1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufentscheidung 37" LCD / Plasma

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von diamond64, 12. August 2007.

  1. diamond64

    diamond64 Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo Fachmänner und -frauen,

    nun, ein 37"er sollte es werden (Abstand nur 3 Meter, Fenster sind schräg rechts hinter dem Fernseher), er soll unser analoges Kabelsignal und derzeit normalo DVD sauber wiedergeben. In Zukunft wird ein HD-Irgendwas (je nachdem, was sich durchsetzt) angeschafft für HDMI 1.3-Anschluss. Ein XBOX oder PS3 erstmal nicht.

    Der Kontrast sollte 5000:1 und 500 cd/m2 nicht unterschreiten.

    Im Angebot sind:

    Philips LCD 9632D (1850,-)
    Toshiba X3000P (1150,-)
    Samsung 37M86BD (1200,)
    oder
    Panasonic-Plasma PV71F (1150,-)

    Ich habe nun volle 4 Wochen rechechiert, habe 5 Märkte besucht und das das Ergebnis sind fürchterlich viele Meinungen. ICH KANN MICH EINFACH NICHT ENTSCHEIDEN...

    Den Philips hat noch keiner in 37 gesehen, aber alle sind voll auf begeistert. Außer Chip.de, die haben den Bruder 9731D zerrissen.
    Toshiba ist wohl ein guter Allrounder, aber pixelte beim Betrachten bei 3 Meter etwas auf und schlierte etwas nach bei MTV.
    Samsung sah super aus, aber irgendwas hat mich irritiert beim Lesen der techn. Werte (nur so nen Gefühl).
    Und sonst liest man sehr unterschiedliche Meinungen zum Panasonic. Die Mehrzahl findet den Vorgänger 60 EH besser (G9) und meinte G10 reicht nicht aus, um von einer optischen Verbesserung zu sprechen. Der direkte Vergleich bei Inn**a soll sogar schlechter gewesen sein. Das von mir gesehene Bild in Standardeinstellungen sah farblos und einfach mies aus.

    WUÄH!

    Bitte fleißig posten und mir auf die Sprünge helfen. Ich kann leider nichtmehr auf die IFA warten, da mein Hochspannungsteil im Metz schon schön "puff", "puff" mach und man an der Röhre gerne mal den "Diaapparat" scharf machen will, so defekt ist der.

    Vielen Dank im voraus.

    Gruß
    Tilo

    PS Warentest habe ich bereits gelesen und nur wenig gelernt...
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kaufentscheidung 37" LCD / Plasma

    Was bringen Dir persönlich diese Werte beziehungsweise wie misst Du sie?

    Ein TV-Gerät sollte in erster Linie unter optimalen (Raumlicht-)Bedingungen betrieben werden wenn man die Augen schonen will und ein natürliches "kinomäßiges" Bild bevorzugt.

    Stellt man unter diesen Bedingungen sein TV optimal ein mittels einer Test-Bild-DVD, so ist das Umgebunglicht nicht höher als 15 cd/m2.
    (Aber niemals ganz aus) Bei richtiger Grundhelligkeit ergibt sich bei optimalen Kontrast im Weiß ein Wert von 120-130 cd. Das Rot sollte um 20 cd eingestellt werden. 500 cd/m2 auf dem Schirm unter optimalen Bedingungen würden Dich also "erstrahlen"... Von Natürlichkeit keine Spur mehr.

    Auch bei den Kontrastwerten sind sich Hersteller gar nicht einig wie man richtig misst. Hier wird gelogen und betrogen um sich gegenseitig zu übertrumpfen. Ganz besonders nicht zu trauen sind "dynamische Kontrastwerte".

    Viel wichtiger als solche Angaben sind in der Praxis die Liniarität der Graustufen. Also die Feinheit in der sie Dargestellt werden können was nachaltig Einfluss auf den Bildtiefeneindruck hat. (Besonders wichtig bei Spielfilmwiedergabe)
    Hier bekleckern sich gerade LCDs nicht mit Ruhm. Aber auch Plasmas haben Ihre Schwächen.

