1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KDG kommt offenbar schnell mit Backbone Ausbau voran

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Terranus, 2. Juli 2011.

  1. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.881
    Zustimmungen:
    4.168
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Die KDG ist dann doch schneller als man grundsätzlich erwarten kann - bei uns in der Gegend ist mittlerweile alles ans "Backbone" angeklemmt worden, zB auch die Kabelköpfe Nürnberg und Bamberg.
    Das merkt man daran, dass sämtliche Programme, auch die analogen, gegenüber der digitalen Satverbreitung stark verzögert sind. Dazu kommen die analogen Kabelkunden (die die große Mehrheit stellen) nun in den Genuss des weiterhin vorhandenen analogen Rauschens plus der digitalen MPEG2 Artefakte. Ein Augenschmaus ist das.
    Interessant wäre, wie man die bayer. Version der ARD ins Kabel bringt, die ist ja digital per Satellit nicht vorhanden. Ist aber im Kabel, also entweder greift die KDG das irgendwo von DVB-T ab oder man hat wirklich ne Leitung geschaltet.
    Nach der Bildqualität zu urteilen ist es wohl ein DVB-T Abgriff...

    Einen Vorteil hat das Ganze vor allem für Satnutzer: die Programme könnten damit endlich mit mehr Hinweisen in den analogen Signalen beginnen, um auf die Abschaltung hinzuweisen.

    Übrigens auch digital sind die Programme gegenüber dem Satempfang mindestens um 2sec verzögert. Offenbar braucht die KDG Infrastruktur so lange für den Transport - länger als die Satübertragung mit 72.000km ;)
     
  2. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: KDG kommt offenbar schnell mit Backbone Ausbau voran

    Ja, die Verschlüsselung braucht schon etwas Zeit.

    :D
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.881
    Zustimmungen:
    4.168
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: KDG kommt offenbar schnell mit Backbone Ausbau voran

    Nein, daran hängt es nicht - die ÖR sind ja unverschlüsselt und trotzdem deutlich verzögert. Das liegt wohl eher an der Standardumsetzung. Man nutzt ja IP basierte Glasfasersysteme.
     
  4. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: KDG kommt offenbar schnell mit Backbone Ausbau voran

    Für alle Satgucker in Kabelgebieten ist das natürlich traumhaft... so ist der digitale Satseher nun endlich vor den ganzen analogen Kabelguckern und muss nicht immer analog schauen um wirklich ein Spiel genießen zu können.
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.881
    Zustimmungen:
    4.168
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: KDG kommt offenbar schnell mit Backbone Ausbau voran

    Das digitale Pro7 im Kabel hängt dem digitalen Satsignal fast 4sec nach.
    Analog sind es weit über 10sec !

    Die Videotextuhren kann man damit auch vergessen wenn mans genau haben will..
     
  6. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: KDG kommt offenbar schnell mit Backbone Ausbau voran

    Ja, für mich hat analoges Kabel damit die Berechtigung verloren... aber gut, solange halt im Kabel Gebühren für eigentliche "Free-Sender" verlangt wird, umso länger bleiben die Leute bei analog.
     
  7. TK1979

    TK1979 Institution

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    17.823
    Zustimmungen:
    254
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: KDG kommt offenbar schnell mit Backbone Ausbau voran

    Also, die regionale ARD Version und mögliche andere Regionalprogramme, vermutlich auch das jeweilige 3. Programm, werden wohl weiterhin lokal an der jeweiligen Kopfstation empfangen und eingespeist.
     
  8. polskafan

    polskafan Gold Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung LE40B620 mit VU+ Duo [13°/19,2°E/23,5°E/28,2°E]
    AW: KDG kommt offenbar schnell mit Backbone Ausbau voran

    Liegt übrigens nicht unbedingt an der IP Übertragung. Bei großen Produktionen wie der Fifa WM läuft alles über IP und da gibts keine Verzögerungen. Könnten die sich auch gar nicht leisten. Denn auch der Rückempfang aus dem Sendezentrum zu den Studios im Stadion läuft teilw. über IP. Wenn da ne Verözerung drin wäre, wüssten die Moderatoren ja gar nicht wann sie auf Sendung sind.

    Eventuell liegts am EdgeQAM oder irgendwelchen anderen scherzen, die KDG mit dem Signal noch anstellt.

    Hier gibts einen sehr guten Artikel, auch zum Thema Rückempfang der Regionalsender in Zusammenhang mit dem Backbone.
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: KDG kommt offenbar schnell mit Backbone Ausbau voran

    selbst schuld, wer noch analog schaut! :rolleyes:
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: KDG kommt offenbar schnell mit Backbone Ausbau voran

    was aber dumm ist. die privaten werbe-verblödungs-sender sollte sich eh keiner anschauen! da gibts im pay-TV bessere alternativen. und KD HOME ist ja nun wirklich nicht so teuer!
     

Diese Seite empfehlen