1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung - günstiger DVB-T Receiver mit CI

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von philbo, 14. Oktober 2007.

  1. philbo

    philbo Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    88
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich brauche ein Geburtstagsgeschenk. Der zu beschenkende möchte gerne einen DVB-T Receiver mit CI-Steckplatz haben.
    Habe mal bei Ebay und über Google gesucht, aber komme nicht so richtig weiter, da ich mich mit dem Thema bisher nicht beschäftigt habe.

    Zwei Geräte habe ich gefunden:
    1. TELESTAR SR2CI für 65 € plus Versand
    und 2. Technisat DIGIT MF 4 T (90 € plus Versand).
    Der erste wäre eher noch im Rahmen für das Geschenke, für den zweiten müsste ich noch jemanden überreden, was dazuzulegen ;)

    Vorher wollte ich aber mal hier im Forum anfragen:
    Sind die Geräte bekannt und ist eins der Geräte brauchbar, wenn ja, welches ist besser (warum?)
    Oder gibt es andere (möglichst preiswerte Geräte), die empfehlenswert sind?

    Danke vielmals im Voraus,

    Gruß
    Philipp
     
  2. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Kaufberatung - günstiger DVB-T Receiver mit CI

    Wozu braucht er einen Empfänger mit CI-Schacht? Wird z.B. in Deutschland, Belgien, Österreich und der Schweiz nicht benötigt.
     
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Kaufberatung - günstiger DVB-T Receiver mit CI

    In Bärlin z.b für die Hörbücher.
    bei dehnmedia.de gibt es eine recht gute Übersicht
     
  4. philbo

    philbo Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    88
    AW: Kaufberatung - günstiger DVB-T Receiver mit CI

    Hmm, das habe ich mich auch schon gefragt, da ich bisher nichts gefunden habe, dass irgendein verschlüsselter Sender über DVB-T sendet.

    Dann wirds wohl doch ein normaler Receiver :)

    Gibts da irgendwo nen "Ranking", welcher empfehlenswer ist?

    Gruß
    Philipp
     
  5. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Kaufberatung - günstiger DVB-T Receiver mit CI

    CI hat in D 3 mögliche Verwendungen:
    _ in Berlin (und nur _in_Berlin_) Empfang des Hörbuchpaketes von Technisat
    _ in Baden, der Pfalz und im Saarland : pay TV vom Nachbarn.
    _ Nutzung eines mpeg4 Einsteckm o d u l e s wie in Frankreich

    Da z.Z. in D nicht in mpeg4 sendet (und m.E. auch nicht snden wird) ist ausserhalb von Berlin, Baden, der Pfalz und dem Saarland ein DVB.-T Receiver mit CI witzlos...
    Übertrage deinen Gedankengang mal auf das Beispiel Auto.
    Ein tiefergelegter Smart Cabrio ist für ein Stadtbewohner sicher anders einzuschätzen als für eine Bergbauernfamilie in den Alpen.

    Du siehst dann das du erst eine Anforderungsliste machen musst und dann..

    Für ein allgemeines Anforderungsprofil wird oft der Technisat digipal 2 empfohlen. Ich kann mich anschliessen.
     
  6. philbo

    philbo Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    88
    AW: Kaufberatung - günstiger DVB-T Receiver mit CI

    Da gebe ich dir natürlich Recht - ich hätte zumindest erläutern sollen, was benötigt wird.
    Also, eigentlich sollte nur ein EPG vorhanden sein und die umschaltzeiten sollten möglichst gering sein, außerdem wäre ein Digitaler Audioausgang schön (optisch oder coax).
    Ich habe jetzt hier nen anderen Beitrag gefunden, in dem Palcom DSL 6T und Skymaster Geräte empfohlen werden.

    Ich hätte gerne ein vernünftiges Gerät so um die 75 €, der Digipal liegt ja nun leider etwa 15 € drüber.
     
  7. NurAstra19

    NurAstra19 Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Franken
    AW: Kaufberatung - günstiger DVB-T Receiver mit CI

    Schau mal bei Quelle "DVB - T 450a" (OEM Lasat) BNr. 421454F für 79,99
    Inklusive DVB - T Stabantenne
    Test Audio Video Foto 05/05: Ausgezeichnet für Preis - Leistung
    Test Digitalfernsehen 05/05: Ausgezeichnet als Preis/Leistungssieger
    (für Quelle Neukunden 10 Euro billiger und versandkostenfrei)
     
  8. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Grenze Rheinl./Niederrhein
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Kaufberatung - günstiger DVB-T Receiver mit CI

    @mor:

    Einspruch: an der Grenze zu NL können auch in Conax codierte von dort empfangen werden. Auch hier hilft ein CI.
    ;):winken:
    Gruss
    ww.

     
  9. philbo

    philbo Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    88
    AW: Kaufberatung - günstiger DVB-T Receiver mit CI

    Ich danke euch für die Antworten!

    Ich habe jetzt den DVB - T 450a bei Quelle mit Antenne geordert.
    Danke eines 10 € Gutscheins inkl. Versand für 75.95 €.

    Gruß
    Philipp
     

Diese Seite empfehlen