1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KDG-Receiver mit TV und Recorder will nicht so recht

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von brandtaktuell, 27. August 2004.

  1. brandtaktuell

    brandtaktuell Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi alle,
    es meldet sich ein neues Forumsmitglied. Mit einer Frage, auf die die Cracks sicher eine einfache Antwort haben. :winken:

    Ich habe (gerade noch rechtzeitig zu Olympia) den KDG-Receiver (Pace) gekauft. Auf Premiere etc. verzichtet, mir reichen die ÖR Zusatzkanäle.

    Soweit ging auch alles und seiht sehr hübsch aus, nur zwei Sachen klappen nicht:

    1. gibt es die Option, den AV-Kanal nicht zwangsweise zu belegen (unter Bildschirmeinstellungen im Menü). Soll ja bewirken, dass der Fernseher (Grundig, ca. 4 Jahre alt) nicht automatisch zum Empfang des Receiversignals gezwungen wird, sondern man analog gucken kann und das Digitale über einen der AV-Kanäle selbst anwählt. Trotz Auswahl dieser Option (*aus*) wird im ersten Programm immer der Receiver empfangen. Was nervt, wenn man digital aufnehmen will und analog schauen...

    2. Wenn man denn aufnehmen könnte. Denn der Videorecorder (AKAI HiFI, ca. 5 Jahre alt) kommt nicht mehr beim TV an. Angeschlossen sind beide Geräte an den dafür vorgesehenen AV-Buchsen des Receivers. Dazu die Koax-Verbindungen, ebenfalls nach Vorgabe. Ist der Receiver aus, empfange ich am TV gar kein VR-Signal (das analoge VR-Testbild findet der Fernseher nicht, weil er nur nach Kanälen suchen kann :( ). Ist der Receiver an, kriege ich zwar den Ton des VR im TV (auf dem AV-Platz, der für den Receiver gedacht ist), aber kein Bild. Was der VR vom Receiver emfängt, weiß kein Mensch - ich kanns ja nicht kontrollieren.

    De facto ist Videoschauen nicht mehr möglich. Was tun? Hilft ein weiteres Scartkabel direkt zwischen VR und TV? (Der VR hat zwei AV-Eingänge, der TV sogar drei, inkl. dem Kameraeingang)

    Gespannte Grüße an die Freaks
    Henning
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: KDG-Receiver mit TV und Recorder will nicht so recht

    Wenn Du Die Option ausschaltest das die Schaltspannung nicht mehr erkannt wird musst Du Dich nicht wundern wenn der VCR nicht mehr durchgeschleift wird. (dafür ist die Option ja da und nicht für den Ausgang zum TV)
    Hat Dein TV denn keine AV Taste?
    Wenn Dein VCR eine haben sollte kannst Du damit sehen was der VCR gerade sieht. Denn sobald der VCR eine Schaltspannung ausgibt wärend er aufnimmt hast Du auch dieses Signal auf dem TV. Wenn Du dann aber dort Analog sehen willst muss der TV eine AV Taste haben mit der Du wieder auf Tunerbetreib umschalten kannst.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen