1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Twin Sat-Receiver

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von emjay2812, 6. Januar 2019.

  1. emjay2812

    emjay2812 Junior Member

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Meine Eltern brauchen demnächst einen neuen Sat-Receiver. Bisher war ein Gerät von Comag im Einsatz.
    Da der Nachfolger anscheinend nicht mehr so gut ist, bin ich auf der Suche nach einem Ersatz.

    Nach einiger Recherche bin ich auf folgende Favortien gestoßen

    Megasat Twin Receiver 935:
    hier gibt es folgendes Problem, bei dem ich im Netz widersprüchliche Aussagen fand:
    Ist es bei diesem Gerät möglich, eine aufgezeichnete Sendung zu schauen, während eine
    andere Sendung aufgezeichnet wird?

    Zgemma H75
    Eine Box von VU+ (Hier weiß ich nicht welches Modell die unten genannten Fähigkeiten am Besten ausschöpft)

    Folgende Features soll das Gerät haben:
    Twin Tuner für zwei Sat Kabel um Sendungen aufzeichnen und gleichzeitig das laufende Programm schauen zu können
    Eine Aufzeichnung schauen während man eine Sendung aufzeichnet
    Internet ist unwichtig
    Es werden die normalen Sender empfangen, die halt schon in HD senden.
    Von daher entsprechende HD-Fähigkeit, ich denke das ist heute Standard.
    Idealerweise ist eine Festplatte eingebaut, es sollte aber auf jeden Fall eine Halterung
    integriert sein, um eine Festplatte einbauen zu können (kein PVR über USB).

    Preis: Um die 200 - 250€

    Schon mal vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.853
    Zustimmungen:
    1.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Heute sind fast alle übliche, deutschsprachige Programme in HD über Satellit empfangbar, aber die Programme von Pro7/Sat1, RTL usw. sind verschlüsselt und kann man nur mit einer HD+ Abokarte entschlüsseln. Keine Ahnung, ob es da „Standard-Receiver“ gibt, die deine Anforderungen erfüllen könnten. Ein Zgemma H7S kann das und ist ausreichend für den Zweck.
     
  3. Freakie

    Freakie Platin Member Premium

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 86“, LG 55“, LG 60“, Philips 47“, Pioneer LX 76, Oppo UDP-205, Nubox 5.1, Pioneer LX 55, Toshiba HD DVD
    AX oder Mutant HD51
     
  4. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.607
    Zustimmungen:
    668
    Punkte für Erfolge:
    123
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2019
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.441
    Zustimmungen:
    6.992
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Der kann weniger (z.B. kein Neutrino HD).
     
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.853
    Zustimmungen:
    1.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wer NeutrinoHD mag und wer es nicht mag, kann auch anstandslos den Zgemma H7S anstandslos.

    Das NeutrinoHD auf dem AX HD51 wird nur von einem sehr kleinen Team unterstützt, was seit CoolStream pleite ist, "arbeitslos" geworden ist und sich eine andere Hardware-Basis suchen musste. Ist eben ein netter Versuch, den CoolStream-Anhängern auch noch eine moderne 4K-UHD Box bieten zu können.
     
  7. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.607
    Zustimmungen:
    668
    Punkte für Erfolge:
    123
    Besser kein Neutrino einsetzen, z.B. mit einer gepairten Sky-Karte (im CI/CI+ Modul) oder mit dem SimpliTV Modul oder mit dem freenet CI+ Modul ein signifikanter Nachteil, keine Parallelaufzeichnungen mit nachträglicher Dekodierung möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2019
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.441
    Zustimmungen:
    6.992
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das sollte jeder selbst entscheiden!
    Das ist eh Quark da es nicht selten in die Hose geht. Es reicht ein kleiner Fehler im Stream und die Aufnahme lässt sich ab dem Zeitpunkt nicht mehr entschlüsseln. (von Keywechseln ganz zu schweigen)
    Neutrino HD geht mit den Ressourcen deutlich besser wie Enigma um die Bedienung ist deutlich flüssiger.
    Von daher sehe ich es als Nachteil wenn der Receiver nur Enigma unterstützt.
     
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.853
    Zustimmungen:
    1.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hast du überhaupt einen AX HD51???

    Merkbare und nennenswerte Geschwindigkeitsunterschiede zwischen Enigma2 und NeutrinoHD kann ich nicht feststellen. Der Receiver hat ja nun wirklich genug Reccourcen und ist nicht mehr mit einer Dbox vergleichbar.;)
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.441
    Zustimmungen:
    6.992
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich selbst nicht, aber ich habe eine eingerichtet.
    Spätestens wenn man noch ein Display per USB (für Sender und EPG Anzeige usw.) daran betreibt merkt man das.
     

Diese Seite empfehlen