1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: Heimkinosystem um ~ 150 EUR

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von mittelhessen, 2. Januar 2010.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Meine Freundin sucht ein Heimkinosystem um ca. 170 EUR, also ein DVD-Player mit Radio und den üblichen Brüllwürfeln. ;-)

    Gegeben ist ein Raum mit geringer Höhe (Dachschräge) und ca. 18 qm Fläche. Angeschlossen werden sollen ein LCD (HDMI-Anschluss ist daher Pflicht!), sowie ein DVB-S Receiver (deshalb bitte opt. und/oder coax. dig. Audioeingang).

    In dem Preissegment habe ich folgende Modelle gefunden:

    - Panasonic SC PT 170 (ca. 190 EUR)
    - Philips HTS 3270 (ca. 170 EUR)

    Der Anspruch an die Klangqualität ist der Preisklasse entsprechend nicht allzu hoch, aber die Bildqualität des DVD-Players sollte gut sein! Der noch nicht existierende LCD wird sehr wahrscheinlich die HDready-Auflösung haben, weshalb der DVD-Player ein gutes Deinterlacing und ein gutes Scaling auf 720p haben sollte! Nur, falls der LCD tatsächlich ein FullHD-Gerät wird (was ich aber nicht glaube, da das Budget begrenzt ist und das bei 32" auch m. M. n. nicht zwingend nötig ist), wäre auch ein guter Scaler auf 1080i wichtig.

    Also kurz und knapp: wichtig sind:

    -HDMI
    -gutes Deinterlacing
    -gutes Scaling

    Meinungen, Alternativen oder sehr gerne auch (Verlgleichs-)Tests zu den genannten Geräten sind gesucht! :) Vielen Dank schon mal im Voraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2010
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kaufberatung: Heimkinosystem um ~ 150 EUR

    Der Samsung HT-Z 220 wurde aus der oberen Liste gestrichen, da von vielen geteilt wird, dass sein Lüftergeräusch deutlich hörbar ist und das aus meiner Sicht inakzeptabel ist. In dem kleinen Raum, in dem die Anlage aufgestellt werden soll, würde uns das sehr wahrscheinlich stören.

    Aktuell tendiere ich zum Panasonic, da deren DVD-Player immer wieder hinsichtlich Bildqualität geblobt werden und wir selber auch schon gute Erfahrungen mit Panasonic gemacht haben. Leider kann ich nichts über dieses spezielle Gerät (SC PT 170) und dessen Bildqualität sagen. In dem Fall spielt ja auch die Audioqualität eine gewisse Rolle!

    Wäre prima, wenn sich jemand zu Wort melden könnte, der dieses Gerät hat und weitere Infos geben kann! Im Forum konnte ich darüber leider nichts finden.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kaufberatung: Heimkinosystem um ~ 150 EUR

    Ist es richtig, dass das Panasonic-System "nur" USB 1.1 hat, das Philips-System dagegen USB 2.0? Fürs Abspielen von MP3 oder das Darstellen von Bildern über einen USB-Stick dürfte das aber eigentlich keine Rolle spielen, oder?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kaufberatung: Heimkinosystem um ~ 150 EUR

    Bei (größeren) Bildern auf jeden Fall.
     
  5. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    AW: Kaufberatung: Heimkinosystem um ~ 150 EUR

    Ist nicht ganz richtig...Pana hat USB 2.0 Full Speed und der Philips USB 2.0 High Speed, was aber wohl für Bilder, MP3 oder DivX keine Rolle spielen dürfte.
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kaufberatung: Heimkinosystem um ~ 150 EUR

    Beim Philips kann ich die Bezeichnung High-Speed finden, aber beim Panasonic steht im Datenblatt nur "USB" ohne weitere Kennzeichnung. Bei einem Vergleich beider Systeme wurde dem Panasonic nur USB 1.1 bescheinigt, das dann ja Full-Speed entsprechen würde.

    Aber insgesamt denke ich auch, dass das für MP3s keine Rolle spielen kann. Bei JPGs könnte es evtl. schnellere Ladezeiten ermöglichen. DivX wird dagegen sowieso nicht genutzt!
     
  7. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    AW: Kaufberatung: Heimkinosystem um ~ 150 EUR

    In der Bedienungsanleitung der Panasonic steht USB 2.0 Full Speed. Seite 22 und 32
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kaufberatung: Heimkinosystem um ~ 150 EUR

    Vielen Dank für die Info! Dann waren die Daten auf der Vergleichsseite wohl schlichtweg falsch. Hab mit gerade mal die Anleitung herunter geladen und da steht tatsächlich "USB 2.0 Full-Speed". Full-Speed (12 Mbit/s) wird jedoch der Spezifikation nach bereits bei USB 1.0/1.1 erreicht. High-Speed (480 Mbit/s) wie beim Philips dürfte demnach schneller sein.

    Universal Serial Bus ? Wikipedia

    Gäbe es denn noch andere Gründe (besonders hinsichtlich Klang- und Bildqualität) für das Philips-System?

    Vom Panasonic gibts ja bereits einige Vorgängermodelle (SC-PT 150, SC-PT 160). Weiß jemand wann, bzw. in welchen Abständen, Panasonic neue Generationen launched? Dann könnte sich ja u. U. noch ein Warten auf ein evtl. kommendes SC-PT 180 lohnen. Anhand der Angaben bei Amazon erschienen die bisherigen Modelle immer in Abständen von ca. 11-14 Monaten und zwar immer zwischen Februar und April.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2010
  9. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kaufberatung: Heimkinosystem um ~ 150 EUR

    Warum wartest Du nicht noch und kauft für etwas mehr Geld was Vernünftiges ?
    Bei den aktuellen Preisen von Einzelkomponenten würd ich nicht in solche "all in One" Geräte investieren
     
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kaufberatung: Heimkinosystem um ~ 150 EUR

    Weil die Preisgrenze klar ist und das System nur selten benutzt wird. DVD wird (grob geschätzt) maximal eine pro Woche geschaut und ansonsten gehts eher um eine breitere Stereobasis als beim Fernsehgerät, bzw. 5.1 bei entsprechenden Sendungen. Das Gerät soll ja für meine Freundin sein und die Ansprüche sind gering. Ein AVR kostet alleine schon mindestens 250 EUR, für ein akzeptables 5.1 LS-System werden sicher auch 200 EUR und mehr fällig und einen DVD-Player mit HDMI-Anschluss kommen auch noch mal gut und gerne 80 EUR zusammen. Das Ganze läge dann Preislich um den Faktor 3 und mehr höher!
     

Diese Seite empfehlen