1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Signal

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von haalebob, 12. August 2004.

  1. haalebob

    haalebob Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    ich benötige dringend Hilfe.
    Ich habe seit dem Wochenende eine neue Sat-Anlage mit Receiver. Hat auch alles bestens funktioniert..bis zum ersten Regenschauer.

    Bei Regen oder leicht schlecht Wetter bekomme ich einfach kein Signal, mein unterer Mieter hat das selbe Problem, hängt an der selben Schüssel.
    Mit dem alten analogen Receiver habe ich aber ein Top Bild, wie kommt das? Und wie kann ich es abstellen? das kann doch nicht normal sein. Mein Nachbar hat auch eine digitale Sat Anlage sogar mit kleinerer Schüssel und hat keine Probleme.
    Ach ja ausländiche Sender bekomme ich ohne Problem Al Jazira z.B. auch bei Arte bekomme ich ein Signal.

    Die Einmessung beim Receiver zeig 79% und 99% wenn das Signal vorhanden ist.
    Für jede Hilfe 1000 Dank.

    Grüße
    Markus
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Kein Signal

    Hallo,

    normal kann es fast nur an der Ausrichtung der Schüssel liegen, da bei schlechterem Wetter das Signal gedämpft wird, und dann bei euch gleich weg ist, also am besten nochmal nachrichten.

    Da es an beiden Receivern ist, kann es nur am Ausrichten liegen, oder auch am LNB, wenn also nach einer Neuausrichtung keine Verbesserung eintritt, dann könnte man das LNB tauschen.

    D.h. so wie ich es gelesen habe, ist es ein Twin-LNB, oder hängt eine grössere Verteilung dahinter?

    digiface
     
  3. haalebob

    haalebob Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    28
    AW: Kein Signal

    Hallo digiface,


    ist ein quad LNB, 3 Receiver hängen drann, der analoge hat immer ein Bild.
    Habe schon versucht neu auszurichten. Bei Sonnenschein hatte es keinen Zweck wusste ja nicht wann es besser wird Signalstärke war immer ähnlich.
    Habe es heute bei Regen versucht aber keine Verbesserung erziehlt.
    Sobald ich Wasser über den LNB schütte ist das Signal weg.

    Grüße und danke für die schnelle Antwort
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Kein Signal

    Hallo haalebob,

    Da gehe ich mal vom LNB aus, das solltest Du vielleicht mal tauschen, am besten in eines, einen anderen Herstellers.

    Normal würde ich sagen, vielleicht noch zuvor die Kabelverbindungen prüfen, dass müsste dann aber gleichzeit auf allen Anschlüssen sein, das wäre ein Achtes Weltwunder. Nee ich denke das es am LNB hängt, mal am besten tauschen.

    Der analoge Receiver läuft auf das Lowband, und die digitalen zu 98% auf das
    Highband, da wird das LNB ein Problem mit dem Highband haben.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2004
  5. haalebob

    haalebob Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    28
    AW: Kein Signal

    @digiface
    WAs für ein LNB ist denn Empfehlenswert? Gibt es denn da Unterschiede? Ist gerade drei Tage alt. Aus`Total Markt.
    Zur Not frage ich meinen Nachbarn der hat immer ein Signal.

    Aktuell habe ich ein Microelectronixs
    ASK54-XT
    10,7-12,75GHz
    Universal Quad
    23mmm 0,6dB

    Zur Not frage ich meinen Nachbarn der hat immer ein Signal.

    Grüße
    Markus
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Kein Signal

    Leider liest man immer öfters das Quad-LNB's, irgendwelche Fehler haben, das macht auch leider nicht vor Markenhersteller halt, jedoch trieft es hier seltener zu.

    Könnte also leider bei jedem LNB auftreten.

    Ich kann Dir leider auch keine Marke nennen, ich persönlich habe ein Quattro-LNB, sonnst könnte ich Dir ein Hersteller nennen, kaufe am besten ein Marken-LNB, da kann es zwar auch passieren, ist aber recht seltener der Fall.

