1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein HD trotz HD Abo bei Demand

Dieses Thema im Forum "Sky HD/UHD" wurde erstellt von Ralph1, 18. Dezember 2015.

  1. Ralph1

    Ralph1 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe ein SKY Entertain+Cinema+HD Abo. Den Humax "S HD 4 NEW" Receiver und eine 500 GB Festplatte dranhängen, Internet ist per Kabel daran angeschossen (bis 16000).

    Nun ist mir folgendes aufgefallen: HD Sender werden in 1080i per Sat wiedergegeben, soweit alles i.o.

    ABER: Wenn ich nun in Sky Demand gehe und z.b. weiter in Boxsets werden mir die Inhalte der Serien zwar unter "Wann&Wo" in HD angepriesen aber dann nur in 576P abgespielt. Das ist auch bei etlichen Filmen oder Dokus so (selbst wenn man die Option "Vorladen" nutzt).
    Kann mir das jemand bestädigen bei dem es genauso ist? Mir kommt es so vor als wenn die gestreamten Inhalte grundsätzlich SD sind, selbst wenn unter "Wann und WO" HD aufgeführt ist und nur Inhalte von der Platte in echtem HD sind.
    Um das genau "ab zu checken" muss man aber vorher im normalen Sat Fernsehen einen SD Kanal (zb. Krimi) angeschaltet haben bevor man ins Demand Menue wechselt, weil sonst alles in 1080i hochskaliert wird aber kein echtes HD ist und der TV nätürlich trotzdem 1080i anzeigt!

    Sky hab ich schon angerufen........können mir nicht helfen....!

    Ich hoffe ihr könnt mein Problem nachvollziehen und bin auf euere Antworten gespannt.

    Gruß Ralph
     
  2. Eike

    Eike Moderator

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.135
    Zustimmungen:
    5.867
    Punkte für Erfolge:
    273
    Zunächst ein Tipp, stelle die HDMI-Auflösung nicht auf "Automatisch" sondern sondern fest auf "Bevorzugte Auflösung" oder "1080i". Das hat wohl technische Gründe weil angeblich sonst die Box OnDemand nicht zwangsläufig auf HD umschaltet, obwohl ein HD-Inhalt vorliegt.
    (Müsste man mit einem Update beheben)

    Inhaltlich werden nur aktuelle Serien (dort fast alles) und teils aktuelle Filme (meist die Samstags-/Sonntags-Blockbuster) OnDemand in HD angeboten. Das sind die Inhalte die nachts auf die Platte geladen werden. Das große Streaming-Archiv meist nur in SD, einzelne Ausnahmen gibts auch hier wieder. Auch bei den BoxSets. "Aquarius" wird z.B. in HD gestreamt.

    Man kann also schlecht Verallgemeinerungen stellen.
    Übrigens, wird in HD gestreamt erfolgt das dann in 720p. Im Live-Programm 1080i.
    Von daher ist es sinnvoll die Funktion "Wann und Wo" anzubieten, dort kann man nachschauen ob es den Inhalt im Live-Programm in HD gibt und sofort programmieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2015
  3. Ralph1

    Ralph1 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    "Das hat wohl technische Gründe weil angeblich sonst die Box OnDemand nicht zwangsläufig auf HD umschaltet, obwohl ein HD-Inhalt vorliegt."

    Das ist doch ein Armutszeugnis von SKY.

    Danke für die ausführliche Antwort!

    Gruß Ralph
     
  4. MtheHell

    MtheHell Silber Member

    Registriert seit:
    17. November 2015
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    535
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    - UM NRW (2play Comfort 120 + TV Premium)
    - Horizon Recorder
    - Samsung UE55HU7200
    - Samsung UE40K5579
    ...die Antwort kommt mir irgendwie bekannt vor. Dir auch, @Ralph1 ?;)
     
  5. Ralph1

    Ralph1 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    (y)

    @MtheHell

    Streng genommen ist aber zischen der Aussage:

    "Das hat wohl technische Gründe weil angeblich sonst die Box OnDemand nicht zwangsläufig auf HD umschaltet, obwohl ein HD-Inhalt vorliegt."

    und

    "Die Streams kommen aber ohne Signal. Daher bekommt Dein TV auch keine Info in welchen Modus er soll und bleibt in dem, in dem er war."

    ein Unterschied!

    Im ersten Fall würde die Box 576P senden weil sie nicht umschaltet und dies der TV auch so wiedergeben und in Fall zwei sendet die Box in HD aber der TV skaliert runter, weil er nicht umschaltet.

    Welche Erklärung ist nun korrekt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2015
  6. MtheHell

    MtheHell Silber Member

    Registriert seit:
    17. November 2015
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    535
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    - UM NRW (2play Comfort 120 + TV Premium)
    - Horizon Recorder
    - Samsung UE55HU7200
    - Samsung UE40K5579
    Bin direkt rüber gehuscht.:D

    Hmm, verzwickte Frage. So wie ich es verstehe (was Eike schreibt), sind wir uns erst mal einig, dass die Streams nicht das Format mit angeben.
    In der Einstellung 'automatisch' (HDMI-Auflösung beim Receiver), überlässt der Receiver dem TV die Interpolation und gibt das Rohmaterial weiter.
    Bei '1080i/bevorzugte Auflösung' übernimmt der Receiver die Aufbereitung der Rohdaten und meldet dem TV nur 'Inhalt in 1080i'.

    Da Dein PlasmaTV ja trotzdem umschaltet (auf 576p) müsste die Einstellung auf 'automatisch' stehen und Eikes (und mein) Rat dies zu ändern hätte Abhilfe schaffen sollen.

    Warum nun Dein Fernseher trotzdem auf die kleinstmögliche Auflösung schaltet weiß ich ehrlicherweise nicht. :oops:
    Vielleicht hat @Eike noch eine Idee..?
     
