1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kein Empfang von Astra 19.2

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Matzerules, 23. Dezember 2016.

  1. Matzerules

    Matzerules Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    nach Stunden des Ärgerns versuche ich es mal hier. Ich bin ein Neuling beim Thema Sat-TV, da wir bisher immer Kabel hatten. Nun haben wir ein Haus gekauft und die Anlage übernommen. Jetzt zum Problem:
    von einem Tag auf den anderen ging das Fernsehen nicht mehr. Verstellen der Schüssel und überprüfen der Kabel/Anschlüsse brachte keine Besserung. Also habe ich einen neuen LNB plus Multischalter gekauft, die bisherige Hardware ist schon ein paar Jährchen alt gewesen. gekauft habe ich das hier:

    https://www.amazon.de/Opticum-OMS-M...8&qid=1482506406&sr=8-16&keywords=lnb+opticum

    nach dem Installieren haben ich mir diesen Satfinder geliehen:

    https://www.amazon.de/CST®-SF2016-b...=1482506788&sr=8-3&keywords=satfinder+sf+2400

    damit bekomme ich aber nur 2 Satelliten rein, den Astra 28.2 und den Amos 4 W. nach einigen Stunden feinjustieren komme ich auch nicht weiter. theoretisch müsste der Astra 19.2 ja von der Position des Astra 28.2 durch Drehen Richtung Westen reinkommen, plus ca. 2 Grad höher? die beiden genannten Satelliten finde ich mit dem Satfinder sofort und ohne Probleme.

    Hat jemand einen Tipp für mich?

    PS: Beim Satfinder leuchtet nur das 0Hz-Lämpchen , nicht das 22KHz-Lämpchen. Könnte das irgendeine Rolle spielen?

    Danke und Gruß,
    Matze
     
  2. Rod Cor

    Rod Cor Silber Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du schreibst von Feinjustieren. Wenn du z.B. wirklich auf 28.2E bist und kommst dann auf 4W ist das doch mehr grobes Reissen ;)
     
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hallo und willkommen!

    Weißt du denn sicher, welche Satelliten du anpeilst und empfängst? Sprich, siehst du ein Bild von den entsprechenden Sendern, die auf genannten Satelliten sein sollen? Es ist ein häufiges Missverständnis, dass man mit den programmierten Senderlisten auch wirklich den jeweiligen Sat hat. In Wirklichkeit ist dein Receiver blind und tastet einfach nur Frequenzen ab, und die sind auf verschiedenen Satelliten gleich.

    Da du vorschnell die Antenne verdreht hast, würde ich dir raten, erst einmal mit Dishpointer neu auszurichten (anhand der Googlemaps-Darstellung kannst du dir Landmarks wie Kirchturm oder Häuserkante suchen).

    Grüße
    zh60
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hallo Matze,

    ein häufiger Anfängerfehler ist es, beim Empfangsgerät einen Suchlauf zu starten. Mach bitte folgendes:
    - Den Satfinder so weit wegwerfen, wie du werfen kannst. Mit den kannst du höchstens schauen, ob die Fernspeisung ankommt, zum Ausrichten ist der nicht geeignet.
    - Mit dem Dishpointer prüfen, ob von der Antenne wirklich freie Sicht zum Satelliten besteht.
    - Falls du einen Sendersuchlauf gemacht hast, bitte die Original-Senderliste wieder herstellen.
    - Den Fernseher direkt mit dem LNB verbinden. Wenn es ein HD-Gerät ist, mit horizontal Lowband, ein SD-Gerät mit horizontal Highband verbinden.
    - ARD "Das Erste" auswählen. Wenn möglich zusätzlich die Signalqualitätsanzeige einblenden.
    - Die Antenne gaaanz laaaangsam in Ost-West-Richtung schwenken, bis ein Bild kommt. Achtung, der Winkel muss auf 2 Grad genau passen, sonst kommt nichts! Also laaangsam!
    - Wenn du Bild hast und die Antenne nach maximaler Signalqualität ausgerichtet ist, nimmst du Leitung für Leitung den Multischalter in Betrieb. Fang aber mit der Leitung vom LNB an, die du vorher getestet hast.

    Gruß, Klaus
     
  5. Matzerules

    Matzerules Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja, ich meinte auch feinjustieren :) nur kommt zwischen den beiden halt kein anderer Satellit, d.h. ich drehe immer gaaaaaanz langsam von einem zum anderen und dazwischen finde ich nix...
     
  6. Matzerules

    Matzerules Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ja, als ich gesehen habe, dass ich auf diesen Satelliten 100% Signalquali hatte einen Suchlauf gemacht, und dann die jeweiligen Sender auch gefunden. Mit Dishpointer habe ich auch probiert, um die Richtung zu haben, aber da kommt nix in dieser Richtung und mit den ca. 30 Grad Neigung...
     
  7. Rod Cor

    Rod Cor Silber Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wo ist dein Standort? Und wie gross ist die Schüssel?
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    Dann ist die Elevation zu niedrig eingestellt. Kippe die Antenne mal um drei Grad nach oben.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Ganz oben in der Rubrik fest angepinnt für absolute Anfänger (die lesen möchten für ihre Weiterentwicklung und nicht nur immer fragen ...).

    Anleitung: Wie richte ich eine Sat-Antenne aus ? => ---- Infoseiten für Anfänger --- (Sammlung)--KEINE Fragen!!

    Was sagt eigentlich dein Fach-Verkäufer "Amazon-Prime" in ihrer technischen Fach-Hotline zu deinem Problem ? Konnte dir dort keiner helfen bei deiner After-Sales-Support-Anfrage dort beim Verkäufer direkt?

    Wobei wir bei diesem Beitrag wieder mal dabei wären das man gerne die Erdung sehen würde .... wenn schon die Grundlagen nicht funktionieren, wie soll den dann an das klein gedruckte gedacht werden was auch nur Geld kostet (aber kein besseres Bild wohl bringt was wohl viel mehr wert wäre dafür zu zahlen als einen Sicherheits-Aspekt zu beachten der auch noch Vorschrift ist).
    Ggf. würde man sogar ein vergoldetes Erdungskabel hier verkaufen können (wenn man sich diesen Super-Multischalter anschaut ...)
     
  10. Rod Cor

    Rod Cor Silber Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    38
    @satmanager, manchmal hast eine ziemlich blöde Art, um Neulinge abzuschrecken. Was bringt dein Beitrag?

    Mich würde eher interessieren, ob wirklich Sender von 28,2E und 4W identifiziert wurden und gesehen werden konnten. Standort und Schüsselgrösse könnten auch noch aufschlussreich sein.
     

Diese Seite empfehlen