    Auch gehen hier die Meinungen stark auseinander, gerade bei den Quad-LNBs.

    Jedoch musst Du auf die 23 mm aufpassen.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2004
  7. haalebob

    haalebob Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    28
    AW: Kein Signal

    ...jetzt hat es gerade wieder leicht angefangen zu regnen kann jetz nur noch Al jazira schaun. Muß wohl arabisch lernen oder mein Sofa in die Küche stellen dort steht der analoge habe dort selbst bei schlechtesten Wetter immer ein Bild evtl. mal mit kleinen Fischen wenn es schneit. Also wenn das der Haken beim digitalen ist tausche ich wieder, denn gerade bei schlechtem Wetter sitzt man in der Bude und schaut fern.

    Wiso muss ich bei 23mm aufpassen? Was hat das zu bedeuten??


    Hier noch mal die komplette Anlage:
    LNB
    Aktuell habe ich ein Microelectronixs
    ASK54-XT
    10,7-12,75GHz
    Universal Quad
    23mmm 0,6dB

    80cm Hirschmann mit ca. 30m Kabel zum Topfield 4000

    G
    Markus
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2004
  8. haalebob

    haalebob Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    28
    AW: Kein Signal

    Hallo,


    habe gerade mit dem Spetzi aus dem Satgeschäft um die Ecke gesprochen. Der meint es kann nur das Kabel sein. Meine Kabel sind ca. 25m und haben eine Kupplung in der Mitte, alter ca. 10J.
    Er sagt: Die neuen Kabel sind besser digitalgeeignet und kosten 1€ p. m2.
    Kann das alles so sein??
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Kein Signal

    Kann sein, muss aber nicht, alleine die Tatsache das es 10 Jahre alt ist, sagt nix aus, jedoch gibt mir die Kupplung zu denken, warscheinlich zwei 10 Meter Antennenkabel zusammen geschraubt, das könnte auch die Ursache sein. Schau mal ob der Kupferdraht oxidiert ist, an der LNB Seite, ist die Kupplung im Innenbereich oder im Außenbereich, überprüfe am besten auch die mal, dabei wirst Du auch sehen, ob das Kabel einfach oder doppelt geschirmt ist.
    Wie ist den die Verbindung zwischen den beiden Kabel ausgeführt?

    Sollte der Innenleiter oxidiert sein, dann am besten etwas abisolieren, sollte das auch nix bringen, oder sollte das Kabel nur einfach isoliert sein, dann würde ich die Kabel tauschen.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2004
  10. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Kein Signal

    Jetzt wird es schwieriger:
    Ja, das kann sein, dann müßten aber die Sender besonders stark gedämpft werden, die auf dem Koaxkabel auf einer besonders hohen Frequenz liegen. Jetzt müßte man Dir natürlich erstmal erklären, bei welcher Frequenz dort welcher Sender zu finden ist.
    1 EUR pro Meter finde ich eindeutig zuviel, da kannst Du Dir auch entsprechend ne Rolle vernünftiges Kabel bei www.reichelt.de bestellen, da kommst Du günstiger bei weg. Wenn Du anderes Kabel ausprobieren willst, dann solltest Du auf eine gute Abschirmung (90db oder höher) und eine geringe Durchgangsdämpfung achten (Werden dann für verschiedene Frequenzen verschiedene db-Werte genannt.)
    25m Kabel bei einer 80cm-Schüssel halte ich eigentlich für kein Problem.
    Bis jetzt hast Du nur etwas ungenau geschrieben, wann welcher Kanal ausfällt. Du solltest mal einen Blick auf diese Seite werfen:
    http://www.lyngsat.com/astra19.html
    Da müßte Dir dann auffallen: Ach, den und den Bereich kann ich immer empfangen, dort habe ich schnell Aussetzer, die Sender fehlen ganz. Ob es sich um deutsche oder ausländische Sender handelt spielt keine Rolle!
     

Diese Seite empfehlen