    Von den von Dir angegeben Fabrikaten würde ich den Panasonic nehmen die im Plasmabereich derzeit in meinen Augen den Bildmaßstab bestimmen wenn man obige Bildpararmeter zugrunde legt.

    Die Samsungs zum Beispiel sind "Blender". Auf den ersten Blick brillieren sie mit tollen Kontrastwerten.
    Wenn man aber ganz genau hinsieht sieht es mit den Grausbstufungen nicht so doll aus.
    Daraus ergibt sich ein effektvolles Bild, was weniger Anspruchsvolle Zuschauer auf den ersten Blick als toll empfinden. Allerdings hat man somit kein Kinofeeling wenn Spielfilme richtig wiedergegeben werden sollen.

    Kleine Anmerkung zum "farblos": Gerade weil der Pansonic eine natürliche Bildwiedergabe bevorzugt kann das Ergenis in heller Umgebung neben einem "Blender" nie anders sein.
    In optimaler Umgebung siehts dann ganz anders aus und Deine Augen werden es Dir danken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2007
  3. diamond64

    diamond64 Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    5
    Ok, Helligkeit ist nicht alles :)

    HAllo Eike,

    vielen Dank für deine ausführlliche Antwort. Fazit wäre der Plasma?! So habe ich es auch aus diversen Beiträgen aus diversen Foren entnommen.

    Sah aber echt mies aus das Bild des Plasma, schwache Farben, kaum Kontrast und viel pixeliger als zB der Toshiba. Die haben zwar hochheilig versprochen, nur die Werkseinstellung zu zeigen, aber die Umgebungsparameter kann ich nicht beeinflussen vor Ort.

    Ich habe auch gelesen, dass Full HD erst ab 42-50 Zoll einen Unterschied bringt, also kann ich mir das bei 37" wohl auch sparen. Und da den Philips noch keiner gesehen hat, wäre das wohl eher die teure Katze im Sack (obwohl, das Ambilight hat nen Freund von mir, und das sieht klasse aus im dämmerigen Raum) - ach was - ist doch nur teurer schnickschnack...

    Wie findet man was üner die "Linearität der Graustufen" raus? Der Bildtiefeneindruick sollte schon gut wirken. Und da hat so nen einfacher Plasma die Nase vorn zu all den elektronisch mehrfach unterstützten LCDs??

    Und das mit den Samsungs, das habe ich schon die ganze Zeit vermutet :)

    Viele Grüße
    Tilo
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kaufentscheidung 37" LCD / Plasma

    Für den normen Fernsehkonsum und den Kinofreak ist ein Plamsa besser als ein LCD. Neben den schon beschriebenen Vorteilen kann ein Plasma tatsächlich in abgedunkelter Umgebung "echtes" Schwarz. Das packen LCDs nicht, auch wenn viel versprochen wird. Die Hintergrundbeleuchtung vereitelt dies. Paradoxerweise sieht das im hellen Laden ganz anders aus! Durch das schwarzgefärbte Panel der LCDs wirkt es bei heller Umgebung eher umgekehrt weil man das Streulicht dort nicht sieht. Unabdingbar für den Filmgenuss ist der echte Schwarzwert bei dunkler Umgebung im Wohnzimmer. Positiv auf die Bildwiedergabe beim PAL-Fernsehen wirkt sich auch aus das das Bild auf Grund der bei den meisten Geräten geringeren Auflösung nicht so hochscalliert werden muß.
    Anderserseits ist die Auflösung hoch genug um HDTV beeindruckend wiedergeben zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2007
  5. Tshoco

    Tshoco Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    54
    AW: Kaufentscheidung 37" LCD / Plasma

    Ich habe eine - zugegebenermaßen - etwas dumme frage.
    Da ich auch vorhabe mir eine Pana Plasma zu holen:

    Ich schaue größtenteils nur 3-5 verschiedene Sender, da auf dem Rest - meiner Meinung nach - größtenteils nur mist oder sachen die mich nicht interessieren laufen.

