1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KDG droht mit "Saft-Abdrehen"

Dieses Thema im Forum "Vodafone (Kabel Deutschland)" wurde erstellt von Raymus, 31. Januar 2013.

  1. Raymus

    Raymus Gold Member

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo!

    Ich wohne zwar in Hessen, habe aber stellvertretend für meine Eltern aus Niedersachsen mal eine Frage:

    Mein Vater rief mich heute morgen an, dass er einen Brief von KDG bekommen hat, in welchem steht, dass eine gewisse Frist abgelaufen sei und die KDG die Leitung zum Haus nun abschalten werde (ich versuche, meinen technisch wenig versierten Vater sinngemäß zu zitieren). Meine Eltern haben seit ca. 3 Jahren Sat-TV und Internet über die Telekom. Früher waren sie aber mal KDG TV-Kunden. Nach der Kündigung kam ein KDG-Subuntenehmer und hat den Hausanschluss im Keller verplombt.

    Daraufhin rief mein Vater bei der KDG an und fragte, was sie damit meinen. Die etwas schnippische Dame am Telefon sagte dann in etwa so etwas:

    Da sie seit 3 Jahren keine Kunden mehr bei uns sind, nehmen wir an, dass sie unsere Produkte nicht mehr möchten und wir werden deshalb in Kürze "die Leistung von ihrer Leitung nehmen". Sie müssen sich das Kabelnetz unter der Straße so wie eine Vene vorstellen, in der Blut fließt. Je mehr Leitungen zu den Häusern abgehen, desto weniger Geschwindigkeit bekommen ihre Nachbarn. In ihrer Leitung fließt derzeit noch "Blut", aber das stellen wir zugunsten ihrer Nachbarn in Kürze ab.

    Zunächst einmal war dieser Vergleich etwas befremdlich und andererseits frage ich mich jetzt, inwieweit das technisch so stimmt. Kann man "den Saft" von der Leitung Straße zum Hausanschluss nehmen???

    Die Dame meinte wohl auch zu meinem Vater, dass dies nicht einfach so rückgängig machbar sei, er hätte nur noch bis nächste Woche Zeit es sich zu überlegen. Für mich klingt das alles sehr eigenartig nach einschüchterndem Verhalten zum Kundefang.

    Da die Telekom max. DSL 2000 anbietet, haben meine Eltern überlegt, Internet über KDG zu bestellen, sie wollen sich aber natürlich nicht unter Druck setzen lassen. Ich kenne mich bei der Technik, die hinter Kabel-TV steckt jetzt auch nicht so wirklich aus, deswegen wollte ich fragen, ob das, was die CCA meinem Vater da weismachen wollte, tatsächlich so passieren kann.
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.371
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: KDG droht mit "Saft-Abdrehen"

    Dazu müsste man den Hausabzweiger im Gehweg aufgraben und die Hauszuleitung abklemmen.
    Typisches aber haltloses Call-Center-Gedrohe um einen Abschluss zu generieren.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: KDG droht mit "Saft-Abdrehen"

    Da brauchen die sich keine Sorgen machen. das ist nur Bla Bla von KDG um Deine Eltern wieder als Kunden zu generieren.
    Passiren wird da nichts weiter, außer wie beschrieben, das sie irgendwo außerhalb des Hauses den Anschluss abklemmen. ( und nicht mal das werden die machen) Aufbudeln und die Leitung raus reißen werden die sicher nicht.
    Der Anschluss wurde ordnungsgemäß von deinen Eltern gekündigt, und damit ist die Sache für sie erledigt.
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.119
    Zustimmungen:
    4.889
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: KDG droht mit "Saft-Abdrehen"

    Wir haben diese Abschalt Mitteilung mal als Brief erhalten. Der HÜP an unserem Haus war noch nie genutzt worden, seit er durch die Post angebracht wurde.
    Auch auf den Brief haben wir uns nicht bei KD gemeldet, passiert ist natürlich gar nichts. Da wurde nichts umgebaut, es kam niemand.
    Das ist das typische KD Verhalten.
     
  5. Raymus

    Raymus Gold Member

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: KDG droht mit "Saft-Abdrehen"

    Danke für eure Antworten!

    Also kann KDG höchstens das Signal am Verteilerkasten kappen, sollte meine Eltern aber mal Internet und/oder Telefon von KDG möchten, können sie es abonnieren und würden wieder "angestöpselt"?
     
  6. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: KDG droht mit "Saft-Abdrehen"

    Genau so ist es.
    Wenn deine Eltern wieder Kunden werden wollen wird wie Blumpe im Keller entfernt und der Anschluss kann wieder genutzt werden. Alles ander ist dummes geschwätz.
     
  7. Ceraton

    Ceraton Guest

    AW: KDG droht mit "Saft-Abdrehen"

    Typisch KabelRückstand. :rolleyes:
     
  8. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: KDG droht mit "Saft-Abdrehen"

    Ich bin kein Opfer von Verkabelung daher bitte ich meine vielleicht blöde Frage nachzusehen: verstehe ich es richtig, dass dein Vater mit KDG rein gar nichts zu tun hat und die Leitung auch gar nicht benötigt? Dann kann es ihm doch egal sein was die bei KDG machen.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.883
    Zustimmungen:
    3.105
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: KDG droht mit "Saft-Abdrehen"

    Sie drohen ihm indirekt damit, dass es zukünftig viel aufwendiger, und somit teurer, wird wieder einen Kabelanschluss zu bekommen, sollte er seinen alten jetzt nicht reaktiveren. Das ist natürlich Unsinn, und er kann das getrost ignorieren.
     
  10. Raymus

    Raymus Gold Member

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: KDG droht mit "Saft-Abdrehen"

    Er war dort früher reiner TV-Kunde und hat von dem Laden eigentlich die Nase voll. Da die Telekom aber nur Schnecken-DSL anbietet und ein Ausbau nicht in Sicht ist, spielt er mit dem Gedanken Internet über KDG zu bestellen. Deswegen hatte er "die Sorge", dass da etwas in Zukunft nicht mehr möglich sei.
     

Diese Seite empfehlen