1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kein DAB-Plus-Regelbetrieb für NRW: Testbetrieb verlängert

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Dezember 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.330
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In naher Zukunft wird es keinen DAB-Plus-Regelbetrieb in Nordrhein-Westfalen geben, die zuständige Landesmedienanstalt und ihr Direktor Jürgen Brautmeier verlängerten den Pilotbetrieb um weitere drei Jahre.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. joce

    joce Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Skandalöse Medienpolitik in NRW. Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) betreibt gar keine Medienpolitik sondern nur eine Verhinderungspolitik.
     
    drgonzo3, b-zare, DocMabuse1 und 2 anderen gefällt das.
  3. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    1.421
    Punkte für Erfolge:
    163
    Diese Landesmedienanstalt ist ein einziger Kindergarten. Da läuft auch das Farbfernsehen noch im Testbetrieb...
     
    b-zare, DocMabuse1 und Hallenser1 gefällt das.
  4. Jogi_SI

    Jogi_SI Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn der WDR und die Lokalradios auf DAB+ hier mobil nur abgehackt oder gar nicht rein kommen (wegen der Funzel am Giersberg), Pech für sie. 5C ballert hier volle Nüsse sogar in die Tiefgaragen. Und der SWR mit bigFM knallt sehr bald auch auf 11A nach Siegen, zwar wohl nicht in Tiefgaragen, aber bestimmt ist ein sehr stabiler mobiler Empfang gewährleistet. Gleiches gilt ab 2017 für den hr mux von der Sackpfeife. Der dürfte in Siegen auch brauchbar ankommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2016
    b-zare, DocMabuse1 und Medienmogul gefällt das.
  5. berry

    berry Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dieser Brautmeier ist ein Mann aus der Steinzeit. Er macht für DAB+ den Bedarf abhängig von den Lokalradios und isoliert damit Nordrhein-Westfalen in der digitalen Entwicklung. Gut, dass der Mann endlich geht.
     
    b-zare, DocMabuse1 und Medienmogul gefällt das.
  6. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    364
    Punkte für Erfolge:
    93
    Keine Sorge, das wird der WDR zu verhindern wissen. Da werden sie bestimmt rechtzeitig vorher unter irgend einem fadenscheinigen Vorwand einen analogen Füllsender für "Das Erste" auf Kanal 7 VHF in Betrieb nehmen. :D :cool:

    Der WDR hat schon mal durchgesetzt, dass von Biedenkopf aus mit einem Einzug Richtung Ruhrgebiet gesendet werden muss. Kein Scherz: im Ruhrgebiet kommt DAB+ aus Hessen (von der Sackpfeife) nur mit verminderter Leistung an.

    Es gibt ja schon seit 10 Jahren kein analoges Fernsehen mehr in Nordrhein-Westfalen, aber wenn man den Empfang des Hessischen Rundfunks torpedieren will, dann baut man halt ein paar Störsender. Siehe den DLF-Füllsender in Wuppertal auf UKW 91 MHz, dessen primäre Funktion es ist, den Empfang von hr 1 im Ruhrgebiet zu stören. :mad:

    Wenn man bedenkt, dass die nahegelegene Nordhelle den DLF mit 20 kW analog ausstrahlt und der wenige Kilometer entfernte Fernmeldeturn Herscheid (vormals Sender Lüdenscheid, Kanäle 37 + 60) sowie natürlich die reichweitenstarken Grundnetz-Sender Langenberg, Düsseldorf und Dortmund den DAB+ Bundesmux ausstrahlen, dann muss man schon sehr viel Phantasie haben, um den UKW-Sender 91 MHz für etwas anderes als einen Störsender zu halten. :eek:

    Das ist politisch so gewollt in Nordrhein-Westfalen. :mad:

    Also mach dich schon mal auf die Re-Analogisierung des ARD-Fernsehens auf Kanal 7 gefasst. Die werden behaupten, dass sie das tun, weil nach der Umstellung auf DVB-T2 viele Zuschauer plötzlich kein Bild mehr haben. :eek:

    Vielleicht sind sie auch gnädig und ersparen dir die Re-Analogisierung und senden auf Kanal 7 in MPEG-2 für DVB-T1 Receiver-Besitzer.

    Aber dass du in Nordrhein-Westfalen das DAB+ Signal vom Hessischen Rundfunk hören darfst, das glaubst du doch selbst nicht. :p

    Bei O2 kannst du für 30 € im Monat unbegrenztes Internet im UMTS-Netz bestellen. Wenn du stabilen O2-UMTS-Empfang hast (kein LTE), dann kannst du Radio hören, wie du willst. Sonst nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2016
    b-zare und Tobys Spielplatz gefällt das.
  7. Jogi_SI

    Jogi_SI Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    Naja Ruhrgebiet ist ja nicht Siegerland. Hier sollte schon empfang von Biedenkopf auf dem Kanal 7B möglich sein, auch wenn da evtl. von 270 bis 330 grad eingezogen wird.

    Warum wird denn eigentlich der 5C von Biedenkopf nicht rund, sondern gerichtet auf 30 bis 170 grad gesendet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2016
  8. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    364
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wie gut hast du denn jetzt die UKW-Sender 91.0 / 87.6 / 104.3 und 99.6 MHz?

    Was empfängst du vom Feldberg? Geht DAB+ mit Dachantenne? Bei mir gehen die ungestörten UKW-Sender aus Hessen gerade eben, DAB+ und DVB-T vom Feldberg funktionieren jedoch gar nicht. Aus Liège und zum Teil auch aus Genk kommen die Signale hingegen mit einer guten Antenne hier an.
     
  9. Jogi_SI

    Jogi_SI Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    UKW von Biedenkopf kommt gut bis sehr gut an. Lediglich youfm auf 102,3 zickt schonmal. Auch vom Feldberg kommen die 102,5 und natürlich die FFH bombe 105,9 gut rein. Sogar AFN 98,7 kommt noch brauchbar an. Von dab+ leider nichts.
     
    Medienmogul gefällt das.
  10. dvb-reiner

    dvb-reiner Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Guten Tag zusammen,

    der Fortschritt ist nicht aufzuhalten DAB+ kommt bald mit dem 2. Bundesmultiplex.
    Sendemasten für den Landesmultiplex werden weiter in Betrieb genommen.

    In Bayern sind Regionalmuxe in der Planung:
    www.satnews.de - Willkommen

    Die normative Kraft des faktischen wird sich durchsetzen.

    Brautmeier ist wohl eher etwas postfaktisch eingestellt:).
    mfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2016
    b-zare und berry gefällt das.

Diese Seite empfehlen