1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufempfehlung: SAT-Anlage für Neubau

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gawan, 21. August 2009.

  1. Gawan

    Gawan Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mein Haus ist fertig - jetzt fehlt nur noch die SAT-Anlage für den optimalen TV-Empfang :)

    1. Ich habe 8 SAT-Dosen im Haus vorgesehen die ich bei Bedarf anschließen kann, möchte also relativ flexibel sein bei der Installation
    2. Ich benötige NUR Astra 19,2
    3. Aufgrund des angeblich besseren Empfangs möchte ich mindestens eine 100cm Schüssel

    Was sagt ihr zur folgenden Zusammenstellung ?

    Schüssel: Hirschmann FESAT 120 K (120cm Schüssel)
    [​IMG]
    ca. 300 Euro

    LNB: Hit CS 404 QS* Quattro / Rauschfaktor: 0,3 dB / max. Verstärkung: 56 dB / Eingangsfrequenzbereich: 10,7 - 12,75 GHz
    [​IMG]
    ca. 40 Euro

    Multiswitch: Hirschmann CKR 508 / Frequenzbereich (Sat): 950 - 2150 MHz / Frequenzbereich (terr.): 47 - 862 MHz
    [​IMG]
    ca. 80 Euro

    Ist das qualitativ zumindest gute Mittelklasse oder gibts um das Geld (ca. 450 Euro) eine bessere Anlage ?
    Mir sagen speziell die technischen Begriffe wie Rauschfaktor, Verstärkung in dB etc. nicht wirklich was.
    Wäre toll wenn mir da jemand ein bisschen helfen könnte !

    Besten Dank
    Gawan


    PS: oder tuts auch sowas ???
    http://cgi.ebay.de/Sat-Schuessel-Op...ash=item5d25cf994a&_trksid=p4634.c0.m14.l1262
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2009
  2. Oberfranke1990

    Oberfranke1990 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  3. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kaufempfehlung: SAT-Anlage für Neubau

    Das mit dem ich benötige nur Astra 19 solltest du noch mal überdenken. Das ist ja Perlen vor die Säue geworfen! Wozu überhaupt Satellit? Ich empfehle Triple Play von der Deutschen Telekom. Jeder weiß dass die lange geplante Sat-Verschlüsselung endlich losgeht. HDTV macht den Vorreiter. Dass zumindest die RTL Gruppe alle Verschlüsselungswege - auch DVBS - verschlüsseln will kann niemand bestreiten und das Kartellamt wird eine RTL Verschlüsselung durchwinken. Auch das haben wir bis zum Erbrechen diskutiert.

    8 Sat-Steckdosen sind ein völliger Schmarrn weil du dafür 8 Smart Cards brauchst. Das kannst du nicht bezahlen. Nimm lieber THE mit WLAN Bridge damit bist du richtig flexibel.

    Die Sat-Verschlüsselung kommt mit CI+ und hat mindestens ebenso viel DRM wie THE. Du siehst: alle Trümpfe liegen bei der Telekom.

    Keiner soll sagen, wir hätten dich nicht auf die Gefahren von Sat-TV hingewiesen. Das goldene Zeitalter ist vorbei. SES will die Astra 19 Zuschauer abzocken.

    Ob 28 Grad Ost ein Paradies bleibt weiss keiner. Bestimmt wird die BBC wieder verschlüsseln wenn der Astra 2 D ausgebrannt ist denn auch die BBC will in Deutschland Pay TV verkaufen.

    Ganz ohne Zweifel wird in 5 Jahren IPTV das beste Preis-/ Leistungsverhältnis haben. Warum jetzt in eine sauteure Satantenne investieren die in 5 Jahren nur noch Schwarzbilder zeigt?

    8 Steckdosen? Nur Astra 19? Da hat einer nicht verstanden wie die Zukunft des Sat-TV aussieht:

    Diese Sendung ist verschlüsselt. Bitte stecken Sie Ihre Smartkarte ein!
     
  4. Oberfranke1990

    Oberfranke1990 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kaufempfehlung: SAT-Anlage für Neubau

    @Fitzgerald

    Was hat dein Beitrag mit dem Thema zu tun? Nichts.

