daten programmiert werden kann (Die Anleitung hierzu steht im Stichwortverzeichnis). Die Möglichkeit von TimeShift-Aufnahmen ist davon unberührt. Durch die Einstellung diese Dienstes wird auch keine Sendertabelle und auch kein Softwareupdate gesendet. Hier erscheint eine Fehlermeldung.

    ECG ist ein Dienst speziell für den PDR 5000 Selexx und hat nichts mit EPG zu tun, der von anderen Geräten genutzt wird, ein Update um auf EPG umzustellen ist nicht möglich. Auch ist kein Update erforderlich um das Gerät zukünftig manuell zu Programmieren.

    Falls sie ihr Gerät zurückgeben möchten, geht dies nur über den Fachhandel. Dieser muß sich dann an den Vertrieb wenden.

    Mit freundlichen Gruessen,
    with kind regards,

    Christian Lorenz
    ISG
    Intermedia Service GmbH
    Beuthener Strasse 55
    D-90471 Nuernberg
     
  10. Maudo

    Maudo Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Kein Update bei Grundig selexx pdr 5000

    Hallo, ich noch mal.
    Habe heute mein Gerät auch zum Händler da scheinbar auch bei mir nun die Platte anfängt zu schwächeln (Aussetzer beim Timeshift).

    Da die Reparaturen laut Aussagen in anderen Threads oder Foren bezüglich der Plattenwechsel nicht von langer Halbarkeit sind,habe ich meinem Händler die Rückgabe angedroht. :D

    Nachdem ich die Möglichkeit der Rückgabe mit Zitaten aus dem letzten Beitrag ansprach griff der nette Herr dann auch sofort zum Telefon und brachte weiteres in Erfahrung:

    Das Problem ist bekannt, da das Gerät aber nur zum Teil in seiner Gebrauchsfähigkeit eingeschränkt wird nicht der volle Kaufpreis erstattet. Diese Vorgehensweise soll auch Juristisch bzw. Gerichtlich abgesegnet sein.

    Die Rede war dann von 80,00 Euro, bei meinem "Schnäppchen " also ein Verlust von 120 Euronen. :(

    Also doch erstmal eine Reparatur hinnehmen, und beim Verbraucherschutz anfragen.


    Ich melde mich bei Neuigkeiten, Gruss, Udo. :winken:
     

Diese Seite empfehlen