1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KDG erweitert Angebot in 2007

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von htw89, 19. Dezember 2006.

  1. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: KDG erweitert Angebot in 2007

    Eben, das Management der großen Netzbetreiber will nicht und wahrscheinlich haben sie allesamt eine Satellitenantenne in Luxusausführung.
     
  2. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: KDG erweitert Angebot in 2007

    Ich bin jedenfalls heilfroh, das Kabel los zu sein! Nun bekomme ich über DVB-T all die Sender, die mir die KDG zuvor beharrlich verweigert hat!:p
     
  3. htw89

    htw89 Guest

    AW: KDG erweitert Angebot in 2007

    Selten so nen Blödsinn gelesen.

    Das einzigste Programm über DVB-T in Bremen, das es nicht im Kabel gibt, ist MonA TV. Ansonsten ist ALLES auch im Kabel. Bis auf Radio Bremen TV sogar alle auch digital.
     
  4. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.303
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: KDG erweitert Angebot in 2007

    Immer wieder die gleiche Diskussion :kopfschüttel:

    Wenn die ÖR nicht wollen, das Ihre Pakete verändert werden (was ja wirklich alleine von der Qualität vorteile hat), dann sollen die zusammen mit dem ZDF halt auf ASTRA3 nochmal drei S2 Transponder anmieten und ein komplett neues Paket für Kabel schnüren.
    So wie die meiner Meinung nach unsere Gebühren 'verschwenden' (warum sind immer noch alle dritten Programme Analog auf ASTRA ?), würden die drei Transponder das Kraut auch nicht Fett machen. Aber der Vorteil währe, das wir im Kabel ohne das weitere Kapazität für Sender 'verschwendet' wird (ich schreibe das jetzt mal so provokativ, weil ich wirklich der Meinung bin, ich brauche kein WDR Aachen, Düsseldorf oder auch SR Fernsehen weil die 99% vom Hauptprogramm übernehmen) die noch fehlenden Sender bekommen könnten. Ich wette, das sogar ISH/IESY (Ach ne, ist ja jetzt UnityMedia) lieber so ein Signal hätten.

    Und zur Sache mit S24. Sollte der Digitalisiert werden (ich bin dafür) kommt da eher eine Aufstockung des Home Packetes hin (z.B. fehlen noch die 3 RTL Sender). Auch sehe ich bei KDG noch nichts von der Qualitätsverbesserung der Sender von PRO SIEBEN und SAT.1 (wobei man das auch wieder durch QAM256 in den Griff bekommen könnte).
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    26.283
    Zustimmungen:
    838
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: KDG erweitert Angebot in 2007

    @maliboy

    ... zumindest die ARD muß nicht zwangsläufig zusätzliche Transponder anmieten, denn die Landesrundfunkanstalten verteilen untereinander alles über das hauseigene HybNet. Muß halt nur noch eine Leitung vom HybNet-Knoten Köln zum Unitymedia NOC in Kerpen bzw. vom HybNet-Knoten Frankfurt zum KDG POC in Usingen etabliert werden.

    Und was ish/iesy angeht -> die "Wayback Machine" hat zu einem günstigen Zeitpunkt meine Site gespeichert -> Bring me back ! <-
    Daovr waren die Programme ein paar Tage zu empfangen ...
     
  6. miro123

    miro123 Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: KDG erweitert Angebot in 2007

    Fakt ist jeder Kabel zuschauer bezahlt die Volle GEZ Gebühr.Somit erwarte ich das ich auch über DVB-C die Radio Sneder Empfangen kann.
    Und da sollte der erste schritt sein,wenn man sich nicht auf die einspeisung aller sender einigen kann,das erstmal alle sender zu empfangen sind die man auch über antenne,oder analog kabel bekommt.
     
  7. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: KDG erweitert Angebot in 2007

    Du zahlst auch noch zusätzlich zum GEZ Kabelgebühren. Ich finde das auch frech, was die Kabelbetreiber mit Kunden anstellt.
     
  8. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    613
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: KDG erweitert Angebot in 2007

    Richtig, jeder Kabelzuschauer zahlt die volle GEZ-Gebühr. Und er bekommt in seinem Kabelnetz auch die Programme, für die er bezahlt. Dabei ist es vollkommen irrelevant, ob dies analog oder digital geschieht. In jedem Bundesland bekommst Du die öffentlich-rechtlichen Angebote, für die Du in diesem Bundesland bezahlst. Daher besteht kein Rechtsanspruch darauf, dass Du auch die Programme des Nachbarbundeslandes oder gar alle öffentlich-rechtlichen (Radio-)Sender bekommst.
     
  9. miro123

    miro123 Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: KDG erweitert Angebot in 2007

    Ich wohne in Niedersachsen,aber weder NDR2,n-joy oder ndr1 kann ich über dvb-c empfangen.
    Sehr wohl aber z.b WDR3,WRR5,Sputnik,hr2 oder Bayern4.

    Grade im Hinblick darauf das alle Sender über Internet zu empfangen sind,finde ich das nicht ok.
     
  10. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: KDG erweitert Angebot in 2007

    Auch das MW-Sonderprogramm des NDR wird nicht in den KDG-Netzen Norddeutschlands verbreitet. Weder analog noch digital.

    Ein Ausweichen auf den terrestrischen Mittelwellenempfang ist nicht in allen Landesteilen zumutbar. (erhebliche Qualitätsmängel wegen Leistungsreduzierung)
     

Diese Seite empfehlen