    Hast du schon mal kapiert, dass es mit den Privaten schön Berg ab geht, wenn sie verschlüsseln, dann schaut sie nämlich keiner und ruckizucki können sie ihren Laden zu machen.
     
  5. Gawan

    Gawan Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufempfehlung: SAT-Anlage für Neubau

    @Fitzgerald

    besten Dank für deinen Beitrag - der hat mir echt wahnsinnig weitergeholfen
    und was ich bezahlen und was nicht, das lass mal meine Sorge sein ...

    @Oberfranke
    den Kathrein CAS 09 hab ich auch in Betracht gezogen, hat der auch eine eingebaute Kabelführung zwischen Montagewinkel und LNB ?


    der KAthrein UAS 548 hat ein LNB-Rauschmaß von 0,8 dB - was heißt das ?
    ist da mehr = besser ? oder weniger = besser ?
    Smart Titanium wirbt z.B. mit 0,1dB ??
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2009
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kaufempfehlung: SAT-Anlage für Neubau

    Mal unabhänig von irgendwelchen Horrorvisionen, die hier gerade verbreitet werden, halte ich mehr als 90cm für Astra1 absolut oversized. Wenn die 90er nichts mehr empfängt, ist mit mehr Blech auch nichts mehr zu machen.

    Da du viel Wert auf Ausfallsicherheit legst, würde ich mir mal die Kathrein-Zusammenstellung von Oberfranke1990 anschauen. Das ist absolut solide Qualität und die Spiegel sind herrvoragend gefertigt. Da bringt eine 90er Kathrein mehr als eine 120er aus dem Baumarkt.

    Dann kommt beim Neubau noch der Mast oder Dachsparrenhalter hinzu, hier muss auch unbedingt auf die Erdung geachtet werden.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  7. Oberfranke1990

    Oberfranke1990 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kaufempfehlung: SAT-Anlage für Neubau

    @Gawan

    Mit dem Rauschmaß wird viel Schindluder getrieben, weil nämlich nicht alle Hersteller ein seriöses Rauschmaß angeben, wie es Kathrein tut mehr als 0,6 db sind technisch im moment nicht möglich. Bei der Hautporbitalposition für D spielt das Rauschmaß vom LNB absolout keine Rolle. Höchstens beim Empfang im Grenzbereich kann das etwas ausmachen.
     
  8. Oberfranke1990

    Oberfranke1990 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kaufempfehlung: SAT-Anlage für Neubau

    Bei der CAS 09 gibts die Möglichkeit da werden die Kabel im Feedarm von der Schüssel eingeklipst.
     
  9. Gawan

    Gawan Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufempfehlung: SAT-Anlage für Neubau

    Perfekt - dann ist der Spiegel schon mal so gut wie fixiert !

    Beim LNB bin ich etwas skeptisch. Der Kathrein UAS 584 kostet immer mehr als 100 EUR, während z.B. der Hirschmann Hit CS 404 QS*um knapp 40 zu bekommen ist.
    Hat der Aufpreis auch einen Mehrwert ? oder zahlt man da nur den Namen ?


    @Wolfgang
    Die Schüssel steht ziemlich geschützt ca. 3 Meter unter dem eigentlichen Dach in einer Mauernische auf dem Garagendach - trotzdem hätte ich die Möglichkeit die Schüssel mit dem Erdungsdraht der Blitzschutzanlage zu verbinden ... wenn das wirklich was bringt
     
  10. Oberfranke1990

    Oberfranke1990 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kaufempfehlung: SAT-Anlage für Neubau

    Der LNB von Kathrein ist halt in einem sehr stabilen Wetterschutzgehäuse. Ich hab mal bei einem Kathrein UAS484 das Wetterschutzgehäuse nach 10 Jahren Betrieb bei Wind und Wetter offen gehabt, die Anschlüsse sahen aus wie fabrikneu. Kathrein LNBs sind halt nun mal auf lange Lebensdauer und hohe Qualität ausgelegt. Du weißt ja Qualität hat nun mal ihren Preis.
     

Diese Seite empfehlen