1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Festplattenrecorder-/reciever

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Lautrer, 7. August 2006.

  1. Lautrer

    Lautrer Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    63
    Anzeige
    Hallo,

    um es kurz zu machen:

    Was ich habe:
    Technisat PR-K Reciever und Premiere Abo.

    Was ich machen will:
    Filme/Sendungen aufnehmen und auf einer (externen) Festplatte archivieren. Daher sollte das Aufnahmegerät eine USB-Schnittstelle haben, an die ich eine externe Festplatte anschließen kann. Daher ist es sinnvoll, wenn das Aufnahmegerät eine eigene Festplatte hat.
    Desweiteren will ich auch DVDs mit Hilfe des Gerätes schauen können. DVDs brennen muss das Gerät nicht können, da ich dies ja dann am Pc machen kann. Allerdings sollte es alle gängigen DVD-Formate und nach möglichkeit auch Divx Videos abspielen können.

    Preisvorstellung:
    200-300€

    Meine Fragen:
    1. Gibt es für mich Geräte, mit denen ich das alles machen kann? Wenn ja, welche?
    2. Kann ich problemlos das Arena Programm und FSK 16/18 Filme aufnehmen?
    3. Kann ich auch die normalen Sendungen (FreeTv, Kabel) aufnehmen?
    4. Kann ich später einen Beamer an das Gerät anschließen?
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kaufberatung Festplattenrecorder-/reciever

    Wie wär's mit dem Kiss DP-558: http://www.kiss-technology.com/?p=558_ger&v=users
    Er kann alles was Du schreibst, aber er hat kein USB sondern Ethernet (LAN- und WLAN-Verbindung zum PC ist möglich).
     
  3. Lautrer

    Lautrer Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    63
    AW: Kaufberatung Festplattenrecorder-/reciever

    Hallo,
    das sieht schonmal nicht schlecht aus. Wenn er anstatt USB einen Netzwerkanschluss hat, ist dies nicht tragisch.

    D.h. da dies ein Recorder ist, ich behalte meinen Receiver und schließe den Recorder über die Scart-Anschlüsse an den Reciever. Kann der Film nun problemlos in einer (sehr) guten Qualität aufgenommen werden?
    Was ist mit der Jugendfreigabe? Bei meinem Reciever muss ich immer meinen PIN eingeben, kann dies unterdrückt werden?
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kaufberatung Festplattenrecorder-/reciever

    Richtig. Bei einem (externen) Recorder wird vom Receiver über Scart aufgenommen.

    Da gehen die Meinungen sehr stark auseinander. Einige sagen man sieht überhaupt keinen Unterschied zum Original. Andere sagen der Unterschied ist sehr groß. Ich persönlich sehe nur einen Unterschied bei Sender die mit sehr hoher Bitrate ausstrahlen (ZDF). Bei den Sendern mit niedriger Bitrate sehe ich keinen Unterschied.

    Die PIN mußt Du wie bisher im Receiver eingeben. Abhilfe: Einen Receiver kaufen wo man die PIN-Eingabe permanent abschalten kann.


    BTW: Eine Alternative zu einem externen Recorder wäre ein Receiver mit Festplatte und USB/LAN. Vorteile: Es wird keine digital-analog Wandlung über Scart gemacht und das Brennen kann man verlustfrei am PC machen. Nachteil: Kann keine DVDs abspielen.
     

Diese Seite empfehlen