  7. Ralph1

    Ralph1 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Dass der TV auf 576p geschaltet hat könnte auch daran liegen dass ich warscheinlich vom internen Receiver des TV (ZDF HD)auf den HDMI Eingang des SKY Receivers gewechselt habe.....das kann ich aber heute nicht mehr so genau sagen. Ich werde der Sache heute nacht noch mal auf den Grund gehen z.Z ist der TV von meiner Frau "besetzt". Gruß Ralph
     
  8. Ralph1

    Ralph1 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also, ich bin mal so vorgegangen: Ich habe meinen TV ausgeschaltet und dann wieder angeschaltet, damit entfällt m.E. schon mal die Theorie des "Umschaltsignals" dass der Receiver sendet oder auch nicht an den TV sendet, wenn ein Filme auf Demand gestartet werden . Der TV gibt also genau das wieder was gesendet wird und zeigt mir das auch in der "INFO" an.

    Bei der HDMI Einstellung "bevorzugt" ruft der SKY Receiver die native Auflösung des TV ab und da dieser Full HD ist, skaliert er alles auf 1080i hoch und man kann gar nicht mehr nachvollziehen ob nun SD oder HD Material gesendet wird. (ausser subjektiv) Das gleiche gild wenn man die Auflösung festlegt.

    Meine "Tests" habe ich daher im Modus "Automatisch" gemacht.

    Demnach sieht es so aus, dass der Sky Receiver selbst nicht auf HD umschaltet (beim streamen) wenn vorher ein SD Material geguckt wurde. Das heißt, dass der Sky Receiver tatsächlich 576p ausgiebt, selbst wenn man unter "Wann&Wo" den Film auf HD gestartet hat.
    Wenn ein Film aber auf der Platte in HD gespeichert ist, schaltet der Sky Receiver selbst auf 1080i um und gibt das auch aus.
    Also trifft wohl am ehesten Eikes Erklärung "Das hat wohl technische Gründe weil angeblich sonst die Box OnDemand nicht zwangsläufig auf HD umschaltet, obwohl ein HD-Inhalt vorliegt." zu.
    Ungekehr ist es genauso suspekt: Wenn ich von einem echten HD Programm komme und bei Demand einen Film in SD starte bleibt der TV auf 1080i, anscheinend skaliert der Receiver das SD Material auf 1080i hoch. Rein subjektiv ist auch kein Unterschied zu sehen zwischen SD und HD bei Demand wenn gestreamt wird.

    Insgesamt werde ich daraus aber trotzdem nicht ganz schlau und bin technisch nicht so bewandert um zu beurteilen ob es möglich ist dass im extremsten Fall der Sky Receiver 720p sendet aber meinem TV permanent vorgaukelt (quasi ein permanentes "Umschaltsignal") dass 576p oder 1080i gesendet wird?!
     
  9. Eike

    Eike Moderator

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.135
    Zustimmungen:
    5.867
    Punkte für Erfolge:
    273
    Naja, was heißt vorgaukelt. Ob das Material HD oder SD ist, ist ja bei den jemeiligen Inhaltsangaben mit einem Symbol gekennzeichnet.

    Von der Sache her, auch wenn das in der Bedienungsanleitung anders steht, würde ich raten den Receiver auf eine feste HDMI-Ausgabe zustellen.
    Das hab ich übrigens auch schon mit meinem Technisat Receiver gemacht und der BR-Player steht auf fest auf 1080p/24 obwohl ich da durchaus noch DVDs abspiele. ;)
    Bei einem Full-HD-TV eben den Receiver mindestens auf 1080i. Denn die SD/HD-Inhalte müssen ohnehin hochscalliert werden auf die native Auflösung des TVs. Der TV braucht dann nur noch die beiden Halbbilder zusammenzufügen.

    "Automatisch" bringt nur etwas, wenn der TV selbst besser hochscalliert von 576i und 720p auf Panelauflösung.
    Mir ist aber noch kein TV untergekommen der das tatsächlich besser kann. Im besten Fall war das Ergebnis identisch, vom Receiver meiste sogar besser.

    Was die Streams angeht, offensichtlich eben, wie ich schon sagte, fehlt da das Umschaltsignal für die HDMI-Auflösung.
    Von daher mein Tipp: "Bevorzugte Auflösung" einstellen.

    Dann werden alle HD-Inhalte in HD wiedergegeben und SD wird hochgerechnet. So will es in der Regel der TV auch "gern" haben und die Umschaltzeiten verkürzen sich zwischen SD, 720p und 1080i Sendern.
     
  10. Ralph1

    Ralph1 Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, ich bin mittlerweile auch der Meinung, dass man am besten eine feste HDMI Auflösung am Receiver einstellt.

    Was mich aber trotzdem nervt ist, dass man nicht genau weiß was der Receiver macht und warum er es so macht (wenn "Automatisch" eingestellt ist) Wie ich ja festgestellt habe wird z.b. beim Film "96 Hours - Teken3" wenn man HD auswählt auf 1080i umgeschaltet (wenn an von 576p kommt), anscheinend ist der Film auf der Platte da mir die Option "Vorladen" nicht angeboten wird. Springe ich zurück und starte den FIlm in SD wird aber nicht zurückgeschaltet sondern auch in 1080i gesendet. Somit kann man noch weniger ein System ausmachen wo der Receiver Umschaltet und wo nicht. Es ist auch zwischen SD und HD ist rein subjektiv keinerlei Unterschied festzustellen, von der Bildqualität her, ob man HD oder SD abspielt. Das macht mich kirre!

    OT: Wie komme ich am besten/billigsten an eine 2tb Festplatte?
     

Diese Seite empfehlen