1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kein/schlechter empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von chr1s, 28. August 2003.

  1. chr1s

    chr1s Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    ka
    Anzeige
    1. frage: wie viele sender sollte ich ueber astra empfangen? (ist 100 zu wenig?)

    mein eigentliches problem:

    ich bekomme nur die 1. paar sender auf der niedrigen frequenz herein (bibel tv,...)
    beim suchlauf werden zwar auch andere sender wie zdf, rtl gefunden jedoch ist die signalqualitaet zu niedrig um etwas zu empfangen

    wenn ich aber den masse kontakt ganz schlecht herstelle (keine direkte verbinung der masse sondern nur ueber meinen finger (ca. 1000kOhm))
    kann ich zdf, rtl usw. empfangen (signalstaerke 20% signalqualitaet 60%) wenn ich masse ganz normal verbinde bekomme ich signalstaerke 50% und qualitaet 0%

    ich wuerde gerne wissen wo ich am besten den fehler suchen soll????
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Wer soll dir einen Rat geben können, wenn du nicht einmal beschreibst, womit du empfängst?
    Ein paar Angaben, wie Spiegel, LNB, Multischalter, Empfänger, Kabellängen ... solltest du schon noch mitteilen.
     
  3. digiman02

    digiman02 Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Coswig
    Hallo,

    mein Problem ist ähnlich.
    Ich habe eine digitale Satanlage mit 2 digit. Receivern, 80 cm Spiegel und einem Universal-Twin-LMB (digit.).
    An dem einem Receiver hatte ich ein ganz altes, billiges und nicht geschirmtes Antennenkabel.
    Die Signalstärke lag bei 70 % - habe alles Sender ohne Störungen sehen können.
    An dem anderen Receiver habe ich ein mehrfach geschirmtes 90 db-SAT-Kabel.
    Die Signalstärke liegt bei 98 % - konnte einige Sender (TELE5, Al Jazeera, TTM-Maroc, ESC1-EGYPT, RAI1, CANAL ALGERIE) sehr schlecht/fehlerhaft empfangen.
    Nun habe ich das alte/schlecht abgeschirmte Kabel vom ersten Receiver auch durch ein
    mehrfach geschirmtes 90 db-SAT-Kabel ersetzt und siehe da jetzt empfange ich auch auf dem
    ersten Receiver die Sender TELE5, Al Jazeera, TTM-Maroc, ESC1-EGYPT, RAI1 und CANAL ALGERIE sehr schlecht/fehlerhaft.
    Es liegt nicht an den Receivern/LNB !!!
    Kann es sein, dass ich mit einem super schlechten Antennenkabel besseren Empfang (mit schlechterer Signalstärke) habe oder woran kann das liegen ??????

    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    @Chr1s

    zu 1:
    100 Programme dürfte in etwa stimmen, wenn man die freiempfangbaren Kanäle nimmt. Mit den verschlüsselten zusammen sind es aber gut 3-4 mal so viele.

    zu deinem Problem:
    Schüssel optimal ausrichten.
    F-Stecker korrekt montieren.
    Hochwertiges Koaxialkabel verwenden.
    Kabel sauber verlegen (knickfrei).

    Ist dies gewähleistet, sollten eigentlich keine Probleme mehr auftreten.

    gruss
    smart
     

Diese Seite empfehlen