1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung LCD bis 1000 Euronen

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Norrok, 4. September 2008.

  1. Norrok

    Norrok Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wachtberg (nähe Bonn) / NRW
    Technisches Equipment:
    Fernseher: Samsung PS-42A410C1
    Reciver: Comag SL100HD2CI
    BluRay-Player: Samsung BD-P3600
    Verstärker: Sherwood RD-6103R
    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Ich habe mich entlich entschlossen meinen heißgeliebten Sony Trinitron (Röhrenfernseher) einzumotten und modern zu werden. Brauche daher nur ein paar Tips welche Fernseher was taugen, bzw. auf was man genau achten muss.

    Ich habe zum Beispiel schon mit dem Philips 42 PFL 5603 D geliebäugelt den ich bei Amazon (http://www.amazon.de/gp/product/product-description/B00157WM3U/ref) gefunden habe.

    Mein Wohnzimmer ist eher hell da ich große Fenster mit Lammellenjalousien habe. Ich sitze ungefähr 2 - 2,5m vom Fernseher entfernt. An Geräten würde ich einen Standart-DVD-Player über Scart, eine WII über HDMI und evtl später mal eine neue PS3 oder einen höherwertigen DVD-Player dazu anschließen. Mein Fernsehen empfange ich über Antennenkabel von unserer "tollen" Haus-Sat-Anlage. Das soll sich dann auch ändern durch DVB-T (muss ich mir separat zulegen, bzw. kann im Fernseher integriert sein). Zudem besitze ich noch einen Dolby-Verstärker an dem z.Z. über den optischen Anschluss der DVD-Player verbunden ist. Der digitale Coaxial ist noch unbesetzt und kann vom Fernseher genutzt werden.

    Kann mir jemand sagen ob der obige Fernseher i.O. ist oder ob sich da andere mehr lohnen?

    P.S.: Ich habe eine große DVD Sammlung und mich würde interessieren ob die neuen DVD-Player (HD oder BluRay) auch aus einer Standart DVD was rausholen oder ob das gar keinen Unterschied macht.
     
  2. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kaufberatung LCD bis 1000 Euronen

    Zum Philips kann ich nichts sagen. Zum Thema DVD auf LCD aber schon: ich habe eine PS3 und per HDMI angeschlossen bringt allein das schon etwas. Die Farben sind einfach besser, die Schärfe auch etwas. Zusätzlich skaliert die PS3 DVDs sehr gut. Es ist also durchaus auch bei DVDs ein Gewinn. Der Sprung ist natürlich nicht so gewaltig wie von DVD auf Blu-ray.

    Wenn du vorerst einen Standard-DVD Player per Scart anschliesst, achte darauf, dass das Kabel voll beschaltet ist und beide Geräte auf RGB oder YUV eingestellt sind.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Kaufberatung LCD bis 1000 Euronen

    Falls Du die Möglichkeit haben solltest am DVD Player, dann solltest Du ihn über VGA oder zumindest über YUV (Component) anschließen und Progressiv Scan nutzen.
    Mein jetziger DVD Spieler ist auch über VGA angeschlossen und macht so schon sehr gute Bilder am LCD.

    Ich kenne zwar den TV auch nicht, meine aber das man bei einem solchen TV und einem solchen Preis nicht wirklich etwas falsch machen kann.
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Kaufberatung LCD bis 1000 Euronen

    Bei den o.g. Gegebenheiten würde ich die Sony Röhre weiter nutzen.
    Erst wenn HD durch die PS3 oder so ein Thema wird würde ich auf LCD TV wechseln.
     
  5. Norrok

    Norrok Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wachtberg (nähe Bonn) / NRW
    Technisches Equipment:
    Fernseher: Samsung PS-42A410C1
    Reciver: Comag SL100HD2CI
    BluRay-Player: Samsung BD-P3600
    Verstärker: Sherwood RD-6103R
  6. Norrok

    Norrok Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wachtberg (nähe Bonn) / NRW
    Technisches Equipment:
    Fernseher: Samsung PS-42A410C1
    Reciver: Comag SL100HD2CI
    BluRay-Player: Samsung BD-P3600
    Verstärker: Sherwood RD-6103R
    AW: Kaufberatung LCD bis 1000 Euronen

    Dieser DVD-Player hat einen Digitalen Coaxial-Ausgang. Meine Dolbyanlage aber leider nur einen Coaxial Eingang.

    Wisst ihr ob man über das HDMI-Kabel den Ton in ein LCD einbringen und über die Coaxial-Buchse des LCD ihn wieder raus in den Verstärker leiten kann?
     

Diese Seite empfehlen