1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: LCD oder Plasma ab 40"?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von hottentotte, 15. Oktober 2006.

  1. hottentotte

    hottentotte Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    in unserem neuen Haus werden wir etwa 4m Meter vom Fernseher entfernt sitzen (je nachdem, wie wir die Möbel stellen werden, etwa 3,50 - 4,50 Meter).

    Laut meinen Recherchen braucht man dazu mindestens einen 40"-Fernseher, wenn man die 3-4fache Diagonale als Entfernung zum Gerät zugrunde legt. Frage: stimmt diese Faustregel mit Eurer eigenen Erfahrung im Wohnzimmer überein?

    Da in nächster Zeit wahrscheinlich kein HDTV weit verbreitet sein wird, nehme ich das Referenz-Auflösung immer noch PAL. Ich will also auch kein zu großes Display, damit ich alle Pixel persönlich begrüßen kann.

    Was gibt es in dieser Größenordnung für Displays? Momentan tendiere ich zu dem HDVISION-40 von Technisat, ich habe allerdings bisher nur die 32"-Variante gesehen.

    Oder lohnt sich in dieser Klasse schon ein Plasma? Und gibt es da noch etwas anderes als Pioneer, das man kaufen kann?

    Die meisten Plasmas haben ja eine 1024x768er Auflösung. Kann man im Falle des Falles doch mal HDTV drauf sehen, oder sieht das einfach nur schlecht aus, weil soviel interpoliert werden muss?

    So, jetzt bin ich auf Eure Meinungen, Erfahrungen und Ratschläge in dieser Größenordnung gespannt. Ach ja, drei Infos noch: wir schauen per DVB-S und 2 HDMI-Eingänge sollte das Teil schon haben. Integrierer Tuner wäre schön, muss aber nicht zwingend sein.a

    Danke!
     
  2. Teenie

    Teenie Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Frechen
    AW: Kaufberatung: LCD oder Plasma ab 40"?

    Also für mich ist das hier etwas wiedersprüchlich.....
    Du nimmst also als Referenzauflösung PAL, willst aber ein Display wo dir die Pixel nicht ins Auge springen, aber zwei HDMI Eingänge sollten es dann doch gerne sein......


    Mhhhhhhh, das verwirrt mich!

    Ehrliche Antwort, kauf dir einen richtigen HD Plasma mit voller Auflösung!(1080p oder 1080i)

    Warum jetzt erst mal etwas halbes kaufen und dann in ein paar Jahren schon wieder???

    So, dann zu der Größenordnung:
    ab 40" wäre dann das Standartmaß 42" !


    In welcher Peisklasse dürfen wir uns denn überhaupt bewegen?
    Der Technisat kostet ja knapp 3000,-€
    Muss denn so ein DVB-S tuner mit CI schacht usw dabei sein?
    Nur ein Display oder ein Richtiger Fernseher?Was soll alles angeschlossen werden?
    Hast du einen AV Receiver?


    Wenn man das alles weiß, dann wird die Beratung einfacher!



    MfG,
    Teenie
     
  3. hottentotte

    hottentotte Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    27
    AW: Kaufberatung: LCD oder Plasma ab 40"?

    OK, sorry, war vielleicht etwas verwirrend...

    Ich meinte, dass ich 100% aller Fernsehbilder im Moment in PAL-Auflösung sehe, d.h. ich will keinen Fernseher, der ganz tolle HDTV-Bilder liefert, sondern einen, bei dem man bei ganz normalem Bild (DVB-S, DVD) keine Augenschmerzen bekommt.

    Die Pixel zählen kann ich z.B. bei einem 42"-Gerät, wenn ich einen Meter davor stehe. Es hätte ja auch sein können, dass jemand aus eigener Erfahrung sagt "hey, lass die Finger von 42"-Geräten, da sieht man selbst auf 5m-Entfernung noch alle Pixel". So etwas möchte ich vermeiden.

    Die beiden HDMI-Eingänge sollten für den DVD-Player sowie einen HDTV-Receiver sein (in keine Ahnung wie vielen Jahren).

    Die Preisklasse ist erstmal unerheblich. Ich habe gelernt, dass gute Qualität Geld kostet, und wenn mich ein vernünftiger Fenseher (ja, kein Display) 2500 Euro kostet, dann kostet er das. Das ist so ungefähr der Straßenpreis des HDVISION-40 in drei Monaten, wenn ich zuschlagen möchte.

    Natürlich gibt es auch oben Grenzen, und ich würde ich auch bei 2500 Euro ziehen. Wenn es nur gute Geräte oberhalb dieser Grenze gibt, bestelle ich mir eben wieder ein Abo der Tageszeitung... ;)

    Der Receiver im Fernseher (sofern einer eingebaut ist) sollte natürlich einen CI-Steckplatz haben. Eben so wie der Technisat -- das ist schon eine ziemlich perfekte Lösung. Aber wie gesagt, eingebauter Receiver wäre praktisch, muss aber nicht sein. Ein daran angeschlossener DigicorderS2 tut's auch...

    Und ja, ich habe einen AV-Receiver. Der ist noch recht neu (leider kein HDMI) und wird auch nicht ausgetauscht. Hat diverse analoge Eingänge (Cinch, YUV) und einen analogen Ausgang (Cinch).

    Mein typisches TV-Verhalten: 70% TV (Serien, Spielfilme), 30% DVD. Keine Playstation, XBox oder sonstiges.

    Equipment derzeit: 72cm 4:3 Sony Black Triniton, viel zu alt, und viel zu weit weg (5 Meter). :eek:

    OK, dann auf's neue...
     
  4. Teenie

    Teenie Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Frechen
  5. hottentotte

    hottentotte Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    27
    AW: Kaufberatung: LCD oder Plasma ab 40"?

    Ja, der ist mir im Forum schon häufiger über den Weg gelaufen, vor allem auch wegen des relativ günstigen Preises.

    Hat jemand den Panasonic zu Hause stehen und kann jemand seine Erfahrungen posten (mit Digital-TV- und DVD-Wiedergabe)?

    Wie sieht HDTV auf eine 1024x768er Auflösung aus? Ich will nicht ausschließen, dass ich mir einen neuen Premiere-HDTV-Kanal für 9,95 gönne...

    Ist ein 42"-Plasma-Display für einen Sitzabstand von ca. 4 Metern die richtige Wahl?
     

Diese Seite empfehlen