1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KEF: Höhe der Rundfunkgebühren beibehalten - ARD stimmt zu

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Oktober 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.383
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF) empfiehlt, die monatlichen Rundfunkgebühren in Höhe von 17,98 Euro über das Jahr 2012 hinaus stabil zu halten. Das geht laut ARD-Angaben aus dem Entwurf des 18. KEF-Berichts hervor. Der öffentlich-rechtliche Sender zeigt sich zufrieden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. jetzt1080i

    jetzt1080i Senior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    JEDER Haushalt und JEDER Betrieb zahlt!

    Was ist denn hier los, das kann man ja nicht mehr als Milchmädchenrechungen durchgehen lassen!

    Eigentlich müßte der Beitrag ja selbst dann sinken, wenn man höhere Einnahmen erzielen will: Die Haushaltsabgabe wird ja schließlich von JEDEM Haushalt und JEDEM Betrieb erhoben und nicht mehr von Empfangsgeräten abhängig sein.

    Für wie blöd möchte man die "Kunden" verkaufen, wenn man jetzt schon mit eine stabilen Gebühr dreist darüber hinwegtäuschen will, daß die Einnahmen durch zukünftig zahlende TV-freie Haushalte/Betriebe und Schwarzseher massiv steigen werden.

    Die ermäßigte "Nur-Radio"-Gebühr fällt mir der Haushaltsabgabe wohl durchgehend flach.

    Es werden ja gerne mal wichtige Faktoren unterschlagen um etwas schöner aussehen zu lassen - aber so eine oberflächliche Auseinandersetzung beleidigt jeden gesunden Menschenverstand!
     
  3. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: KEF: Höhe der Rundfunkgebühren beibehalten - ARD stimmt zu

    Diese ganze Kampagne um eine höhere GEZ-Gebühr ist reinste Propaganda.

    Zuerst kommt man mit der Hiobsbotschaft "GEZ-Gebühr wird erhöht", jetzt kommt die Beruhigungspille "Nein, doch nicht". Der Deutsche Michel atmet auf. Diese Propaganda-Kampagne schafft es, dass man sich über einen völlig irrealen und falschen Aspekt in dieser Geschichte ärgert (undurchsetzbare Erhöhung). Der Fokus sollte aber eher darauf liegen, dass ab 2013 zahlreiche neue "Kunden" hinzukommen, wodurch die Gebühr sinken sollte.

    Hinzu kommt unzähliges Einsparpotenzial an allen Ecken.
     
  4. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: KEF: Höhe der Rundfunkgebühren beibehalten - ARD stimmt zu

    Ich vermute einfach mal, dass die Herren der KEF (Rechnungshofpräsidenten, Wirtschaftsprüfer, Professoren usw. usf.) etwas mehr von der Materie verstehen, als jemand, der ihnen, "Kraft seiner Wassersuppe", eine Milchmädchenrechnung unterstellt! ;) Jedenfalls sagt mir das mein "gesunder Menschenverstand", der eher durch allwissende Dilettanten, als durch die Empfehlung der KEF beleidigt wird. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2011
  5. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: KEF: Höhe der Rundfunkgebühren beibehalten - ARD stimmt zu

    ... weil mir die Signatur im ersten Kommentar gerade auffiel:

    Unsere niederländischen Nachbarn hatten der direkten Vergleich und die Wahl des Formats - und haben sich mit überwältigender Mehrheit für 1080i entschieden.

    Der Satz steht, als fettgedruckter Satz (!), seit Februar 2010 online, wurde über 9000mal unterzeichnet und Keinem ist was aufgefallen? Na ja, hat vielleicht seinen Grund! :D
     

Diese Seite empfehlen