1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaum Signal mit Skystar2

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mode7, 20. März 2005.

  1. mode7

    mode7 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mittelfranken
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe so ziemlich keine Ahnung von Satellitentechnik und bei diesem Problem bin ich wirklich mit meinem Latein am Ende, deswegen hoffe ich das mir hier jemand helfen kann.

    Folgendes Situation:
    Ich habe ein Universal-Quattro-Switch-LNB (ich weis nicht ob das stimmt jedenfalls eins an das man 4 Teilnehmer direkt ohne Multischalter anschließen kann).
    3 der Leitungen waren bisher an Analoge Receiver angeschlossen während eine an meinen Samsung SFT-702E Digitalreceiver angeschlossen war. Vor kurzem habe ich eine Skystar2 geschenkt bekommen die ich dann anstelle(!) des Receivers angeschlossen habe. Da das keine Dauerlösung war habe ich jetzt vor kurzem eine Leitung an der bisher ein Analoger Reciever angeschlossen war verlegt um sie an meinen Digitalen Receiver anzuschließen (also damit die Skystar u. der Receiver gleichzeitig laufen können).

    Folgendes Problem:
    Ich ließ also die Skystar angeschlossen und hab den Receiver an die neue Leitung gehängt. Der hat zwar ein gutes Satelliten Signal bekommen, jedoch nur einige Sender gefunden (größtenteils Sender die mit niedriger Datenrate senden: Al Jazeera, Maroc, AstroTV, BTV, Shopping Sender..).
    Daraufhin hab ich die Kabel vom LNB vertauscht. Folge: Skystar hat immernoch gutes Signal, Samsung immernoch nur ein Paar sender.
    Also hab ich nochmal alle Anschlüsse und Kopplungen aufgeschraubt überprüft und das ganze wieder verkabelt.
    Folge: Der Samsung bekommt volles Signal (um die 90%) bei allen Sendern auf beiden (!!) Leitungen, jedoch hat die Skystar jetzt auf beiden Leitungen, das Problem das vorher der receiver hatte: Nur einige Sender werden empfangen (dieselben wie oben). Die Signalqualität liegt bei den Sendern, die gehen meist auf ca. 30%. Und so ist die Situation jetzt zur Zeit, die Kabel will ich als Fehlerquelle ausschließen da ich mit allen erdenklichen Kombinationen dasselbe Ergebnis erhalte. Normalerweise würde ich sagen das es an der Karte liegt, wenn nicht das fast gleiche Problem vorher schon beim Samsung Receiver aufgetreten wäre, der jetzt aber einwandfrei Funktioniert.

    Ich hoffe ich hab das ganze halbwegs nachvollziehbar formuliert und hoffe das mir vieleicht jemand weiterhelfen kann.
    Alex
     

Diese Seite empfehlen