1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein DD/dts über HDMI?

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Gag Halfrunt, 10. Februar 2012.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.893
    Zustimmungen:
    12.226
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Anzeige
    AW: Kein DD/dts über HDMI?

    Nicht der Fernseher ist schuld wenn beim BD Player das umstellen nicht möglich ist (zumal es sogar in der BDA drinn steht).
    Aber es stimmt schon, wenn der TV kein Bitstream könnte (was er aber tut, sonst würde es über den Satreceiver ja nicht funktionieren!) dann könnte man am BD Player auch nicht mehr auf Bitstream stellen weil der TV das per HDMI verbietet.
     
  2. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    6.035
    Zustimmungen:
    2.392
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kein DD/dts über HDMI?

    Hast recht. Ich hatte mehr gelesen ("Sat" vor Receiver), als geschrieben stand und dann entsprechend die falschen Schlüsse gezogen. ;)
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.893
    Zustimmungen:
    12.226
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Kein DD/dts über HDMI?

    So richtig durchdacht ist das leider bei vielen Geräten nicht.
    Genauso "doof" ist man drann wenn man BDs in DTS HD hat aber der AV Verstärker damit nichts anfangen kann. Dann kommt da nur noch DS raus.
    Das kann man dann nur umgehen wenn der BD Player /Verstärker analoge 5.1 Ausgänge /Eingänge besitzt.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kein DD/dts über HDMI?

    Oh, ich hab mich falsch ausgedrückt: Der Fernseher kann nur PCM über HDMI durchleiten. Das Signal vom Sat-Receiver kommt genauso nur als PCM an. Da hatte ich mich schlicht verguckt.

    Das ist echt blöd, da ich mir erhoffte, diese parallele Quellen-Umschaltorgie am AV-Receiver zu ersparen.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.893
    Zustimmungen:
    12.226
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Kein DD/dts über HDMI?

    Achso, ja das ist wirklich blöd, dann ist der TV wirklich daran schuld. (wird aber ein Hardwareproblem sein)
    Wenn Du eine programmierbare FB benutzt dann kann man das Umschalten etwas vereinfachen indem man dann wenigstens auf die jeweilige Ebene zB. vom Sat-Receiver auch die Umschaltung für den AV Verstärker programmiert (dann muss man nicht ständig die ebenen Wechseln. Man kann auch ein Macro programmieren das dort der TV und der Receiver gleichzeitig mit einem Tastenbefehl umgeschaltet wird. Das mus man dann für jede Quelle machen.
     
  6. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    6.035
    Zustimmungen:
    2.392
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kein DD/dts über HDMI?

    Davon kann ich selbst ein Lied singen. Mein TV kann immerhin DD, aber bei DTS gibt er DS aus. Für solche, eher seltenen, Fälle habe ich meinen Mediaplayer auch noch direkt mit meiner Soundbar verbunden.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kein DD/dts über HDMI?

    Hmmm...

    Also die sauberste Lösung wäre am Ende wohl, wenn ich mir einen neuen AV-Receiver zulege, der eben auch HDMI-Anschlüsse hat. Naja, schaunmermal. Vielleicht zu Weihnachten... Ist jetzt nicht so dringend. ;)
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.893
    Zustimmungen:
    12.226
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Kein DD/dts über HDMI?

    So sauber ist diese Lösung auch nicht immer. Nicht selten muss der AV Verstärker dann immer eingeschaltet werden wenn er das Signal durchleiten soll.
    Meiner hat zwar HDMI aber Audio nutzt er nur per optischen und Digitalen Eingang und damit veringert sich der Kabelaufwand nicht. Es gibt aber auch SPDIF Umschalter die automatisch umschalten. Die Geräte müssen dann aber im ausgeschalteten Zustand ihr Taktsignal auch wirklich abschalten, sonst funktioniert es nicht.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kein DD/dts über HDMI?

    Eigentlich sollte das doch mittlerweile alles hübsch per CEC gesteuert werden.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.893
    Zustimmungen:
    12.226
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Kein DD/dts über HDMI?

    Das wiederum funktioniert mit vielen AV Verstärkern auch nicht. Da solltest Du dann ganz genau drauf achten das die das können. Meiner leitet das Signal nichtmal weiter.