1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein Empfang von horizontalen Sendern mehr

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von peterchen, 1. Dezember 2003.

  1. peterchen

    peterchen Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    8
    Ort:
    PF
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe eine Dbox 1, die die Signale von eine 80er Schüssel mit Single LNB erhält.

    Am vergangenen (verregneten) Freitag kam dann vollkommen unvermittelt eine Fehlermeldung, dass die Antenne nicht angeschlossen oder zerstört sei. Ich hoffte auf Selbstregulierung, aber da das bis heute nicht geklappt hat, habe ich mal einen Bekannten um Hilfe gebeten. Er meinte, dass die Kontakte des Antennenkabels feucht geworden seien. Er kürzte das Kabel um ca 2 cm und isolierte das Kabel neu ab und schloss es an.

    Die Uhrzeit der Dbox1 hat dann auch wieder gestimmt, davor war nur noch XX:XX zu sehen. Dann ein kurzer Blick auf die Premiere Sport- Kanäle und da das ging war ich vollauf zufrieden.

    Bei ausführlicher Betrachtung stellte ich fest, dass ich im Prinzip lediglich vertikale Kanäle empfangen kann. Bis auf Beta- Digital und die Prem Sportkanäle kann ich nichts sehen (zumindest von den größeren Sendern). Das heisst also kein ARD, ZDF, RTL, VOX,...Alle horizontalen Sender fehlen.

    Habt Ihr eine Ahnung woran das liegen könnte? Den Übergang zum LNB hatt ich natürlich mit der Gummiummantelung überzogen, aber genutzt hat es wohl nichts. Stimmt was mit dem Kabel nicht oder liegt es am LNB? Gewitter gab es hier die letzten Monate nicht.

    Bis vergangenen Freitag hat alles noch einwandfrei funktioniert.

    Vielen Dank für die Hilfe
     
  2. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi peterchen,

    sieht so aus, als ob die Umschaltung zwischen der vertikalen und horizontalen Ebene nicht mehr funktioniert. Möglicherweise ist doch Wasser in den LNB eingedrungen.
    Die Steckerverbindung im Aussenbereich muss gut abgedichtet werden. Diese Gummitüllen sind m.E. nicht empfehlenswert, da sie mit der Zeit porös werden können und somit Feuchtigkeit an die Steckerverbindung gelangen kann.
    Am besten, du versuchst es mal probeweise mit einem anderen LNB.

    gruss
    smart
     
  3. peterchen

    peterchen Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    8
    Ort:
    PF
    Hallo,

    ich weiss zwar nicht was mittlerweile passiert ist, aber sämtliche Kanäle sind wieder einwandfrei zu sehen (zumindest auf meiner Dbox 1), aber mit diesem Phänomen wende ich mich an das Dbox 2- Forum.

    Nun bin ich auf der Suche nach Tipps was ich denn tun kann damit ich in Zukunft von einem erneuten ?Wasserschaden? verschont bleibe. Ich habe die standardmäßige Gummiummantelung über den Antennenstecker gezogen und dachte damit sei die Sache dicht.

    Viele Grüße
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi,

    ich hoffe für dich, dass sich die Empfangsprobleme definitiv erledigt haben.
    Wenn jedoch eine komplette Ebene fehlt, hört sich das m.E. schon nach einem LNB-Problem an.
    Sollte das Problem nochmals auftreten einfach mal den LNB tauschen.

    Zur Wetterfestigkeit des LNB:
    M.W. gibt es universal passende Wetterschutzgehäuse für LNBs. Manche Hersteller haben auch für ihre Schüsseln passende Schutzgehäuse im Programm.
    Verwenden kann man aber auch selbstverschweissendes Dichtband, vorausgesetzt es handelt sich um ein wetterbeständiges Material.
    Gute Erfahrungen habe ich auch mit dem wetterfesten Gewebeband von Tesa gemacht.

    gruss
    smart
     
  5. peterchen

    peterchen Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    8
    Ort:
    PF
    Hallo Smart,

    ich habe nach meiner bisherigen Recherche den Eindruck gewonnen, dass wohl der Tuner in meiner alten Dbox 1 besser ist als der der Dbox 2. Das bedeutet ich werde wohl nicht drumrumkommen für ein besseres Signal zu sorgen. Ich wusste eben nur nicht, dass das Signal so schlecht ist.

    Ich habe mich dafür entschieden, dass ich als erstes meinen No- Name LNB zu Gunsten des MTI Blue Line nach nur 3 Wochen Gebrauch in die Wüste schicke.

    Das erwähnte Gewebeband von Tesa werde ich dann mal austesten, kann ich das einfach ohne Probleme um alles drumwickeln? Oder ist dies die Alternative mit der Schutzkappe besser?

    Als weitere Überlegung beschäftige ich mich momentan mit dem Antennenkabel, gibt es dort grosse Unterschiede? Ich benutze ein doppelt geschirmtes ca 10 m langes Kabel. Würde ein Austausch merkliche Unterschiede verursachen?

    Viele Grüße
     
  6. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi Peterchen,

    das Gewebeband wird lediglich um die F-Steckerverbindung gewickelt, so dass hier kein Wasser mehr eindringen kann.
    Für die Schutzgehäuse habe ich mich ehrlich gesagt nie besonders interessiert. Du musst halt eines nehmen, das für deinen Spiegel u. dein LNB passt. Ist letztlich die teuerere Alternative, sollte aber auch ewig halten.
    Da die (Marken-)LNBs bereits von sich aus gut gegen Wettereinflüsse geschützt sind, reicht m.E. das Umwickeln der F-Steckerverbindung mit einem wetterfesten Klebe-/Dichtband vollkommen aus.

    unwahrscheinlich.
    10m ist sehr kurz. Da geht kaum Leistung verloren.
    Wenn es sonst keine Probleme gibt, wegen zu geringer Abschrimung, würde ich da nichts ändern.

    gruss
    smart

    <small>[ 04. Dezember 2003, 13:50: Beitrag editiert von: smart ]</small>
     

Diese Seite empfehlen