    Ist da die Gefahr des einbrennens der oder eines senderlogos sehr groß, oder ist das bei den aktuellen modellen nicht mehr so schlimm?
    Sollte ich aus diesem grund lieber doch zum LCD greifen!?
    Wobei mir ein Plasma deutlich lieber wäre, das hat sich im Vergleich im Fachmarkt (für mich) eindeutig herausgestellt
     
  6. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Kaufentscheidung 37" LCD / Plasma

    Ich hab meinen jetzt ne Woche und es lief am WE nur Fußball. Da war vom Nachleuchten der Spielstandanzeige oder des Premiere-Logos nix zu sehen.

    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann lass halt mal zwischendurch die Ameisen laufen...
     
  7. diamond64

    diamond64 Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Kaufentscheidung 37" LCD / Plasma

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder :D

    Meine bessere Hälfte möchte nun doch einen 42" haben...

    Vielen Dank für Eure Mühen, jetzt geht das Janze noch mal von vorne los, denn bei der Größe ist eine viel Größere Auswahl zu kriegen, oje!

    Werde ein neuen Foreneintrag posten müssen, da ich zu denen in der engeren Wahl noch keinen konkreten Vergelich finden konnte.

    Oder gibt es bei 1500,- Eurasis einen Sieger aller Klassen?

    Gruß
    Tilo
     
  8. diamond64

    diamond64 Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    5
    Nen 42er solls sein

    ... und ausgeguckt habe ich mir 2 Exemplare:

    Pioneer PDP-4270XA
    Panasonic TH-42PX730E

    Wer sollt's sein für viel PAL und DVD-Gucken?

    Somit haben der Pio und der Pana die gleiche Auflösung und auch sehr ähnliche Features, die ich sowieso im Detail nicht vergleichen kann. Nur ist der Pio technologisch nen Jahr älter.

    Kann ja sein, dass der Pio zwar älter, aber insgesamt dennoch einfach besser besser ist als der Pana TH-42PX730E ist.

    Nach schier endlosem Board-Lesen habe ich aber den Eindruck, dass der Pana mit meinem analogem PAL-Signal besser klar kommt, wenn auch der Pio mit einem digitalen Signal besser aussieht. Ich habe leider keinen Einfluss auf das Signal, was da aus meiner Wand kommt, da es in der Miete inbegriffen ist. [​IMG]

    Und die IFA, ja das was daher kommt, ist für meine Schatulle nicht erschwinglich. Das einzige, worauf ich hoffen könnte, das zur IFA die Preise in 1-2 Wochen mal 100-200 Eurasis in den Keller gehen auf Grund des Marktdrucks, die Lager leeren zu müssen für dat scheene neue Zeugs.

    Kann sich natürlich im Laufe der Jahre ändern, aber ich will mir nicht so bald einen neuen, besseren kaufen, sondern die nächsten 7 Jahre Schicht-im-Schacht haben. [​IMG]

    Daher mache ich mir es auch so schwer........

    Gruß
    Tilo
     
  9. chrische

    chrische Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Panasonic TU-HMS3
    AW: Kaufentscheidung 37" LCD / Plasma

    Ich denke du bist mit beiden gut beraten.
    ICH würde mir den Pana holen, aber ich habe eh die "Panabrille" auf, also zählt das nicht. Mach die Sache nicht zu schwer, schau dir beide Geräte nochmal an, mit der selben Quelle, am besten deine Lieblings DVD und dann hör auf deinen Bauch !
     
  10. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Kaufentscheidung 37" LCD / Plasma

    Denke du wirst bei beiden Geräten "glücklich"...
     

Diese Seite empfehlen