1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KEF-Vorsitzender Fischer-Heidlberger wirbt für Haushaltsabgabe

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Oktober 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.236
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der KEF-Vorsitzende und Präsident des Bayerischen Obersten Rechnungshofs Heinz Fischer-Heidlberger hat die Bundesländer aufgerufen dem ab 2013 vorgesehenen neuen Rundfunkbeitragsmodells zu zustimmen. Sonst stehe ein "deutliche Anpassung" der Gebühren nach oben bevor.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.862
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    AW: KEF-Vorsitzender Fischer-Heidlberger wirbt für Haushaltsabgabe

    Abschaffen die ganzen ÖR!! :wüt:
     
  3. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: KEF-Vorsitzender Fischer-Heidlberger wirbt für Haushaltsabgabe

    Und dann nur noch Fernsehen á la RTL & Co? Nein danke.
     
  4. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: KEF-Vorsitzender Fischer-Heidlberger wirbt für Haushaltsabgabe

    Nicht mehr so viele Millionen für Gottschalk und Co. hinblättern. :(
     
  5. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.862
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    AW: KEF-Vorsitzender Fischer-Heidlberger wirbt für Haushaltsabgabe


    Wer schaut den RTL? :rolleyes:
     
  6. hedgehog

    hedgehog Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2001
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: KEF-Vorsitzender Fischer-Heidlberger wirbt für Haushaltsabgabe

    Unglaublich, wie dreist dieser Herr Fischer-Heidlberger ist: Wenn der ungerechten Haushaltsabgabe nicht zugestimmt wird, sollen die Gebühren deutlich erhöht werden. Das nenne ich Erpressung. Ich brauche keine Erklärung von Medien, um zu sehen, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland und seine Helfershelfer von der KEF jedes Maß verloren haben.

    Ich bin für eine Volksabstimmung zu den GEZ-Gebühren. Wenigstens die Richtung sollte damit vorgegeben werden: Immer mehr Sender, teurere Sportereignisse, Umstellung auf HD und ständig steigende Gebühren ODER Rückbesinnung auf die eigentlichen Aufgaben (möglichst unabhängige Bereitstellung von Informationen, Grundversorgung an Unterhaltung) mit echten Einsparungen und erheblich niedrigeren Gebühren.
     
  7. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: KEF-Vorsitzender Fischer-Heidlberger wirbt für Haushaltsabgabe

    Das ist ja dreist! Ausgerechnet der Präsident des Bayerischen Obersten Rechnungshofs, also der Chef der Behörde, die die Einhaltung von "finanziellen Spielregeln" überwachen soll, droht mit einer massiven Gebührenerhöhung falls die neue "TV-Steuer" nicht kommt?!?! Vielleicht sollte sich dieser Herr mal fragen, wozu ARD und ZDF so viele Spartelsender benötigen, in die sie die Programmteile auslagern, die sie eigentlich, so diese ihren "Grundversorgungsauftrag" ernst nähmen, in ihrem "Hauptprogrammen" senden müssten. Seine Dienstobliegenheiten scheint er nicht sonderlich ernst zu nehmen! Oder wenn, dann durch eine sehr einseitig colorierte Brille...! Sonst hätte er genauso öffentlichkeitswirksam massive Einsparung an den Strukturen der ÖR-Sender fordern müssen! Manchmal wünschte ich mir, es gäbe hierzulande ein ähnliches Lizenzsierungssystem wie in Britannien... Dann könnten die Verantwortlichen bei ARD und ZDF nicht mehr so selbstherrlich agieren, wie aufgenblicklich.

    Wozu benötigen wir in Zeiten europaweiter Verbreitung via SAT immer noch neun "regionale" Sender, genannt "Dritte"? Sie sind inzwischen zu neun weiteren Voll-Programmen im ARD-Senderverbund mutiert. Die darüber hinaus meist noch auf mehreren Frequenzen wegen ihrer "regionalen" Fenster wie WDR Wuppertal, WDR Düsseldorf, NDR Niedersachsen, usw. ausgestrahlt werden. Was unnötigerweise zusätzliche Kosten produziert. Aber die Kosten für die Übertragung ihrer Programme für unsere Jungs und Mädels, die "unsere Sicherheit" am Hindukusch zu verteidigen haben (um einen Spruch von ex-Verteidigungsminister Struck abzuwandeln), waren der ARD viel zu hoch. Erst nach massiven Protesten wurde die Ausstrahlung wieder aufgenommen.

    Der "regionale" Anteil der "WDR Lokalzeiten" beträgt unter der Woche 35 Minuten: um 18.00 fünf Minuten Nachrichten aus der Region und um 19.30 ein 30-minütige "Lokalzeit". Macht einen "regionalen" Anteil von 2,43% pro Sendetag am 24-Stunden-Programm. Und dafür müssen in NRW 10 "Lokalzeiten" "full-time" via SAT ausgestrahlt werden? Wer's nicht glauben kann, kann's auf der Homepage des WDR unter "Studios in NRW" nachlesen - 10! Bei den anderen Sendern wie BR, NDR und MDR verhält es sich nicht
    anders.
    Und ab Mai 2012 bzw. ab 2014 kommen die gleichen "Dritten" (dann aber nur einmal) noch einmal in HD hinzu!

    M.E. könnte insbesondere die ARD mit deutlich gestrafften Verwaltungsstrukturen und dem Fortfall der meisten überflüssigen (weil nicht mehr) "regionalen" dritten Programme Jahr für Jahr mindestens ein Viertel bis ein Drittel ihres Etats von 5,5 Mrd. EUR (ohne Werbe- und sonstige Einnahmen) einsparen. Dass man auch unter deutlich verminderten Bedingungen gute bis sehr gute Sendungen produzieren kann, zeigt die BBC seit vielen, vielen Jahren.
     
  8. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    8.720
    Zustimmungen:
    2.410
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: KEF-Vorsitzender Fischer-Heidlberger wirbt für Haushaltsabgabe

    Ahnung, wie das technisch mit den Regionalfenstern funktioniert hast du aber nicht? :eek:
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: KEF-Vorsitzender Fischer-Heidlberger wirbt für Haushaltsabgabe

    Also sollten die Damen und Herren im Rechnungsgehöft von bestimmten Subtanzen Gebrauch machen, sollte der Mann mal weniger von dem Kraut rauchen. Ansonsten ist es unbegreiflich, wie man für das derzeit Gebotene noch mehr verlangen will.

    Ich hoffe und bete inständig, dass min. ein Bundesland sich für diesen Haushaltsmist nicht hergibt und ein klares NEIN ausspricht.
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.127
    Zustimmungen:
    1.932
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: KEF-Vorsitzender Fischer-Heidlberger wirbt für Haushaltsabgabe

    Hatte ich mir auch beim lesen des Posts gedacht. Aber, Hauptsache mal was gemault, auch wenn die Kenntnisse zu einem erheblichen Teil eher gering sind.

    @ rs-lennep, die Ausstrahlung der Regionalfenster bei diversen 3. Programmen erfolgt nur zu der Zeit, wo das Senden des Regionalprogramms stattfindet. Die restliche Zeit wird auf d. entsprechenden Transponder ein Flag gesetzt der auf den Hauptprogramm hinweist. Das heißt es wird dann nur 1 "Stream", der des Hauptprogramms gesendet!!
     

Diese Seite empfehlen